VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass.

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag28-12-2013, 18:09    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Hallo!

Seit kurzem hab ich folgenden Fehler:

1 Fehler gefunden:
02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerassistenzsysteme
000 - - - Sporadisch
Freeze Frame:
Fehlerstatus: 00100000
Fehlerpriorität: 3
Fehlerhäufigkeit: 2
Verlernzähler: 191
Zeitangabe: 0

Bei meinem 10/2010er Multivan Startline habe ich seit dem letzten Werkstattbesuch diesen immer wiederkehrenden Fehler.
Beim letzten Besuch wurde das Kombiinstrument getauscht, das alte hat planlos herumgepiepst, sowie die gesamte Schlosseinheit in der Schiebetüre. Sonstige Veränderung gab es keine. Bis zu diesem Besuch lief alles klaglos und fehlerfrei.

Mir fehlt irgendwie der Zusammenhang. Was sagt mir diese Fehlermeldung?
Ich kann sie weglöschen, sie bleibt dann auch eine gewisse Zeit aus, kommt aber ohne nachvollziehbaren Ereignisse plötzlich wieder. Der Fehlereintrag wurde von mir gelöscht, kam nach einer kurzen Fahrt im Anschluss auch nicht wieder. Offensichtlich kommt der Fehler erst nach der CAN-Ruhe wieder, heute Morgen war er wieder da icon_sad.gif

Im Anhang ein LOG.

Vor geraumer Zeit habe ich versucht, die RPK nachzurüsten, leider ohne Erfolg. Taster, Kabel etc. wurde nach original Schaltplan verdrahtet, das ABS Steuergerät nach Mithilfe von Sebastian umcodiert. Lediglich das KI ist nicht im Stande, die RPK zu übernehmen. Die Softwareversion lässt das vermutlich nicht zu. Nun habe ich die Änderung des ABS Steuergerätes wieder rückgängig gemacht, da ich vermutet habe, dass das ABS Steuergerät mit dem nun neuen KI (aktuellere Software) kommunizieren will und es auf RPK "Ebene" nicht funktioniert. Dies ist eine Vermutung.

Im Internet habe ich nach diesem Fehler schon gesucht, es gab dazu viele verschiedene Fehlerursachen. Mein Fehlereintrag unterscheidet sich aber von den Anderen darin, dass kein Kilometereintrag gemacht wird, wieso?

Hat wer von euch eine Idee,

Grüße,

Peter



25122013-Log-WV2ZZZ7HZBH034496-34920.txt
 Beschreibung:
 VCDS LOG
VCDS LOG
Download
 Dateiname:  25122013-Log-WV2ZZZ7HZBH034496-34920.txt
 Dateigröße:  10,58 KB
 Heruntergeladen:  509 mal
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag28-12-2013, 19:26    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Hallo,

so wie ich das sehe, wäre der Fehler ein Ansteuerungsproblem um den CAN-Extended (CAN für Fahrassistenzsysteme) vom Bordnetz zu trennen.
Nur, in Deinem Scan gibt es gar keine Fahrassistenzsysteme, die zu trennen wären?

Ich würde erstmal die Codierung von BCM und Kombiinstrument vor dem Werkstattbesuch mit "jetzt" vergleichen.

Die Codierung steht u.a. in alten Autoscans, z.B.:

Zitat:

...
Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: RKS\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 H HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0256
Revision: BO047001 Seriennummer: 0429 311120142
Codierung: B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 00465 219 99999
...



Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 28-12-2013, 19:30, insgesamt 6-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag28-12-2013, 21:56    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Servus!

Das war das Erste was ich gemacht habe. Ich hebe ja jeden Scan auf und habe diese verglichen. Es gibt auch einen Scan ca. zwei Wochen vor dem Werkstattbesuch, aber da passt alles. icon_mad.gif

Das BCM wurde vor einem Jahr getauscht. Die Probleme blieben (Komfortfunktionen der ZV teilweise o.F.) Erst ein Softwareupdate des BCM auf eine Version, die offiziell in Österreich nicht aufgespielt werden darf, aber in Deutschland bei dieser Art der Beanstandung eingespielt wurde, hat das Problem behoben. Das funktionierte auch fast ein halbes Jahr lang klaglos, doch jetzt die Probleme.

Hat das BCM eine Meise? Was sage ich dem Freundlichen? Garantie hab ich ja noch.

Gruß,

Peter
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag03-03-2014, 20:37    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Zur Info!

Heute wurde mein T5 wieder einmal vom Werkstattmeister abgeholt. Der oben beschrieben Fehler ist immer wieder aufgetaucht.

Daraufhin hat der Werkstattmeister bei VW einmal genauer nachgefragt und eine Lösung erhalten. Es gibt angeblich ein File oder einen Code, der in das BCM eingespielt wird und den Fehler behebt.

Ist diese Vorgehensweise irgendwem näher bekannt? Weiß wer, was da gemacht wird? Selbst der Werkstattmeister konnte mir nichts Näheres dazu sagen. Er hat was bekommen, das er über den Tester ins BCM schreibt, was das ist, weiß nicht mal er.

Sowas schon irgendwo gehört?

Grüße,

Peter

Ps.: Unter Anderem wird wieder versucht, die knarzenden Sitze zum Schweigen zu bringen.
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag24-03-2014, 13:51    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Hallo und Grüß euch!

Leider hat dieser Werkstattbesuch keinen Erfolg gebracht. Auch durch einspielen der von VW zugesandten Software konnte der Fehler nicht behoben werden. Der Fehler kommt, sobald die CAN Bus Ruhe ausgerufen wird, also erst nach 20 bis 30 Minuten absoluten Stillstand.

Was mich etwas stutzig macht ist die Tatsache, dass bei Grundcodierung (Auslieferungszustand) des BCM, also ohne den nachgerüsteten Steuergeräten wie MFL, RNS510, ALWR, RFK, FSE, TV-Tuner etc. der Fehler nicht auftritt. Allerdings fährt mein T5 in jetziger Konfiguration schon mehr als ein Jahr fehlerfrei. Ich habe zwar jetzt den TV Tuner nachgerüstet, der Fehler trat aber schon davor auf, der Einbau hat damit nichts zu tun.

Der Werkstattmeister hat das Diagnoseinterface in Verdacht. Das BCM wurde ja auf Garantie schon einmal getauscht, es gab Probleme mit der ZV. Die Vermutung bezieht sich auf die unterschiedlichen Softwaregenerationen des BCM und des Diagnoseinterfaces. Das Diagnoseinterface ist noch das "alte" aus 2010.

Ob das jetzt wirklich so ist?....ich kann es nicht prüfen und schon gar nicht nachvollziehen. Habt ihr eine Idee?

Grüße,

Peter
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag25-03-2014, 7:37    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Hallo!

Bezüglich "Diagnoseinterface". Ich war immer fix der Meinung, daß das Diagnoseinterface im BCM integriert ist, steh ich da jetzt auf der Leitung?

Grüße,

Peter
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag25-03-2014, 11:57    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Hallo!

Hab nochmal alles durchgesehen, das Diagnoseinterface J533 ist im BCM integriert, wie ich auch der Meinung war, hab mich doch echt verunsichern lassen.

Grundsätzliche Frage:
Wenn sonst keine Fehler vorhanden sind, kann ich dann davon ausgehen, dass das BCM die Meise hat und der Fehler nicht von einem anderen Steuergerät verursacht wird?

Grüße,

Peter
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag26-03-2014, 10:19    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Ich würde als Kriterium nennen: Die versprochenen/gekauften Funktionen des Fahrzeugs klappen oder nicht. icon_wink.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag13-04-2016, 12:22    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Hallo und Grüß euch!

Ich möchte diesen Beitrag wieder hervorholen, da ich bis heute noch keine Lösung gefunden habe. Der Fehler tritt interessanterweise nicht immer auf, nur zwischendurch. Spätestens aber nach zwei bis drei Tagen.

Mir fehlt jegliche Idee, wo ich nach einem Fehler suchen soll.

Mit der Bitte um sachdienliche Hinweise,

Grüße,

Peter
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag13-04-2016, 12:46    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Eine etwas holprige Übersetzung aus dem Niederländischen:

Mögliche Symptome:Unbekannt

Mögliche Ursachen: Spannung-Versorgungsspannung ist nicht genug
Steuermodul wird nicht ordnungsgemäß codiert.
Falsches Steuermodul montiert

Mögliche Lösungen:
Überprüfen Sie die Stromversorgung für das Steuermodul
Überprüfen Sie die Kodierung der Steuermodul (Blick auf die Kfz-spezifischen Diagnoseverfahren)
Überprüfen Sie die CAN-Datenbus-Powertrain Cutoff Relay (J788)
Check Mess-Blöcke

Machen Sie den Output-Test und prüfen, ob es Ton gibt ist zu hören, wenn das Relais aktiviert wird (J788)

Prüfen Sie, ob die Teilenummer von dem Steuermodul für dieses Fahrzeug die richtige ist

Zusatzinfo:
Wenn im VW Passat (3 c) gefunden: CAN-Gateway, Measuring Block 002.3 zu überprüfen, wenn Sie versuchen, den Motor zu starten (dieser Block sollte abwechselnd aktiv und passiv)


In wie weit sich das auf den T5 GP umlegen lässt.....

Kann dieses Relais selbst den Fehler auslösen?

Grüße,

Peter
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 1953
Karma: +38 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag13-04-2016, 13:51    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Gleich vorweg: Ich kenne mich beim T5 überhaupt nicht aus. Aber vielleicht hilft das folgende, bevor du gar keine Antworten erhältst:

Vom Passat 3C weiß ich, dass es ein CAN Trennrelais gibt, welches die CAN Leitungen des ACC Radar Auges vom restlichen CAN trennt, wenn der Wagen steht (keine Ahnung ob Zündung aus oder abgeschlossen).

Internetgerüchten zufolge ist der Hintergrund dieses Trennrelais der Schutz vor Langfingern, die sonst am ACC Auge einen bequemen Zugriff auf den CAN hätten und somit die Kiste wohl klauen könnten.

Hat deiner ACC oder andere CAN Module, die von außen leicht angreifbar wären? (Im Scan fiel mir die Rückfahrcamera auf, weiß aber nicht, ob die auch getrennt wird.) Hat deiner überhaupt dieses Trennrelais bzw kannst du es über Diagnose klicken hören?

Wann dieser Fehler genau gesetzt wird, weiß ich nicht. Grundsätzlich könnte man das Relais wohl sowohl Spulen wie auch Kontaktseitig überwachen: Entweder zieht das Relais keinen Strom, wenn es Spannung erhält, oder es zieht zu viel Strom (Spulenseite). Alternativ wird das ACC Auge auf dem CAN erkannt, obwohl das Relais aus sein sollte, oder das ACC Auge meldet sich nicht, obwohl das Relais ein sein sollte (Kontaktseite).

Du sprichst davon, dass der Fehler nur nach Busruhe auftritt. Du könntest mal versuchen darauf zu achten, ob der Fehler vielleicht eher davon abhängt, ob das Fahrzeug lange gestanden hat, daher einen höheren Startstrom benötigt und daher die Spannung weiter einbricht.

Grüße
Guste
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag13-04-2016, 20:44    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Hallo!

Ja, der T5 GP hat dieses Trennrelais, wenn ein Spurwechselassistent eingebaut ist. Durch das Relais wird das Steuergerät J769 (Steuergerät für Spurwechselassistent 1 (Master))und J770 (Steuergerät für Spurwechselassistent 2 (Slave))vom CAN Bus getrennt.
Mein T5 GP hat aber keinen Spurwechselassistenten. Angesteuert wird das Relais von der Kombination J533 (Diagnoseinterface Datenbus) und J519 (Bordnetzsteuergerät).

Interessanterweise werden aber im SSP453 beide Steuergeräte als eine Einheit angezeigt, entspricht aber nicht der Realität, da beim T5 GP zwei Steuergerät dafür notwendig sind. Der Fehler wird ja im Diagnoseinterface J533 abgelegt, welches neben dem BNS als ein extra Steuergerät verbaut ist. Die Codierung des Diagnoseinterfaces bleib aber von Beginn an gleich, nur der Fehler tauchte eines Tages auf.

Gibt es nähere Unterlagen zur Codierung des Diagnoseinterfaces? Die Codierung ist ja nur sechsstellig und lautet 042200. Und diese Codierung entspricht dem Auslieferungszustand und hat sich auch nie geändert.

Grüße,

Peter
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW


Zuletzt bearbeitet am 14-04-2016, 6:36, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 399
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag14-04-2016, 7:00    Titel: 02830 - Ansteuerung CAN-Extended Trenneinheit für Fahrerass. Antworten mit Zitat

Hallo!

Man muss zu dieser ganzen Sache erwähnen, und das macht es nicht einfacher, dass meinem T5 GP einige Extras erst hinzugefügt wurden. Beginnend mit einer AHK mit originalem Steuergerät, dem MFL, dem RNS510, ein MMI, Rear-Assist, TV Tuner, RPK, ALWR und SWR; Alles funktionierte mehrere Jahre fehlerlos, bis das BCM getauscht werden musste (Juli 2013), da die Komfortschließfunktion nur mehr sporadisch funktionierte. Erst wurden alle Schlüssel getauscht, dann dem BCM ein Update verpasst und danach das BCM getauscht.

Hier die Geschichte des BCM in meinem T5:

29.12.2010 A0A0393A4E212012012000007C2B9ED40080410F60840000300000000000
22.01.2011 A0A0393A6E212012012800007C2B9ED50080410F60840000300000000000
14.07.2011 A0A0393A6E212012012800007C2B9ED50090410F60840000300000000000
28.07.2013 B8A039BA0E212012012800006C8B8FD50090660F60840000300000000000
29.09.2013 B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000
15.11.2014 B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000
17.08.2015 B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000
26.03.2016 B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000


29.12.2010
Adresse 09: Bordnetz (J519) Labeldatei: RKS\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 D HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0221
Revision: BO047001 Seriennummer: 0347 235100043
Codierung: A0A0393A4E212012012000007C2B9ED40080410F60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 02754 790 00000
VCID: 3564B2E725C7

22.01.2011
Adresse 09: Bordnetz (J519) Labeldatei: RKS\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 D HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0221
Revision: BO047001 Seriennummer: 0347 235100043
Codierung: A0A0393A6E212012012800007C2B9ED50080410F60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 02754 790 00000
VCID: 3564B2E725C7

14.07.2011
Adresse 09: Bordnetz (J519) Labeldatei: RKS\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 D HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0221
Revision: BO047001 Seriennummer: 0347 235100043
Codierung: A0A0393A6E212012012800007C2B9ED50090410F60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 02754 790 00000
VCID: 3564B2E725D1

28.07.2013
Adresse 09: Bordnetz (J519) Labeldatei: RKS\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 H HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0254
Revision: BO047001 Seriennummer: 0429 311120142
Codierung: B8A039BA0E212012012800006C8B8FD50090660F60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 02756 790 50316
VCID: 397CBED7B0C587D0262

29.09.2013
Adresse 09: Bordnetz (J519) Labeldatei: RKS\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 H HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0256
Revision: BO047001 Seriennummer: 0429 311120142
Codierung: B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 00465 219 99999
VCID: 397CBED7B0C587D0262

15.11.2014
Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: RKS\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 H HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0256
Revision: BO047001 Seriennummer: 0429 311120142
Codierung: B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 00465 219 99999
VCID: 397CBED7B0C587D69C3-806C

17.08.2015
Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: DRV\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 H HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0256
Revision: BO047001 Seriennummer: 0429 311120142
Codierung: B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 00465 219 99999
VCID: 397CBED7B0C587E9691-806C

26.03.2016
Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: DRV\7H0-937-08x-09.clb
Teilenummer SW: 7H0 937 087 H HW: 7H0 937 087
Bauteil: BCM T5GP H+4 H47 0256
Revision: BO047001 Seriennummer: 0429 311120142
Codierung: B8A039BA0E212002012808106C8B8FD5009041AF60840000300000000000
Betriebsnr.: WSC 00465 219 99999
VCID: 397CBED7B0C587F679-806C

Ich kann natürlich nicht ausschließen, Betriebsblind geworden zu sein.
Alle Umbauten liefen und laufen nach wie vor fehlerfrei. Lediglich der CAN-Trenneinheitfehler tritt auf.

Gruß und Dank,

Peter
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW


Zuletzt bearbeitet am 14-04-2016, 7:47, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Ansteuerung des N108 Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Frage zur PDE-Ansteuerung Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ansteuerung Abstellklappe Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ansteuerung EUV für Ladedruckregelung VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.