VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren - Beiträge 192+

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Jan6K
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4618
Karma: +27 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag22-02-2016, 10:19    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Hi,

ich hoffe doch stark, dass das KBA da nicht mitspielt oder wenigstens der öffentliche Druck so stark ist, dass sie diesen Unsinn sein lassen. De facto werden die Besitzer der betreffenden Autos ja gezwungen, ein Update in Kauf zu nehmen, das den Verbrauch erhöht UND der Umwelt mehr Schaden zufügt als der alte Zustand.

Viele Grüße,

Jan
1Z5 CFHF / 9N1 BBY
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Toddy73



KFZ-Schrauber seit: 15.10.2015
Beiträge: 2
Karma: +2 / -0   Gefällt mir

2011 Volkswagen Scirocco Verbrauch
Premium Support

dieselschrauber und Wiesel gefällt das.
Beitrag22-02-2016, 19:09    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

jörg schmidt hat folgendes geschrieben:
vor dem Update, weniger NOX, weniger CO2 ... illegal.
Nach dem Update, mehr NOX, mehr CO2 ... legal.

Was muss man studiert haben um das zu verstehen?



Politik icon_confused.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Holger247
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.11.2002
Beiträge: 262
Karma: +0 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Böblingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag16-03-2016, 23:24    Titel: Ad Blue vs. Speicherkat Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Mir ist aufgefallen, dass VW beim aktuellen Passat mit EA 288 bisher den 2.0TDI 150 PS ohne Ad Blue angeboten hat ( erreicht angeblich die EU 6 NOx Werte mit Speicherkat, während leistungsstärkere Modelle und auch schwerere Wagen wie z.B. Touran, Sharan mit Ad Blue Technik kommen.
Seit kurzem wird nun auch dieser Passat (150 PS 2WD) alternativ mit Ad Blue angeboten.

Ob das mit dem Abgasskandal zusammenhängt?

Was ist besser?
Stimmt die Annahme, dass der Ad Blue weniger Russ produziert, da man NOx nicht zu Lasten von Russ balancieren muss?

Andererseits gab es beim Vorgänger B7 häufig Probleme mit dem Ad Blue System, so dass das Fahrzeug nicht mehr gestartet werden konnte.

Grüße,

Holger
--------------------------------------------
GIV - 98 - ALH
Touran 5T 2.0 TDI
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Benni
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 19.11.2005
Beiträge: 284
Karma: +11 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Braunschweig

Premium Support

dieselschrauber und Wiesel gefällt das.
Beitrag29-03-2016, 18:18    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Inzwischen gibt es ja auch Verlautbarungen was die neue Software ändern soll.

In der Hauptsache wird das Brennverfahren an den EA288 angepasst, es wird die Haupteinspritzung geteilt und daraus eine drehmomentwirksame spätere Einspritzung eingefügt. Dadurch soll Ruß und NOx reduziert werden.

Weiterhin wird die AGR etwas erhöht als auch der Raildruck leicht angehoben.

Dadurch, dass in der Hauptsache die Zusatz-Einspritzung aus der Haupteinspritzung abgezwackt wird, sind die Anpassungen verbrauchsneutral.

Ist aber wie es mir scheint ein Ritt auf der Rasierklinge.
Audi A5 B8 Cabrio 2.0 TFSI/CNCD 225PS
Audi A4 B7 Cabrio 2.0 TFSI/BWE - sold
Passat Variant Highline 3BG EZ 2/04 2,0 TDI mit DPF 235tkm 2x DPF gespült - RIP dank LKW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Jan6K
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4618
Karma: +27 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag30-03-2016, 19:52    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Hallo,

das klingt ziemlich interessant - wenn es denn so funktioniert...

Gibt es dazu eine Quelle?

Zumindest beim Amarok scheint das mit "verbrauchsneutral" ja nicht geklappt zu haben.

Viele Grüße,

Jan
1Z5 CFHF / 9N1 BBY
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2467
Karma: +65 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag13-04-2016, 9:48    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Moin,
versteht jemand, weshalb für Audi A4, A5, A6 und Seat Exeo der Rückruf für das S/W Update am 2,0 l TDI freigegeben wird, und für den Passat nicht ? icon_eek.gif icon_rolleyes.gif
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 460Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Autoservice
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Autoservice

KFZ-Schrauber seit: 14.04.2012
Beiträge: 2070
Karma: +27 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Nähe Düsseldorf

VCDS/Reparatur Support

Beitrag13-04-2016, 10:36    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Zitat:
versteht jemand, weshalb für Audi A4, A5, A6 und Seat Exeo der Rückruf für das S/W Update am 2,0 l TDI freigegeben wird, und für den Passat nicht ?


Ich denke es liegt an der Bauart. Während Bei Audi und dem Exeo die Motoren längst eingebaut sind, ist der Passat Motor quer eingebaut. Diesbezüglich sind auch die Bauteile der Ansaug und Abgaswege nicht 100% die gleichen........ Zudem empfinde ich die Charakteristik bezüglich der Motorabstimmung unterschiedlich, so dass evt. die Software auch am jeweiligen Fahrzeug anzupassen ist.
LG, Onkel BM

*Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken......*

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


Zuletzt bearbeitet am 13-04-2016, 10:39, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 185
Karma: +17 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag13-06-2016, 15:15    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Da im Forum sicherlich viele Teilnehmer von der Zwangsumrüstung betroffen sind, wie ich auch, frage ich mich welche Beweise zu sichern sind, falls es unverhofft zu Problemen nach dem Update kommt. Einige Amarok Motoren sind danach leider über den Jordan gegangen.


VG
Andreas
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Benni
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 19.11.2005
Beiträge: 284
Karma: +11 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Braunschweig

Premium Support

Beitrag13-06-2016, 15:33    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Gibt es für diese Behauptung Quellen?

Bis auf die typisch gern mal versiffte AGR ist mir nichts dazu bekannt, die Versifft aber auch ohne das Update.
Audi A5 B8 Cabrio 2.0 TFSI/CNCD 225PS
Audi A4 B7 Cabrio 2.0 TFSI/BWE - sold
Passat Variant Highline 3BG EZ 2/04 2,0 TDI mit DPF 235tkm 2x DPF gespült - RIP dank LKW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 185
Karma: +17 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag13-06-2016, 15:37    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Sorry ich wollte schreiben ... sollen einen Motorschaden erlitten haben. Ich muss den Kollegen mal fragen, wo er das gelesen hat?

VG
Andreas
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 185
Karma: +17 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag14-06-2016, 7:00    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Angeblich hat er das auf Focus Online gelesen wo ich aber nichts zu dieser Aussage finden kann.

Wie dem auch sei. Welche Informationen sind lohnenswert vor und nach dem Update zu vergleichen (Messung mit KPower, ...)?

VG
Andreas
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13361
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag14-06-2016, 9:49    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Zitat:
Welche Informationen sind lohnenswert vor und nach dem Update zu vergleichen (Messung mit KPower, ...)?

KPower liefert bei neueren Steuergeräten mit relativ hoher Abtastrate und geeigneter Bedienung eine Meßgenauigkeit besser als 5%.

Meine Meinung dazu: Ja, kann man machen, aber wenn plötzlich 5% Leistung fehlen würden, wäre das Geschrei sicher auch ohne jede persönliche Messung unüberhörbar hoch. icon_wink.gif
Ich fürchte eher wird das Fahrverhalten leiden, also wie spricht das Auto aufs Gas an etc. und evtl. der Verbrauch.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 185
Karma: +17 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag14-06-2016, 10:15    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

dieselschrauber hat folgendes geschrieben:

Ich fürchte eher wird das Fahrverhalten leiden, also wie spricht das Auto aufs Gas an etc. und evtl. der Verbrauch.


Und da sind wir was das Ansprechverhalten betrifft im subjektiven Bereich, der wahrscheinlich nicht gemessen werden kann.

VG
Andreas
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
scrdel
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.01.2006
Beiträge: 127
Karma: +4 / -2   Gefällt mir
Wohnort: im Norden
2002 Volkswagen Passat
Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-07-2016, 7:40    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

....hat denn schon jemand Erfahrungen sammeln können nach dem Update?

Sven
Passat Variant Highline 2,0 TDI 103KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
klajo



KFZ-Schrauber seit: 03.07.2016
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Gefällt mir
Wohnort: 74074

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-07-2016, 22:38    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

... es gibt nichts Gutes zu berichten.
Meinen Tiguan 2012 CFFB 71000km habe ich am nächsten Tag nach dem Update wieder ins AH gebracht. Der Motor nagelt im Teillastbetrieb wie ein Traktor und ruckelt dazu auch noch. Seit 10 Tagen steht das Fahrzeug im AH . Inzwischen wird bei VW von einzelnen Fällen mit akustischen Auffälligkeiten gesprochen und es soll ein Update für das Update geben. Ich gehe aber davon aus, dass die Probleme viel größer sind, als im Moment zugegeben wird. Es handelt sich um einige Fälle an Golf,Passat und Tiguan. Es wird in anderen Foren schon heftig über die Ursachen und das Krisenmanagement von VW diskutiert.
Man sollte sich bei dem Update nicht unbedingt vordrängen. Ich werde weiter berichten.


Zuletzt bearbeitet am 09-07-2016, 22:46, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
klajo



KFZ-Schrauber seit: 03.07.2016
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Gefällt mir
Wohnort: 74074

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-07-2016, 9:22    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Hier mal ein Auszug aus einem Artikel von Focus online der Licht in die Sache bringt:

Der Stickoxid-Ausstoß (NOx) und die Partikelmenge (Ruß) stehen in einem Zusammenhang, den Abgas-Experten als „Ruß-NOx-Schere“ bezeichnen. Diese Schere lässt sich durch die Motorsteuerung beeinflussen: Wenn die Einstellung so gewählt ist, dass weniger Stickoxide gebildet werden, erhöht sich gleichzeitig der Ausstoß von Rußpartikeln. Was gut für die NOx-Werte ist, ist also schlecht für die Ruß-Werte und umgekehrt. Würden die umgerüsteten Autos jetzt weniger NOx, aber mehr Ruß ausstoßen, hätten die Autofahrer spätestens beim TÜV ein Problem: Dort wird nämlich die Abgastrübung gemessen.
Damit das nicht passiert, variiert VW die Einspritzung und greift dafür auch Techniken der neuen EU6-Dieselgeneration zurück (EA288). "Unter Optimierung des betriebspunktabhängigen Einspritzdruckes und der Abgasrückführrate kommt es nun in der Teillast zu einer zusätzlichen angelagerten Nacheinspritzung. Durch diese Strategie kann die emittierte Rußmasse ohne NOx-Nachteil gesenkt werden, was zu einer Verbesserung der NOx-Partikel-Trade-off-Kurve führt", sagt VW-Sprecher Nicolai Laude.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13361
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag10-07-2016, 9:53    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Zitat:
Auszug aus einem Artikel von Focus online der Licht in die Sache bringt:

Propagandaschleudern und Hofberichterstatter an die mich "Focus" erinnert, bringen vielleicht Licht mit Säcken in Rathäuser aber bestimmt nicht ins Dunkel. icon_rolleyes.gif

Zitat:
Würden die umgerüsteten Autos jetzt weniger NOx, aber mehr Ruß ausstoßen, hätten die Autofahrer spätestens beim TÜV ein Problem: Dort wird nämlich die Abgastrübung gemessen.

Was für ein Bullshits-Artikel. Wie so viele andere auch. Der Autor (Praktikant?) hat woanders etwas gelesen, z.B. hier, aber die Zusammenhänge und betroffenen Motoren gar nicht verstanden.
Natürlich besteht zwischen Einspritzzeitpunkt(en), NOx und Rußemission ein Zusammenhang, die TÜV-Begründung zeigt jedoch geballte Phrasen- und Quatsch-Inkontinenz im Endstadium:

Die Motoren um die es geht, haben die EU5 Abgasnorm. Mir ist kein EU5 Motor (und schon gar keiner welcher die EU6 Norm erfüllen soll) bekannt, welcher keinen DPF besitzt.
Auch Dein CFFB hat einen DPF.
Nun rate mal, welcher Ruß in meßbarer Größenordnung durch einen DPF aus dem Endrohr gelangen kann. Richtig, gar keiner.
Mal abgesehen, daß der Rußausstoß eh zur jeweiligen Abgasnorm mit gehört, ist der Satz einfach nur zum an die Stirn klatschen. So wie ne Kuh, die das Eierlegen erklären will.

Und da wundert sich noch einer, daß den deutschen Schmierfinkenblättern die Abonnenten in Scharen davon laufen...
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen


Zuletzt bearbeitet am 10-07-2016, 10:19, insgesamt 9-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
klajo



KFZ-Schrauber seit: 03.07.2016
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Gefällt mir
Wohnort: 74074

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-07-2016, 10:36    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Auf die eigentliche Frage gehen Sie garnicht ein, sondern hauen gleich mal mit dem Knüppel drauf. Warum eigentlich?
Dass der CFFB einen DPF hat und beim TÜV keine Abgastrübung gemessen wird, weiss sogar ich.
Es geht um die Frage, warum nagelt und ruckelt mein Fahrzeug nach dem Update.
In diesem kompetenten Forum hätte ich jetzt eine rege Diskussion über mögliche Ursachen erwartet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13361
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag10-07-2016, 10:42    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Zitat:
Auf die eigentliche Frage gehen Sie garnicht ein, sondern hauen gleich mal mit dem Knüppel drauf. Warum eigentlich?

Weil dieses Medium meiner Meinung nach weder neutrale Berichterstattung liefert noch, nach Deiner Beschreibung, technisch überhaupt keine Ahnung da ist über was geschrieben wird. Da wäre die Beschränkung auf die neuesten Kickerergebnisse oder Oberweiten von Promis ehrlicher. Auch auf Belehrungen in Staatsbürgerkunde könnte man bei der Lektüre dieser Propagandaschleuder gut verzichten.

Zitat:
Es geht um die Frage, warum nagelt und ruckelt mein Fahrzeug nach dem Update.
In diesem kompetenten Forum hätte ich jetzt eine rege Diskussion über mögliche Ursachen erwartet.

Zu hohe AGR-Raten führen beispielsweise zu Ruckel-Erscheinungen, wie auch alles, was komisch oder fehlerhaft programmiert ist. Wenn Dein Mobilphon abstürzt, macht es auch wenig Sinn darüber zu diskutieren, was wer in welchem Programm zusammengeschustert hat... icon_cool.gif
Mit etwas Pech, ist der Zielkonflikt ein ohne größere Motorumbauten nicht lösbares oder zumindest nicht vernünftig lösbares Problem. Das würde zumindest erklären, warum einfach nichts vorwärts geht.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen


Zuletzt bearbeitet am 24-09-2016, 10:54, insgesamt 7-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13361
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag23-09-2016, 19:43    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Ein A3 mit 2.0 TDI (Motorkennbuchstabe CFFB) bekam nun ein Softwareupdate. Im Fahrverhalten sind keine spürbaren Veränderungen zu bemerken. Das ist schonmal gut. icon_smile_thumb_up.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
bakkano
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 01.10.2007
Beiträge: 60
Karma: +6 / -0   Gefällt mir


Premium Support

dieselschrauber, Bertil und Wiesel gefällt das.
Beitrag24-09-2016, 10:32    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.
Ich kann nur soviel dazu sagen, dass bei mir im Betrieb schon einige hundert Fahrzeuge "umgerüstet" worden sind. Bis jetzt hatte ich nur eine Beschwerde von einem Kunden weil sein illegales Chiptuning verschwunden war.

Gruss Sascha
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13361
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag09-10-2016, 15:12    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Es wurde in WinOLS für einen Audi A3 CFFB der neueste Datensatz vor Abgasupdate und nach Abgasupdate importiert und verglichen.

Entgegen meinen Erwartungen wurde die Memory-Map zumindest der Kennfelder nicht komplett umgeschmissen. icon_smile_thumb_up.gif

Neben Änderungen die ich nicht zuordnen kann, da diese beim normalen Tuning keine Rolle spielen, wurde im Wesentlichen an Einspritzzeitpunkten und der AGR gespielt. Bei der AGR scheint die Bandbreite der einzuregelnden Werte größer zu sein. Nicht schlicht mehr AGR (zu manchen Zeitpunkten +20%), dafür gibt es auch Kennfelder, wo diese signifikant niedriger ist. Welche davon wie aktiv sind, müsste man im Fahrbetrieb herausfinden. Besser (Verkokung Ansaugtrakt) wird es allerdings nicht geworden sein, bestenfalls gleich im zeitlichen Mittel.

Mir wurden Aussagen zugetragen, daß die Haupteinspritzung nun geteilt sein soll. In diesem Fall würde ein zusätzlicher Öffnungs-/Schliessvorgang am Injektor je Einspritzung stattfinden, was sich auf dessen Lebensdauer auswirken könnte. Ob die Sache mit der geteilten Haupteinspritzung zutreffend ist, könnte man am einfachsten per Oszilloskop am Injektor feststellen.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen


Zuletzt bearbeitet am 09-10-2016, 16:08, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2467
Karma: +65 / -0   Gefällt mir


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-10-2016, 15:30    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Zitat:
Mir wurde Aussagen zugetragen, daß die Haupteinspritzung nun geteilt sein soll. In diesem Fall würde ein zusätzlicher Öffnungs-/Schliessvorgang am Injektor je Einspritzung stattfinden, was sich auf dessen Lebensdauer auswirken könnte. Ob die Sache mit der geteilten Haupteinspritzung zutreffend ist, könnte man am einfachsten per Oszilloskop am Injektor feststellen.

Das müßte dann an den vom MSG bereitgestellten Daten (erweiterte Meßwerte) vorbei geschehen. Die kennen wie bisher nur Voreinspritzung 1 - 3, Haupteinspritzung, und Nacheinspritzung 1 - 3. (Ref.: CJCD MSG, scheinbar ab Werk für SCR vorbereitet).
Hinsichtlich der °KW Unterschiede bin ich noch nicht ganz durch mein Log. Nacheinspritzung 3 ist für die Regeneration.
hg
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 460Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1239
Karma: +27 / -0   Gefällt mir


VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag10-10-2016, 12:48    Titel: Abgasskandal, Dokumentation Normverbrauch+Messverfahren Antworten mit Zitat

Zitat:
Mir wurden Aussagen zugetragen, daß die Haupteinspritzung nun geteilt sein soll. In diesem Fall würde ein zusätzlicher Öffnungs-/Schliessvorgang am Injektor je Einspritzung stattfinden, was sich auf dessen Lebensdauer auswirken könnte. Ob die Sache mit der geteilten Haupteinspritzung zutreffend ist, könnte man am einfachsten per Oszilloskop am Injektor feststellen.


Es könnte natürlich auch sein, das einer der Voreinspritzungen mehr Menge zufällt, der Haupteinspritzung dafür weniger.

Würde auch Sinn machen bei 2 Voreinspritzungen die 2. etwas zu "verlängern".
Der Zündverzug (vorgemischte Verbrennung) der Hauptmenge nimmt dadurch ab, was die Spitzentemperaturen senkt, und auch die Sauerstoffkonzentration im Brennraum ist geringer.
Ebenso nimmt die AGR- Verträglichkeit zu, da das Temperaturniveau zu Beginn der Haupteinspritzung allgemein höher liegt, und die Schwankungsbreite des Winkelfensters in dem die Entflammung der Hauptmenge stattfindet geringer wird.
Nachteil: höhere Emissionen an Ruß und HC - und weniger NOx das den DPF "passiv" regeneriert.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch


Zuletzt bearbeitet am 10-10-2016, 12:49, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 9 von 10
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Technische Dokumentation Teves MK20 Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Abgasskandal, Rückrufaktion. Wie verhalte ich mich richtig? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.