VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Audi 8E ALT Öldruckproblem

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Benziner - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1886
Karma: +36 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag29-03-2016, 20:11    Titel: Audi 8E ALT Öldruckproblem Antworten mit Zitat

Hallo!

Mein Nachbar hat mir heute seinen Audi gebracht, wegen vermutlichen Öldruckproblem.

Auto ist:
Audi A4 Avant, 8E, Bj. 04/2002.
Motor : ALT, 1984cc³, 96 kW.
Laufleistung 130tkm.

Er hat das Auto schon etwa 10 Jahre. Er fährt nur extrem Kurzstrecke, täglich 2x ca. 1 km, und mal einkaufen usw.
Das Auto ist ein Ölsäufer, er muss regelmässig Öl nachfüllen, und meint deshalb, dass ein regelmässiger Ölwechsel nicht nötig ist.

Er sagte mir, dass er heute früh auf Arbeit gefahren ist, und vor dem Start im Kombiinstrument die Anzeige für die Uhr ausgefallen sei.
Nach einigen Metern Fahrt meldete das Instrument, der Öldruck sei zu niedrig.
Das hat sich dann wieder von selbst normalisiert.

Ich habe es mir vorhin selbst angesehen:
Als erstes natürlich die Fehlerspeicher ausgelesen:
Im Motorsteuergerät stand sinngemäss, bitte Kombiinstrument auslesen.
Das habe ich dann auch getan, da wurde gemeldet, G 62 Kühlwassertemp-Geber Kurzschluss sporadisch, den Fehler bringt das Auto öfters, ohne das da etwas zu finden ist, oder Probleme auftreten. Sonst nichts.
Irgendwie so ein gewisses Elektronik-Eigenleben hatte das Auto schon immer.

Na, dann den Motor gestartet, im Leerlauf war alles gut, bei leicht erhöhter Drehzahl kam dann wieder die Öldruckwarnung im KI.
Ölstand ist OK, der Motor klappert auch nicht ungewöhnlich.

Irgendwie muss ich der Sache aber auf den Grund gehen:
Einen Koffer mit Manometer + Adaptern zum Öldruckmessen habe ich mir schon besorgt.

Vielleicht hat jemand einen Tipp, was so die üblichen Problemchen bei dem Motor sind. Und wo ich als erstes anfangen sollte.
Die Einsatzbedingungen des Autos sind ja auch alles andere als optimal.

Weiterhin, weiss nicht, ob es was damit zu tun hat, vor Jahren war bei dem Auto mal der Wasserkasten-Abfluss verstopft, wohl auch längere Zeit, bis im Winter mal der Bremskraftverstärker voll Wasser und eingefroren war.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Mpire
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 19.10.2009
Beiträge: 169
Karma: +49 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberpfalz
2006 Audi A6 Avant Verbrauch
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag30-03-2016, 20:13    Titel: Audi 8E ALT Öldruckproblem Antworten mit Zitat

Hallo

Ist ein bekanntes Problem bei dem Motor, wenn er viel Kurzstrecke sieht.
Da ist die ganze Ölwanne verschlammt und das Saugsieb der Ölpumpe zugesetzt.
Im Standlauf kann der Pumpe noch genug Öl zufließen, erhöht man die Drehzahlen, kommt nicht genug Öl durch das Saugsieb und der benötigte Volumenstrom wird nicht mehr erreicht.

Vorderachsträger absenken und Ölwanne abnehmen, lass Dich überaschen icon_wink.gif

Bau auch die Ölpumpe aus, und kontrolliere das Überdruckventil, hängt sich manchmal fest bei solchen Verschmutzungen. Auch ein Blick unter den Ventildeckel und in die KGE gibt Aufschluss über den Verschmutzungsgrad.
Lange so weiterfahren endet meist mit Lagerschaden.


Viel Spaß beim saubermachen

Gruß Mpire
fehlen Dir die Worte, entscheiden die Taten!
_______________________________________
A6 4F5 (ASB 08/06) Lupo TDI (AMF 04/00)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1886
Karma: +36 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag31-03-2016, 20:18    Titel: Audi 8E ALT Öldruckproblem Antworten mit Zitat

Hi!

Der Fahrzeugbesitzer tippte eher auf ein Problem im Kombiinstrument, weil es damit auch noch andere Auffälligkeiten gab. Hat er wohl irgendwo gelesen.

Ich habe heute den Öldruck mit einem Manometer gemessen, also der hat schön seine 4 bar, die hält er auch sehr konstant.

Einen neuen Öldruckschalter (Lt. icon_biggrin.gif hat der Motor nur einen) habe ich eingebaut, das hat nichts geändert.
Die Kabelei sieht auch unauffällig / unbeschädigt aus.

Sind euch da Probleme aus Richtung Kombiinstrument bekannt?

Das mit der Ölverschlammung habe ich ihm gesagt, wenn mal ein Ölwechsel gemacht wird, will er von der Arbeit ein Endoskop mitbringen, und mal versuchen, sich das anzusehen.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
DieselBär30x
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-DieselBär30x

KFZ-Schrauber seit: 17.01.2008
Beiträge: 3561
Karma: +81 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: München & Passau

Premium Support

Beitrag31-03-2016, 22:04    Titel: Audi 8E ALT Öldruckproblem Antworten mit Zitat

Servus beinander!

Hast Du das originale VAG-ÖlDingsMesser, wo auch der Öldruckschalter wieder zur Funktionskontrolle eingeschraubt und mit angeschlossen wird?

Mal kurz den Öldruck gemessen und für gut befunden hat (hier) leider nicht wirklich Aussagekraft.

Wenn Du ein Problem im KI vermutest, sollten hier wenigstens die MWB mit den Stati des Öldruckschalters ausgelesen uva. bewertet werden.
Das heißt: Wenn Du kurz mit Manometer mißt, kannst Du immer noch nicht wissen, ob nicht doch zeitweise im Betrieb ein Öldruckproblem besteht!

Grundkenntnisse (pseudo-)dynamische Öldruckkontrolle vorhanden? Ansonsten lasse ich Dir Lesestoff zukommen.

Viele Grüße aus München!
1. S.verlängerung: Audi A4 Avant quattro, 1,9 TDi MKB: AFN, BJ98, Vollausstattung, +VP1L
2. Moped BMW K1200RS, 130 PS, BJ98, Vollausst.
3. T5 1,9 TDI PD (AXC), BJ04 - nur Ärger!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1886
Karma: +36 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag31-03-2016, 23:26    Titel: Audi 8E ALT Öldruckproblem Antworten mit Zitat

Hallo Diesel-Bär,
danke für die Hilfsbereitschaft!

DieselBär30x hat folgendes geschrieben:


Grundkenntnisse (pseudo-)dynamische Öldruckkontrolle vorhanden? Ansonsten lasse ich Dir Lesestoff zukommen.


Wir können ja mal einen kurzen Kenntniss-Abgleich machen:
Meiner Meinung nach,
gibt es bei einer dyn. Öldruckkontrolle 2 Öldruckschalter:
Einmal einen Niederdruckschalter, der bei ca. 1000 U so ~ 0,6 bar erwartet,
und dann einen Hochdruckschalter, der bei ca. 2000 U meinetwegen 1,5 haben möchte.
Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, meldet eine Warnung den Fahrer.
Wenn es da etwas grundlegend Neues gibt, lasse es mich bitte lesen!

Da dieser Audi nach meiner Suche und der Aussage des (erfahrenen und zuverlässigen) icon_biggrin.gif Teiledienstmitarbeiters nur einen einzigen Öldruckschalter hat, (1,2- 1,6 bar), sowie der Motor stabil 4 bar Öldruck hat, gehe ich nach meinem Verständnis nicht von einem Problem am Motor bzw. Öldruckschalter aus. Hab ja einen neuen Schalter drin.


Mein Öldruckmessgerät ist so ein einfaches Universalteil, nicht so, wie das von dir beschriebene VAG-Teil.

Mit dem Laptop habe ich wirklich nur mal kurz nachgesehen,
im KI aber die Liste durchgesehen.
Für den Öldruck gab es da was, das zeigte mir aber lediglich an, dass der Öldruck über 2 bar ist. Also größer 2 bar, ja / nein, mehr nicht. Obwohl die Öldruck-Warnung zeitgleich angezeigt wurde.

Ich glaube, ich werde aber bei dem Auto mal einen vollständigen Scan machen müssen, da ist noch was anderes komisch.
Die Batterie ist sehr schwach. Im ausgeschaltenem Zustand, wenn der Zündschlüssel steckt, arbeiten ev. dauerhaft die Lüftungsklappen. Vermutlich dadurch war heute früh auch die Batterie leer.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Rüdi
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 622
Karma: +22 / -2   Danke, gefällt mir!

2001 Audi A4 Avant
VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag19-05-2016, 12:38    Titel: Audi 8E ALT Öldruckproblem Antworten mit Zitat

Moin

Wichtig ist es den Öldruck zu messen wenn der Motor und das Motoröl richtig heiß sind, das Öl also extrem dünnflüssig ist, dann zeigt sich wie Stand der Dinge ist

Gruß Rüdi
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro (AKN silber)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN schwarz)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13807
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag19-05-2016, 18:16    Titel: Audi 8E ALT Öldruckproblem Antworten mit Zitat

Was ist eigentlich bei dem Auto herausgekommen? icon_cool.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1886
Karma: +36 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag19-05-2016, 22:10    Titel: Audi 8E ALT Öldruckproblem Antworten mit Zitat

Hi!

Nach dem Einbau eines neuen Öldruchschalters setzte 2- 3 Tage später eine spontane Selbstheilung ein.

Es ist alles (scheinbar) normal. Auch die anderen Fehlfunktionen im Kombiinstrument sind weg. Ohne irgend etwas daran gemacht zu haben.

Den Schalter habe ich leider nicht elektrisch überprüft, ich gehe aber mal davon aus, dass es sich um eine Fehlfunktion im KI gehandelt hat.

Das ist nun auch schon einige Wochen her,
wenn sich da etwas ändert / etwas passiert, bin ich der erste, der davon erfährt.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Benziner - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Lenkradspiel Audi A3 VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Codierung des APS bei Audi VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Zuordnung Audi Typ, MKB, GKB, AKB, MJ Technische Daten
Keine neuen Beiträge Öldruckproblem?! Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Öldruckproblem AAZ Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Steuerung AGR am 1Y und Öldruckproblem Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Öldruckproblem bei 1z TDI gelöst! Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.