VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Polo 9N 1.4 TDI - MKB BAY PDE Einsetzen

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Marco_Gorski



KFZ-Schrauber seit: 08.03.2014
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Braunschweig

Premium Support

Beitrag31-12-2015, 15:41    Titel: Polo 9N 1.4 TDI - MKB BAY PDE Einsetzen Antworten mit Zitat

Hallo,

ich erneuere bei meinem Polo gerade die PDE. Wie das Einstellen funktioniert weiß ich. Jedoch habe ich wenn ich PDEs ausgebaut habe, diese immer Markiert und in der Markierung wieder eingesetzt. Nun hab ich neue PDEs ohne Markierung. Im Leitfaden steht, man muss den Sitz mit einem Messschieber ermitteln und mit vorgegebenen Werten abgleichen. Ich wollte fragen wie ihr das bisher immer gemacht habt bzw. mir das jemand nochmal erläutern könnte. Vielleicht geht es auch genauer. Einige sagen man kann das auch Pi mal Auge machen, da bin ich aber nicht so ein Fan von.

Vielen Dank für kommende Antworten und einen guten Rutsch ins 2016.

icon_smile.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13807
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag31-12-2015, 16:26    Titel: Polo 9N 1.4 TDI - MKB BAY PDE Einsetzen Antworten mit Zitat

Hi Marco,

Zitat:
Nun hab ich neue PDEs ohne Markierung. Im Leitfaden steht, man muss den Sitz mit einem Messschieber ermitteln

man kann die Dinger auch einfach gerade (unverdreht) reinstecken... nachmessen darf man auch. icon_wink.gif Ein Spezialwerkzeug braucht es dafür nicht wirklich.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 31-12-2015, 16:26, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Steffen W
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.07.2008
Beiträge: 1196
Karma: +41 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Altenburg

Premium Support

Beitrag01-01-2016, 15:16    Titel: Polo 9N 1.4 TDI - MKB BAY PDE Einsetzen Antworten mit Zitat

Es geht bei dem geraden Sitz darum, dass der Kraftstoff dorthin gespritzt wird wo er hin soll. Und darum, dass der Injektor ideal in seiner Spannpratze sitzt.

So wie Rainer geschrieben hat, ist das ok.

Um aber die Frage zu beantworten die da in etwa lautete: "wie ihr das immer gemacht habt?"
Ich habe mir speziell für diese Arbeit mal einen langen Messschieber angeschafft (500 mm) und habe dann genau nach Leitfaden von der Zylinderkopfkante aus die Injektoren justiert. Und dieser Messschieber wurde seither von befreundeten Werkstattbetreibern auch sehr gern ausgeliehen.
Zusammen mit dem anderem PD Werkzeug icon_smile.gif
Wenn man das so haargenau aufs Zehntel einstellt, dann sind die konischen Überwurfmuttern an den PDE leicht nervig. Es ist sozusagen eine Fummelei. Es gab früher an alten AJM und ATJ Motoren auch mal welche mit gerader Überwurfmutter. Das war bequemer. Aber irgendwas gibt es ja immer zu meckern. Lange Rede kurzer Sinn, so wie oben beschrieben reicht. Gerade halt.
Passat Variant BGW 2005
Sharan ASZ 11/03
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku Polo 9N, Knarzgeräusche VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Doku Polo 9N, Vibrationen VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Kombiinstrument Polo ab 10.99 bis 09.2001 VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge BMM - Quietschen bei Einsetzen des Turboladers (1800upm) Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Polo 6R VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Polo TDI Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Polo 86c Bj. 92 Benziner - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.