VCDS/OBD2 Shop
VCDS / OBD2 Info
und Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS Support Forum.

Fahrbericht: Smart mhd (2010)

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 4664
Karma: +13 / -0  
Wohnort: Wandlitz

VCDS/Reparatur Support
Beitrag02-02-2012, 8:35    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Es gab gestern die unangekuendigte Moeglichkeit zu einer 30-minuetigen Probefahrt mit einem Smart mhd. Die Bezeichnung "mhd" gibt kein Mindesthaltbarkeitsdatum an sondern ist lediglich der Hinweis auf einen Smart mit Start-Stop-Automatik. Die gibt es so seit 2009. Der gestern gefahrene Smart von 2010 ist allerdings nicht meine erste Begegnung mit einem Smart, ich habe die Dinger bereits einige Male gefahren. Zumeist allerdings die erste Generation.

Zur zweiten Generation hat sich viel getan. Man versuchte den Innenraum noch groesszuegiger zu bauen und tauschte den Spielzeugarmaturentraeger gegen etwas, das besser zu einem Kleinwagen passt. Verarbeitung und Lackierung des weissen Cabrios waren im Neuzustand wohl sehr ordentlich, inzwischen hat das harte Stadtleben in Berlin seine Spuren hinterlassen. Hauptsaechlich stammen die von vor oder hinter dem geparkten Fahrzeug durchgeschobenen Fahrraedern, es sind fast ausnahmslos horizontale Schrammen.

Jener Smart wurde von einem Berliner Gebrauchtwagenhaendler gekauft, hatte aber weder die versprochene HU noch die angeblich fast neuen Winterraeder bekommen. Die HU wird noch nachgeholt, die Winterraeder hat der Haendler wahrscheinlich inzwischen meistbietend verkauft. Fuer Smart-Winterradsaetze wurden im Herbst Mondpreise aufgerufen und bezahlt, die Preise sind leider nur wenig gesunken. Um 600 EUR liess sich der Preis deshalb noch druecken, der Winterradsatz war im Verkaufsangebot ausdruecklich erwaehnt. Diskutieren half nichts, der Verkaeufer hat keine Raeder (mehr) und ein gut erhaltener Smart steht ohnehin nicht lange herum. Findet man einen ordentlichen dann kauft man ihn. Also stand der Smart auf 2010er Sommerreifen und Werksalus zur kurzen Probefahrt bereit.

Hauptsaechlich ging es darum, ob ich noch irgendetwas finde, dem man nachgehen sollte. Ich fand nichts, was aber bereits fuer die gute Auswahl des Kaeufers sprach. Der hatte sich nun fuer den vierten angesehenen Smart entschieden und musste feststellen, dass der allgemeine Erhaltungszustand optisch wie technisch ab einem Lebensalter von ungefaehr 3 Jahren ueberproportional abnimmt. Am besten faehrt man, wenngleich sie auch nur getreten wurden, mit einem einjaehrigen ex-Mietwagen. Was die Kundschaft in einem Jahr mit Vollgasstarts auf eiskalten Motor nicht kaputt gekriegt hat sollte es auch zukuenftig tun.

Das weisse Smart-Cabrio aus privatem (weiblichen) Erstbesitz hat die sportlich designte Pulse-Ausstattung mit Tiptronic, die Start/Stop-Automatik und ist als Cabrio auch was fuer den Spassfaktor. Die 71 Benziner-PS gehen theoretisch gut ab, wollen aber dann aber manuell fleissig geschaltet werden. In einem nicht passenden Gang passiert einfach nichts. Bei stehendem Fahrzeug und Fuss auf der Bremse geht der Motor aus. Er startet sofort, wenn man die Bremse loslaesst. Soll Verbrauchseinsparungen in unbekannter Hoehe bringen, ist aber gewoehnungsbeduerftig. Ganz unumstritten ist die Start-Stop-Automatik nicht, einige Baugruppen machen das nicht ewig mit. Die Funktion ist manuell abschaltbar, deaktiviert sich aber auch bei nachlassender Batteriespannung oder nicht erreichter Betriebstemperatur.

Auch mit stehendem Motor kann man beim Ampelsprint erster sein. Uebersicht nach hinten ist nicht vorhanden, beim Cabrio ist das Heckfenster zudem sehr klein. Schulterblick beim Abbiegen kann man sein lassen, man guckt auf die C-Saeule. Inzwischen bietet das Smart-Konzept auch einen akzeptablen Laderaum, der fuer einen mittleren Einkauf ausreicht.

Das ESP-aehnliche System erstickt leider Versuche zuegigen Abbiegens oder schneller Kurvenfahrt im Keim. Wegen der nicht mehr ganz optimalen Sommerbereifung passiert das bei den derzeitigen Minusgraden aber recht schnell. Geplant ist die Nutzung als Pendlerfahrzeug mit ca. 15 km Landstrasse und anschliessenden 30 km Berliner Stadtverkehr. Der Kauf von Winterbereifung ist angesichts der noch immer aufgerufenen Preise bis ins Fruehjahr aufgeschoben worden, zur Not bleibt der Smart bei Schnee- und Eisglaette eben stehen.


Wer glaubt, ein Smart sei billig, der wird sich ziemlich erschrecken. Selbst die Basisausstattung ohne jedes Extra kostet mehr als ein Toyota Aygo mit Vollausstattung. Daran orientieren sich auch die Gebrauchtwagenpreise. Das beste Verhaeltnis zwischen Preis, Ausstattung und bisherigem Fahrzeugalter bzw. Laufleistung hat man bei ausgemusterten Mietwagen. Die meisten Haendler stellen einen Smart selbstbewusst neben MB A-Klasse, BMW 1er oder Mini. Die Preise liegen da auch nicht weit auseinander, die anderen sind dann nur nochmal 3 Jahre aelter. Die Unterhaltskosten sind mit spitzem Stift gerechnet auch nicht billig, die regelmaessigen Wartungen haben Premium-Preisniveau. Auf Smart spezialisierte Werkstaetten sind da auch nicht billiger, arbeiten meist aber gewissenhafter. Einen Smart laesst man grundsaetzlich nicht bei Unger, Murat oder Yussuf warten oder reparieren. Die meisten Schrauber gehen nach Schema-F vor und richten u. U. sogar Schaden an.

Einen Smart kauft man also aus Ueberzeugung. Und das hat der Kaeufer auch getan. Sein 2001er 450er war eine Bastelbude mit regelmaessigen Ausfaellen und unglaublichem Durst. Vom "neuen" erhofft er sich, dass er zuverlaessiger ist und nicht mehr so saeuft. Mal sehen...
|SUZUKI Ignis 1.3 16V|
|M13A|http://images.spritmonitor.de/587618.png


Zuletzt bearbeitet am 02-02-2012, 8:39, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
R.M.
Schrauber
Schrauber
Avatar-R.M.

KFZ-Schrauber seit: 15.06.2004
Beiträge: 333
Karma: +10 / -0  
Wohnort: Dresden

VCDS/Reparatur Support
Beitrag09-03-2012, 14:44    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Ich möchte auch was beisteuern, da ich dieses Modell (allerdings kein Cabrio, dafür mit automatisiertem Schaltgetriebe, keine Tiptronic) für 3 Tage als Leihwagen bekommen hatte.

Zur Start-Stop-Automatik:
Ich hatte sie schnell ausgeschaltet. An der Ampel mag es noch gehen, einparken oder rangieren macht allerdings keinen Spaß. Man latscht auf die Bremse, sucht nach einer anderen Fahrstufe oder guckt sich nur um, schon ist der Karren aus. Kein Wunder, dass so diverse Teile wie im Zeitraffer verschleißen.

Motor/Getriebe:
An sich ist der Motor recht spritzig und sparsam. Es kann gelegentlich sogar etwas Spaß aufkommen. Ich wahr zumindest in der Stadt permanent zu schnell unterwegs. Beim Getriebe hört der Spaß aber auf. Es gibt unerträglich lange Schaltpausen. Sich irgendwie in den Berufsverkehr (mit entsprechend kleinen Lücken) einzuordnen kann teilweise gefährlich werden, wenn man z.B. an einer Ampel als Linksabbieger zwischen den entgegen kommenden Autos durch muss. Man hat es im 1.Gang bis in die Mitte der Straße geschafft und verharrt eine einem endlos lange vorkommende Zeit antriebslos auf der Straße und guckt ängstlich auf die immer größer werdenden Autos, während das Getriebe überlegt, welcher Gang nach dem 1. kommen könnte.

Ja, einen smart kauft man wohl aus Überzeugung. Mein Fall war es jedenfalls nicht.
Akt: 05er S203, Längs-M272
Ex: 98er 3B5, Längs-AFN (verk. bei 250TKM)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 10805
 
Wohnort: Ländle
2007 Audi A4 Verbrauch

Beitrag09-03-2012, 19:21    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

@HutfahrerKFZ-Schrauber Profil anzeigen: Hutfahrer Deine Fahrberichte lesen sich sehr schön, mache doch auch mal eine Probefahrt an einem richtigen Auto: Audi, Seat, Skoda, VW oder BMW icon_wink.gif

Spontan würde mir da der Volkswagen up! einfallen, an einem Termin soll es nicht scheitern.


Zuletzt bearbeitet am 09-03-2012, 19:24, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 4664
Karma: +13 / -0  
Wohnort: Wandlitz

VCDS/Reparatur Support
Beitrag09-03-2012, 20:10    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Der VW-Haendler in der nahen Kleinstadt laesst sich Probefahrten inzwischen mit 50 bis 100 EUR bezahlen. Kauft man irgendein Fahrzeug bei diesem Haendler so sind die Probefahrten kostenlos - egal wieviele es waren. Da ich aktuell ohnehin nicht das Geld fuer mehr als etwas in der Groesse eines Toyota Aygo habe kommt ein Neukauf und damit das berechtigte Probefahrtinteresse auch nicht in Frage. Fuer das, was der Up bietet, finde ich ihn preislich recht selbstbewusst platziert.

Mein persoenliches Testinteresse gilt also primaer Fahrzeugen, die ich mir selbst leisten koennte. Zwar bin ich Beamter, krebse aber trotzdem mit Besoldungsgruppe A7 (scheinbar bis in alle Ewigkeit) in Regionen herum, fuer die einige von euch nicht aufstehen wuerden. Zudem verfeuere ich mit ca. 1 Tankfuellung je Woche auch nicht gerade geringe Anteile meines Einkommens. Was neues gibt es, selbst wenn ich es gern haette, wohl nicht mehr in meinem Leben. Ich werde nach einem Ableben meines geschaetzten 206 entweder zu einem jungen Kleinwagen oder zu einem Verbrauchtwagen greifen. Nach derzeitigem Abwaegen der Prioritaeten waeren folgende Fahrzeuge als junge Gebrauchte im machbaren finanziellen Rahmen:

- Toyota Aygo / Citroen C1 / Peugeot 107 (am liebsten ein C1 mit dem 1.4 HDI, die gibt es aber nur noch gebraucht)
- Renault Twingo 1.5 dCi (der gerade abgeloeste Twingo, der Nachfolger gefaellt mir weniger und ist ordentlich teurer)
- Dacia Sandero 1.5 dCi (am liebsten der Stepway, allerdings ist der heftige Preisaufschlag dafuer eigentlich ein Argument dagegen)
- Dacia Logan 1.5 dCi (hier gern den Kombi, die spiessige Stufenheckversion ist aber deutlich preiswerter zu haben)
- Chevrolet Spark (mit dem "grossen" Motor und LPG-Anlage)

Hoffentlich bricht mein 206 nicht so schnell zusammen! Hinsichtlich der Kilometerkosten ist das Ding bislang unerreicht und legt die Messlatte fuer einen potenziellen Nachfolger verdammt hoch. Praktisch wuerde mir auch ein alter aber zuverlaessiger Euro 3-Diesel reichen. Nach Berlin fahre ich ohnehin nur noch mit der Bahn oder ueberhaupt nicht. Mir ist das Fahren im Berufsverkehr insbesondere im Ostteil inzwischen zuwider und fuer die wohl baw. weitergehende Taetigkeit in der Mittelmark wuerde auch irgendwas mit gelber Plakette langen. Hier spukte mir mal kurz ein 206 oder 306 mit dem 2.0 HDI und 90 PS im Kopf herum, den Motor finde ich vom Durchzug, Drehmoment und vom Verbrauch her unerreicht. Ein Diesel vom alten Schlag: Drehzahlscheu aber mit unglaublicher Elastizitaet, fettem Drehmomentplateau ab Anfahrdrehzahl und bis etwa 3800 oder vielleicht 4000 U/min. Das Ding hat fuer einen Kleinwagen so einen arroganten Anzug und liess die 109 PS starken 1.6 HDI spielend stehen. Gegen den 2.0 HDI sprechen - gleich in welcher Karosse - die inzwischen saftigen Versicherungseinstufungen und das, was man fuer das Ding an Steuern zu bezahlen haette. Eure schicken Passat, A4, Touran oder aehnliches kann ich mir nicht leisten.
|SUZUKI Ignis 1.3 16V|
|M13A|http://images.spritmonitor.de/587618.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5073
Karma: +6 / -0  


Premium Support
Beitrag09-03-2012, 20:34    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

...ich hab einen alten Golf mit rund 250tkm....aufgrund seines in meinen Augen echt erstklassigen Motors in Verbindung mit einem absolut geringen Verbrauch und geringen Unterhaltskosten. Auch ich kaufe für mich erst an dem Tag ein neues Auto wenn die Karre hin ist. Gut und dann ist da noch der Bus, den habe ich aber nur bezahlt...fahren wird mir selten erlaubt....icon_smile.gif. Bei den Neubuspreisen wird uns das Ding aber sicher auch noch einige Jahrzehnte begleiten icon_smile.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 10805
 
Wohnort: Ländle
2007 Audi A4 Verbrauch

Beitrag09-03-2012, 20:38    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Kann ich das mit den Tests der fahrenden Toiletten die so gar nicht zum restlichen Fokus dieses Forums passen nicht so ganz nachvollziehen.

Viele Grüsse, Rainer


Zuletzt bearbeitet am 09-03-2012, 20:53, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5073
Karma: +6 / -0  


Premium Support
Beitrag09-03-2012, 20:49    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Rainer mag wohl keine Smarts...icon_smile.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 10805
 
Wohnort: Ländle
2007 Audi A4 Verbrauch

Beitrag09-03-2012, 21:18    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Naja Fahrzeuge wo der Motor auch mehr als 100.000km hält wären schon nicht schlecht...

Hoffentlich lädt sich keiner die Besoldungsgruppentabellen für A7 herunter und versteht diese womöglich auch noch. Sonst könnten nach Deinem Posting demnächst noch ältere Dacias für Luxuskarossen gehalten werden, solche sollen ja in der Gegend eine gewisse Neigung zur spontanen Selbstentzündung zeigen. icon_cool.gif

Viele Grüsse, Rainer


Zuletzt bearbeitet am 09-03-2012, 21:19, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
DieselBär30x
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-DieselBär30x

KFZ-Schrauber seit: 17.01.2008
Beiträge: 2703
Karma: +24 / -2  
Wohnort: München & Passau

Premium Support
Beitrag10-03-2012, 0:24    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Poah Rainer!! ...der war fei jetzt echt richtig pöööhse... *schimpf*&*lachen-nicht-verkneifen-kann* icon_wink.gif

Übrigens servus beinander!
matthiasTDI96 hat folgendes geschrieben:
...ich hab einen alten Golf mit rund 250tkm....aufgrund seines in meinen Augen echt erstklassigen Motors in Verbindung mit einem absolut geringen Verbrauch und geringen Unterhaltskosten. Auch ich kaufe für mich erst an dem Tag ein neues Auto wenn die Karre hin ist. Gut und dann ist da noch der Bus, ...

Hierzu: +1 zum ² meinerseits mit dem AFN A4/B5 inkl. richtigem(!) Allrad icon_razz.gif
Denn bei diesen Fahrzeugen wird einem die ordentliche Pflege & Wartung "bauartbedingt" auch noch effektiv gedankt, was man bei den aktuellen Autos offensichtlich nicht mehr durch Fürsorge gewährleisten kann (bzw. darf??) sondern eher die Götter der KuststoffWeichmacher auf Beständigkeit über die 2 Jahre Gewährleistung hinaus anzubeten hat...

Viele Grüße aus München!
1. S.verlängerung: Audi A4 Avant quattro, 1,9 TDi MKB: AFN, BJ98, Vollausstattung, +VP1L
2. Moped BMW K1200RS, 130 PS, BJ98, Vollausst.
3. T5 1,9 TDI PD (AXC), BJ04 - nur Ärger!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
T3Surfer
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.09.2004
Beiträge: 1625
Karma: +14 / -0  
Wohnort: Frankurt
2001 Seat Toledo
Premium Support
Beitrag12-04-2012, 23:05    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

dieselschrauber hat folgendes geschrieben:
@Hutfahrer Deine Fahrberichte lesen sich sehr schön, mache doch auch mal eine Probefahrt an einem richtigen Auto: Audi, Seat, Skoda, VW oder BMW icon_wink.gif

Spontan würde mir da der Volkswagen up! einfallen, an einem Termin soll es nicht scheitern.



ZUGABE icon_wink.gif Fühl mich da am Wohlsten ,auch unter der Haube icon_lol.gif
NA,Gehörlose wie ich können auch Schrauben! Ihr HÖRT ich FÜHLE! T3 TD EX-JX Jetzt 1Z mit 122PS und Renaultgetriebe Golf II TD bj 84 512Tkm Passi 35I 1Z 468Tkm--> Seat Toledo AHF-- Toledo ARL 370Tkm mit Spritspartuning icon_wink.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
das-weberli
Gast




 


Kostenloser Account, kein VCDS Support
Beitrag14-04-2012, 0:30    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Ich denke mal das man am Ende des Jahres wenn man einen Strich unter alle Wartungen, Reparaturen, Steuern, Versicherung, Verbrauch usw... macht, ist man mit einem 3er oder 4er Golf AFN nicht weit von einem Smart weg.
Allein der Glühbirnenwechsel kostet bei dem Auto schon fast soviel wie bei einem anderen ein halber Zahnriemenwechsel !

Neulich kam mir wieder mal ein Smart entgegen der eine fiese blaue Wolke hinter sich her gezogen hat und damit die ganze Straße einnebelte.

Mein Kollege hat auch noch nen Smart Facelift Cabrio abzugeben.
Hat unter 100.000km soll 900 Euro kosten und er hat statt 3 jetzt nur noch 2 Zylinder. Der dritte ist im Urlaub icon_lol.gif
Nach 100.000km ist so ein Teil einfach tot.
Nach oben
 
T3Surfer
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.09.2004
Beiträge: 1625
Karma: +14 / -0  
Wohnort: Frankurt
2001 Seat Toledo
Premium Support
Beitrag14-04-2012, 15:37    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Da Lebt und Stirbt ein halber V6 im Smarty icon_lol.gif
NA,Gehörlose wie ich können auch Schrauben! Ihr HÖRT ich FÜHLE! T3 TD EX-JX Jetzt 1Z mit 122PS und Renaultgetriebe Golf II TD bj 84 512Tkm Passi 35I 1Z 468Tkm--> Seat Toledo AHF-- Toledo ARL 370Tkm mit Spritspartuning icon_wink.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 4664
Karma: +13 / -0  
Wohnort: Wandlitz

VCDS/Reparatur Support
Beitrag14-04-2012, 15:44    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

Eine Facelift-Karosse von der 1. Generation wuerde ich auch noch nehmen. Innenausstattung sollte vollstaendig sein, Motor/Getriebe brauchen wir nicht bzw. kann auch defekt sein. Klimaanlage braucht keiner, nur die "ordentliche" Vorderachse sollte schon drin sein. Das ganze mit ordentlichen Papieren fuer unter 'nem 1000er in gutem Erhaltungszustand...
|SUZUKI Ignis 1.3 16V|
|M13A|http://images.spritmonitor.de/587618.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 4664
Karma: +13 / -0  
Wohnort: Wandlitz

VCDS/Reparatur Support
Beitrag14-04-2012, 15:49    Titel: Fahrbericht: Smart mhd (2010) Antworten mit Zitat

...sind in der 1. Generation uebrigens Reihendreizylinder. Die zweite Generation bekam Mitsubishi-Benziner, denen alle motorischen Probleme der 1. Generation fremd sind.
|SUZUKI Ignis 1.3 16V|
|M13A|http://images.spritmonitor.de/587618.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Diagnosemöglichkeit für Smart CDI? VCDS Diagnosesoftware, OBD2 und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Smart parking only Upload
Keine neuen Beiträge Frage zu Smart Generator Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Smart Ölwechsel mit Ölwanne, Steuerkette Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.