VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren - Beiträge 144+

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
chris11
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 02.10.2002
Beiträge: 326
Karma: +3 / -1   Gefällt mir
Wohnort: Münster

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag03-11-2015, 14:45    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Sieht für die 6 Zylinder nicht gut aus.
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/vw-abgasskandal-auch-3-liter-diesel-mit-schummelsoftware-10225988.html

MFG
Christian
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
olli
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 24.05.2002
Beiträge: 443
Karma: +10 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Berlin

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag03-11-2015, 21:32    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

ulf hat folgendes geschrieben:
Was denkt Ihr über den Part bzgl. Chiptuning?

So oder so dürfte man sich mit einem Chiptuning (eines EU456-Motors) ohne Abgasgutachten auf dünnem Eis bewegen was Emissionen etc angeht.
Was die Rückrufaktion betrifft, wird ja dadurch wieder der oder zumindest ein Serienzustand hergestellt. Inwieweit VW die Aktion bei chipgetunten Fahrzeugen ablehnt, ist nun ja denen überlassen. Aufgrund des zusätzlichen Verwaltungsaufwandes und der Tatsache, daß die Werkstätten damit ja auch ein paar Taler verdienen, kann ich mir das kaum vorstellen.

Ist halt wie überall in diesem Lande : Solange die Einhaltung irgendwelcher Regeln kaum kontrolliert wird, kann man sich relativ risikolos darüber hinwegsetzen.... icon_wink.gif

Gruß
olli
A6 CANA/JME Ex-A6 AEL '95 Cinquecento als Stadtgurke. 124CS0 für den Sommer...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Jan6K
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4618
Karma: +27 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Hagen

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag03-11-2015, 21:33    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Hi,

und der nächste Schlag:

https://www.volkswagen-media-services.com/detailpage/-/detail/Aufklrung-wird-vorangetrieben-Volkswagen-stellt-bei-internen-Untersuchungen-Unregelmigkeiten-bei-CO2-Werten-fest/view/2857360/7a5bbec13158edd433c6630f5ac445da?p_p_auth=NI633xAj

Da dies eine VW-Pressemeldung ist, ist es wohl kein Gerücht, sondern die Wahrheit bzw. das, was VW dafür hält.

Was da wohl noch alles kommt? Und wann erwischt es den nächsten Hersteller? Ich kann mir nicht vorstellen, dass niemand sonst dieser Versuchung erlegen ist.

Viele Grüße,

Jan
1Z5 CFHF / 9N1 BBY


Zuletzt bearbeitet am 03-11-2015, 21:34, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
olli
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 24.05.2002
Beiträge: 443
Karma: +10 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Berlin

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag03-11-2015, 21:47    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Jan6K hat folgendes geschrieben:
Hi,

Was da wohl noch alles kommt? Und wann erwischt es den nächsten Hersteller? Ich kann mir nicht vorstellen, dass niemand sonst dieser Versuchung erlegen ist.

Viele Grüße,

Jan


Habs auch gerade gelesen. Interessant dabei finde ich, daß gerade VW die eigenen Verbrauchsangaben infrage stellt. Die liegen doch eigentlich immer noch relativ dicht an den realen Verbräuchen; verglichen mit anderen Herstellern....
Bin dann mal gespannt, wann der nächste aus der Deckung kommt icon_wink.gif
Der Volvo V70 D3, den ich letzten Winter hatte, war mit 4,6 Litern angegeben, Realverbrauch im Schnitt über die ersten 15000 km lag bei 7,6. (einigermaßen gemütliche BAB-Langstrecken) Mit 'ein bisschen Schummeln' ist das für mich nicht erklärbar. Bei Daimler und BMW geht die Schere wohl ähnlich weit auseinander.

Gruß aus Berlin,
olli
A6 CANA/JME Ex-A6 AEL '95 Cinquecento als Stadtgurke. 124CS0 für den Sommer...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Jan6K
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4618
Karma: +27 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag03-11-2015, 21:55    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Hi,

ja, das wundert mich auch... zumal man mit dem Octi den Normverbrauch (4,9 im Mix, 4,1 ausserorts) durchaus schaffen kann. Ich bin jetzt mehrmals die Strecke Hagen-Berlin mit Tempomat 120 gefahren - da kamen immer so zwischen 4,4 und 4,8 Liter pro 100 km raus (nach getankter Menge berechnet).

Vielleicht ist der Trick aber auch perfider und sie wollen damit den Verbrauchserhoehungen infolge der Softwareupdates zur Loesung des Schummelproblems vorgreifen...

Viele Grüße,

Jan
1Z5 CFHF / 9N1 BBY
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
olli
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 24.05.2002
Beiträge: 443
Karma: +10 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Berlin

Premium Support

Beitrag03-11-2015, 22:05    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Jan6K hat folgendes geschrieben:


Vielleicht ist der Trick aber auch perfider und sie wollen damit den Verbrauchserhoehungen infolge der Softwareupdates zur Loesung des Schummelproblems vorgreifen...



Das wäre die(!) Erklärung icon_wink.gif
Habe allerdings gelesen, daß das auch Benziner betrifft... und außerdem wohl nur rund 800000 Fahrzeuge ...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vw-raeumt-weitere-unregelmaessigkeiten-bei-abgaswerten-ein-a-1060951.html


Ich frag mich auch, was die angetrieben hat, gerade jetzt mit der Nummer an die Öffentlichkeit zu gehen. Sowas macht man doch eigentlich nicht freiwillig... insbesondere in diesem Umfeld

Gruß,
olli
A6 CANA/JME Ex-A6 AEL '95 Cinquecento als Stadtgurke. 124CS0 für den Sommer...


Zuletzt bearbeitet am 04-11-2015, 10:18, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5567
Karma: +49 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag03-11-2015, 22:36    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Oder man hat da weniger Dreck am Stecken als die Marktbegleiter und hofft das mehr in die Richtung gebohrt wird und vom Kernproblem etwas abzulenken....wenn es so wäre, eine interessante Taktik icon_lol.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 1925
Karma: +35 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag03-11-2015, 22:43    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

olli hat folgendes geschrieben:
Ich frag mich auch, was die angetrieben hat, gerade jetzt mit der Nummer an die Öffentlichkeit zu gehen. Sowas macht man doch eigentlich nicht freiwillig... insbesondere in diesem Umfeld

Ich mutmaße: VW hat (wie jede andere große Firma) noch ein paar Leichen mehr im Keller. Nun kann man einfach hoffen, dass diese Leichen weiter unentdeckt bleiben. Oder man nutzt die Chance, wenn man eh schon auf der Anklagebank sitzt und holt ein paar Leichen mehr hervor.

Das gibt vor Gericht mildernde Umstände und ein Gesamturteil. Im Fall VW wird sich auch kaum jemand darüber aufregen, wenn noch ein paar unschöne Dinge mehr von VW offen gelegt wird (im Gegensatz dazu wenn Behörden o.ä. noch mehr Sachen finden würden).

Und gerade wenn nun VW leichte Verbrauchsschummeleien zugibt, dann wird sich der Investigativjournalismus (aka Bild o.ä.) sicher auch auf die Konkurrenten stürzen. Wenn da dann wesentlich größere Schummeleien ans Licht kommen, dann hat VW mit der Meldung letzlich sogar eine gute PR Aktion hingelegt. icon_wink.gif

Grüße
Guste
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Benni
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 19.11.2005
Beiträge: 284
Karma: +11 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Braunschweig

Premium Support

Beitrag04-11-2015, 10:56    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Ihr glaubt doch nicht das VW aus Spaß ne ad hoc Meldung rausgibt. Das müssen sie als AG.

Grade jetzt wo externe ami Anwälte alles auf links drehen wäre es schön arg doof den Ball absichtlich flach zu halten. Wer sagt denn das die interne Revision das aufgedeckt hat?

Ihr stellt euch das ganze in einem Großkonzern etwas einfach vor, das ist keine 1000 Leute Klitsche wo der Geschäftsführer mal eben die Hand drüber halten kann.
Audi A5 B8 Cabrio 2.0 TFSI/CNCD 225PS
Audi A4 B7 Cabrio 2.0 TFSI/BWE - sold
Passat Variant Highline 3BG EZ 2/04 2,0 TDI mit DPF 235tkm 2x DPF gespült - RIP dank LKW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11171
Karma: +12 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag04-11-2015, 12:00    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

olli hat folgendes geschrieben:

Habe allerdings gelesen, daß das auch Benziner betrifft... und außerdem wohl nur rund 800000 Fahrzeuge ...

http://bazonline.ch/wirtschaft/auch-erhoehte-co2werte-bei-800-000-autos/story/14086022
Zitat:
Auch bei einem Benzinmotor mit Zylinderabschaltung habe es Auffälligkeiten gegeben, sagte der Sprecher. Es handle sich dabei aber um eine geringe Stückzahl. Bei den Dieselmotoren seien 1,4-, 1,6- und 2,0-Liter-Varianten betroffen.
Ob es wirklich nur 1 Benziner ist . . .? icon_rolleyes.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1239
Karma: +27 / -0   Gefällt mir


VCDS/Reparatur Support

Beitrag04-11-2015, 13:24    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Zitat:
So oder so dürfte man sich mit einem Chiptuning (eines EU456-Motors) ohne Abgasgutachten auf dünnem Eis bewegen was Emissionen etc angeht.
Was die Rückrufaktion betrifft, wird ja dadurch wieder der oder zumindest ein Serienzustand hergestellt. Inwieweit VW die Aktion bei chipgetunten Fahrzeugen ablehnt, ist nun ja denen überlassen. Aufgrund des zusätzlichen Verwaltungsaufwandes und der Tatsache, daß die Werkstätten damit ja auch ein paar Taler verdienen, kann ich mir das kaum vorstellen.


Ich würde es u.U. auch anders betrachten. Nämlich so dass der Chiptuner als Zubehöranbieter gesehen werden kann.
Dann müsste VW nach dem Update die Kosten eines neuerlichen Tunings übernehmen, denn die Ursache dass dies notwendig wird liegt eindeutig im Handeln von VW.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
olli
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 24.05.2002
Beiträge: 443
Karma: +10 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Berlin

Premium Support

Beitrag04-11-2015, 20:39    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Das hier ist für mich eine ziemlich schlüssige Erklärung für die CO2-Geschichte

http://www.welt.de/wirtschaft/article148427902/Warum-hat-es-VW-noetig-zu-tricksen-und-die-anderen-nicht.html?wtmc=google.editorspick?wtmc%3Dgoogle.editorspick&google_editors_picks=true

Dann dürfte allerdings die Gesamtbilanz z.B. für Daimler oder Volvo wesentlich schlechter ausfallen. Vielleicht ist das ja auch der Grund für dort die relativ hohen Abweichungen zwischen Prüfstandsangaben und Realverbräuchen icon_wink.gif

Gruß,
olli
A6 CANA/JME Ex-A6 AEL '95 Cinquecento als Stadtgurke. 124CS0 für den Sommer...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
R.M.
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.06.2004
Beiträge: 370
Karma: +9 / -0   Gefällt mir
Wohnort: DD

VCDS/Reparatur Support

Beitrag10-11-2015, 7:15    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Bei den Amis prescht man schon ein wenig vor:
http://www.welt.de/wirtschaft/article148644473/Amerikaner-bekommen-VW-Gutscheine-Deutsche-nicht.html


Zuletzt bearbeitet am 10-11-2015, 7:15, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11171
Karma: +12 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag16-11-2015, 9:50    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Link zu VW hinsichtlich der CO2-Affäre, mit Download der betroffenen MJ2016 Fahrzeuge aller 4 Marken:
http://www.volkswagenag.com/content/vwcorp/info_center/de/news/2015/11/CO2.html
Frühere MJ sollen wohl noch ergänzt werden.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Holger247
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.11.2002
Beiträge: 262
Karma: +0 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Böblingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag18-11-2015, 11:22    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Bezüglich der Liste, kann mir Jemand helfen, die Abkürzungen für die Getriebe zu decodieren?

z.B.:

- DQ200-7F
- MQ350-6A
- MQ350-6F

M vermutlich Manuell (Schaltgetriebe)
5/6/7 vermutlich die Anzahl der Gänge
200/250/350 ist vermutlich das max. Drehmoment der Getriebe
Aber was ist A/F?

Die Liste ist recht umfangreich, vielleicht hätte man lieber eine Negativ Liste machen sollen.
--------------------------------------------
GIV - 98 - ALH
Touran 5T 2.0 TDI
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5541
Karma: +33 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag18-11-2015, 11:38    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Holger247 hat folgendes geschrieben:

Aber was ist A/F?


Allrad- und Frontkratzer icon_wink.gif
Gruß Bertil

1Z5 CFHC + 5G1 CUNA + 16/DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13361
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag18-11-2015, 12:17    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Bezüglich der ganzen Tuningkunden, die sich für EU5 / EU6 Gutachten mit andrehen ließen, wird es sicher noch spannend. Die sind jetzt richtig angemeiert.

Weil diese Gutachten, wo eh prinzipbedingt fraglich ist, ob das jeweilige Gutachten für genau den gebratenen Datensatz ist oder nur einen ähnlichen vom gleichen Motorkennbuchstaben/Fahrzeugtyp, basieren ja alle auf der VW-Fakesoftware.
Folglich sind diese Chiptuning-Gutachten / Datensätze auch alle betroffen und hinfällig.

Genau genommen müsste bei diesen Fahrzeugen jetzt die VW-Lösung abgewartet und auf dieser Basis ein komplett neuer Tuningdatensatz mit Abgasgutachten erstellt werden!

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen


Zuletzt bearbeitet am 18-11-2015, 12:18, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
vagtuning
Gast




 


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag19-11-2015, 18:47    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/7646520/-zehn-euro-sensor-loest-probleme-bei-vw-motoren.html

Wem kommt in den Sinn welches 10 Euro Teil da in den Lufi sollte?
Nach oben
 
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 606
Karma: +14 / -2   Gefällt mir
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag19-11-2015, 20:48    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Na, einer, der niedrige Luftmasse meldet icon_wink.gif
Dann wird immer im Super-Ökomodus gefahren.
haithamina
3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003, 271 Tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13361
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Herbert gefällt das.
Beitrag19-11-2015, 20:53    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Der Sensor ist eine Kamera mit GSM Modul. Beim Öffnen der Motorhaube werden die Gesichter der anwesenden Personen gescannt und online bei VW mit einer schwarzen Liste abgeglichen. Wird eine relevante Person erkannt, schaltet das Motorsteuergerät für die nächsten 1000km auf "legal". icon_wink.gif

Spaß beiseite: Keine Ahnung, der Luftmassenmesser sollte sofern er denn richtig misst keine weiteren Temperaturgeber (eh im Ladedrucksensor enthalten) benötigen.
Ich vermute einen Druck- oder Temperatursensor um die Abgasrückführrate genauer bestimmen zu können zwecks dessen passender Einstellung in mehr Betriebsbereichen.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2467
Karma: +65 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag19-11-2015, 21:56    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Das scheint mir doch eher eine Tartarenmeldung. Sensoren sind genug vorhanden. Es geht doch darum, daß im Testbetrieb andere oder verschobene Kennfelder verwendet werden. Im Normalbetrieb sind diese wohl nicht geeignet (Verbrauch, Drehmoment, Leistung, DPF). Da hilft auch nicht ein Sensor im Lufi-Gehäuse. Was soll der messen? Temperatur, Druck, Luftfeuchtigkeit? An der AGR Rate verbessert man damit nichts.
hg
herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 460Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Jan6K
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4618
Karma: +27 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag19-11-2015, 22:19    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Hi,

Rainers Erklärung klingt für mich schlüssig. Je genauer man die AGR steuern kann, desto besser kann man damit die Stickoxidwerte senken. Die vorhandene Sensorik wird nur für bestimmte Betriebszustände (aka NEFZ) genau genug sein - ausserhalb dieser Zustände hat ja bislang der Schummelmodus geholfen. Mit verbesserter Sensorik und angepasster Software könnte das dann klappen.

Wenn das stimmt, dann würde das bedeuten, dass die 2.0er entweder unkritischer sind oder von Hause aus bessere Sensorik besitzen (was ich für eher unwahrscheinlich halte).

In jedem Fall stellt sich die Frage nach den Nebenwirkungen in Form von Verbrauch, Zukleisterung der AGR und Belastung des DPF.

Viele Grüße,

Jan
1Z5 CFHF / 9N1 BBY
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Malte1408
Schrauber
Schrauber
Avatar-Malte1408

KFZ-Schrauber seit: 23.06.2005
Beiträge: 420
Karma: +4 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Hannover

Premium Support

Beitrag20-11-2015, 12:50    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Also ich bin ja soo gespannt auf die letztendliche Umrüstanleitung was wirklich gemacht werden soll. icon_smile.gif

Zu einem Sensor im Luftfilterkasten kann ich mir nur folgend einen Reim machen:

A) Sie wollen da irgendwas messen (Druck) um die beim 1.6TDI vorhandenen aber scheinbar nicht verwendeten Drallklappen zu regeln und effektiv zu benutzen.


B) Was für den Besitzer SEHR schlecht wäre. Die Meldung ist stille Post und es handelt sich um einen Sensor im Kraftstofffilter...

Das würde bedeuten das sie die AGR soweit aufreißen und den Spritzbeginn so sehr nach spät legen wollen (homogenere Verbrennung), dass sie eine Korrektur aus der tatsächlichen Kraftstoffqualität brauchen damit die Karre überhaupt noch läuft...

Dies haben (hatten?) die US-TDIs ja auf die Spitze getrieben.
Mit den Glühkerzen mit Drucksensor um den tatsächlichen Zeitpunkt des Verbrennungsschwerpunktes für jeden Zylinder zu ermitteln.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5541
Karma: +33 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag20-11-2015, 21:10    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Mist, eigenen Beitrag gelöscht .... icon_redface.gif

Ich denke, dass es sich bei dem Sensor am/im Luftfilterkasten eigentlich nur im einen anderen/neuen LMM handeln kann.

Der 1,6er TDI war in jeder Hinsicht totgespart, das rächt sich jetzt. icon_wink.gif
Gruß Bertil

1Z5 CFHC + 5G1 CUNA + 16/DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 7 von 10
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Technische Dokumentation Teves MK20 Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Abgasskandal, Rückrufaktion. Wie verhalte ich mich richtig? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.