VCDS/OBD2 Shop
VCDS® / OBD2 Info
und Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart - Beiträge 24+

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag29-05-2016, 16:17    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Florian320 hat folgendes geschrieben:
Die Werkstatt müsste aber über die Stellglieddiagnose doch auch bei warmen Temperaturen Strom und Spannung der Glühkerzen testen können, oder? Da geht das Auto morgen nämlich hin.

Ja, um die Vorglühung zu aktivieren und durchmessen zu können, kann man auch einfach den Stecker am Kühlmitteltemperaturgeber abziehen.
Das Motorsteuergerät geht dann von einer sehr niedrigen Motortemperatur aus.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag29-05-2016, 17:19    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Super, danke!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag31-05-2016, 16:36    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

So ein kleines Update: ich denke, ich muss mich von der Vorglühanlage als Verursacher verabschieden.
Das Auto ist in der Audi-Werkstatt, sie haben alles, was sie prüfen konnten geprüft, konnten aber definitiv keinen Fehler feststellen.
Alle Glühkerzen ziehen den zu erwartenden Strom, die Vorglühdauer ist auch temperaturabhängig korrekt.
Das Relais verhält sich korrekt und die Sicherungen sind logischerweise ebenfalls heil.

Hat noch jemand eine Idee, was es sonst noch sein könnte?
Ansonsten werde ich wohl auf den Winter warten müssen, damit die Werkstatt das Ganze dann live nachvollziehen kann...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag31-05-2016, 19:30    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Hallo Florian,

Zitat:
die Vorglühdauer ist auch temperaturabhängig korrekt.

bei der Aussage gehen bei mir schon die roten Leuchten an. Warum sollte es auch anders sein, hat jemand für das Motorsteuergerät eine neue Software geschrieben? icon_rolleyes.gif

Du kannst die Glühkerzen mit einfachem Werkzeug so wie oben bereits geschrieben testen oder komplett ohne Ausbau, indem der Strom durch die Anschlußleitung gemessen wird.
Bei den Kosten was der Freundliche fürs Durchchecken verlangt, kann man sich auch ein Strommessgerät kaufen und selber ranhalten.
Z.B. mit dem Peaktech AC/DC-Digital-Zangenmessgerät 1650.
Stromkabel in die Zange und man sieht welcher Strom fliesst. Je Glühkerze sind ca. zu erwarten:
Zitat:
Der Strom durch eine intakte kalte TDI-Glühkerze (Bosch GSK 2 und ähnliche Typen) beträgt im ersten Moment 15 Ampere oder mehr, was einer Aufheizleistung von etwa 200 Watt entspricht und die Kerze schnell in den Rotglutbereich bringt. Damit sie während der Nachglühphase nicht durchbrennt, erhöht sich ihr Widerstand konstruktionsbedingt mit steigender Temperatur, und zum Schluß fließen nur noch etwa 5 Ampere pro Kerze.


Zange ranhalten geht schneller als die Karre irgendwohin fahren...

Noch etwas zu defekten Glühkerzen und deren Ausbau. Wie Du im am Anfang des Themas verlinkten Glühkerzen-Fachartikel sehen kannst, ragt die Glühkerze durch eine enge Bohrung. Die Glühkerze berührt den ZK nicht, wenn sie funktioniert, wird Öl/Ölkohle zwischen ZK und Glühkerze weggebrannt.

Funktioniert die GSK nicht, backt der Spalt zwischen Kerze und ZK irgendwann zu, in der Folge sitzt die GSK bombenfest. Dreht man nun mit Gewalt hinten an der GSK, kann diese abreißen, nun besteht die Gefahr, daß das vordere Stück irgendwann in den Brennraum fällt. Motor kaputt, wenn man auf Risiko spielt, oder man baut nach Abriß den jeweiligen Zylinderkopf herunter. Zahnriemen runter etc., alles ab.

Bitte stelle Dir folgende Frage: Was soll ein Glühkerzenwechsel kosten und wer bezahlt letzteren Fall. Alles klar?
Spontan fällt mir ein: "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach."

LG, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose


Zuletzt bearbeitet am 31-05-2016, 19:51, insgesamt 4-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag31-05-2016, 21:34    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

genau das hat die Werkstatt gemacht: mit der Stromzange für jede Kerze einzeln den Strom gemessen und für gut befunden.
Deine Idee ist demnach, dass mindestens eine Kerze so verdreckt ist, dass sie nicht richtig funktioniert und dass man das aber nur sieht, wenn man sie physisch ausbaut, richtig?
Wie gesagt: die Kerzen sind gut ein Jahr alt, da wurden alle sechs getauscht. Wäre das nicht etwas kurz, für einen Ausfall?
Vor allem waren vor dem Tausch drei Kerzen defekt (die wurden im Nachhinein überprüft) und der Motor hat nicht im Ansatz so geraucht wie beim gefilmten Kaltstart.

Dann wäre also deine nächste Idee, alle Kerzen auszubauen und anzuschauen, richtig?
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag31-05-2016, 21:41    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Zitat:
Deine Idee ist demnach, dass mindestens eine Kerze so verdreckt ist, dass sie nicht richtig funktioniert und dass man das aber nur sieht, wenn man sie physisch ausbaut, richtig?

Nein. Was soll auf einem Stück Metall/Keramik verdrecken, was 850°C heiß wird?

Zitat:
Wie gesagt: die Kerzen sind gut ein Jahr alt, da wurden alle sechs getauscht. Wäre das nicht etwas kurz, für einen Ausfall?

Wenn man sie richtig einbaut: ja. Wenn man sie falsch einbaut und einfach im ZK reinknallt, wird der Ringspalt an der GSK zugezogen und die GSK ist sehr schnell kaputt. Warum siehe Ralf's Fachartikel.

Zitat:

Dann wäre also deine nächste Idee, alle Kerzen auszubauen und anzuschauen, richtig?

Nein. Was soll das bringen, wie kommst Du drauf?
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose


Zuletzt bearbeitet am 01-06-2016, 8:57, insgesamt 4-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag31-05-2016, 21:51    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Die Werkstatt hat heute im Telefonat auch den abfallenden Widerstand erwähnt, die waren sich dieses Phänomens also bewusst.

Ich stehe gerade auf dem Schlauch: deine Aussage war, man könne die Kerzen mit dem Amperemeter testen. Das hat die Werkstatt gemacht.
Zusätzlich gehst du auf mögliche Fehler beim Einbau ein, sagst aber, dass sie zum überpüfen nicht ausgebaut werden müssen.

Wenn wir davon ausgehen, dass jede Kerze einzeln mit dem Amperemeter überprüft wurde und sich wie erwartet verhalten hat, was ist dann der nächste Schritt, wenn es nicht der Ausbau der Kerzen ist?
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag01-06-2016, 8:51    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Weiß nicht recht wie ich es herüberbringen soll, kann es sein, daß Du etwas naiv bist?
Vielleicht das Thema nochmal von Anfang an durchlesen und eine Nacht darüber schlafen, evtl. verstehst Du dann was ich verdeutlichen wollte.

Davon abgesehen, ist dieses Forum als Hilfestellung für Menschen gedacht, die Ihre Fahrzeuge selbst reparieren und keine stille Post für die Beziehung Kunde - Werkstatt. icon_idea.gif

Und anstatt herum zu telefonieren, durch die Gegend zu fahren und das Getelefoniere, Gefahre etc. dann hier zu diskutieren, wär's gscheiter selber mal das Meßgerät hin zu halten.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose


Zuletzt bearbeitet am 01-06-2016, 8:54, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag01-06-2016, 9:04    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Naiv - würde ich nicht sagen. Ich unterstelle anderen aber auch nicht grundsätzlich etwas.
Aber ich stehe auf eindeutige Kommunikation.
Wenn du meinst, die Werkstatt hat die GK beim Einbau verranzt und mag es nicht zugeben, dann sag' das doch einfach so.
Das ist ja eine legitime Möglichkeit.
Mir geht es nicht um einen Schuldigen. Mir (und ich denke uns allen) geht es darum, das jeweilige Auto wieder heil zu bekommen.
Ich habe es selber versucht und kam nicht weiter, nun kam ein sowieso geplanter Werkstatttermin dazwischen.
Es wäre schon ein bisschen komisch gewesen, wenn ich den nicht in Anspruch genommen hätte, um das Verständnis dieses Forums nicht zu stören, oder?

Also nochmal in Kürze: verstehe ich es richtig, dass die Glühkerzen deiner Meinung nach -wahrscheinlich aufgrund falschen Einbaus- defekt sind?
Da sie zumindest messtechnisch i.O. sind, bliebe mir dann ja nur noch der Ausbau und die Sichtprüfung der Glühkerzen.
Richtig?
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag01-06-2016, 9:09    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Ich hatte übrigens die LLR ebenfalls getestet. Wie bei zweistelligen Temperaturen ja scheinbar zu erwarten war, waren die Werte aber relativ unauffällig (glaube ich): nur Zylinder 5 war bei -1,49, der Rest zwischen 0 und -1.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag01-06-2016, 9:12    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Zitat:
Also nochmal in Kürze: verstehe ich es richtig, dass die Glühkerzen deiner Meinung nach -wahrscheinlich aufgrund falschen Einbaus- defekt sind?

Solange man sie nicht selbst überprüft, kann man dazu auch keine Aussage machen.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag01-06-2016, 9:14    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Ok, klar.
Aber du empfiehlst, sie auszubauen, um sich eine sichere Meinung bilden zu können? Wenn sie messtechnisch ok sind, bleibt ja nicht mehr viel anderes, oder?
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag01-06-2016, 9:15    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Nein, ich hatte oben bereits geschrieben, daß sie erstmal nicht auszubauen sind sondern selber durchzumessen.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag01-06-2016, 9:20    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Hallo Rainer, danke für die schnellen Antworten.
Ich hatte deinen Satz aus einem vorherigen Post bzgl. des Kerzenwechsels und wer den bezahlen soll irgendwie überlesen - damit hast du ja relativ eindeutig formuliert, was Phase sein könnte.

Da bitte ich um Entschuldigung, dass ich das übersehen habe, das hätte ein paar Posts ersparen können.

Dann sollte ich mir wohl mal so ein Zangenmessgerät zulegen...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag01-06-2016, 9:51    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Zitat:
Dann sollte ich mir wohl mal so ein Zangenmessgerät zulegen...

Vor allem, da es deutlich unter 100 EUR zu haben ist...
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
gnasch



KFZ-Schrauber seit: 19.07.2014
Beiträge: 32
Karma: +0 / -0   Gefällt mir
Wohnort: CH-25xx

Premium Support

Beitrag01-06-2016, 16:54    Titel: Zangenamperemeter Antworten mit Zitat

Diese Ding habe ich, bin sehr zufrieden: "Stromzange 100 AAC 100 ADC TRMS, UT210E"

http://www.distrelec.ch/de/stromzange-100-aac-100-adc-trms-ut210e/p/30059441?gclid=CPbCr62Xh80CFc1uGwodRDAKUA

Gibts auch beim Aliexpress, deutlich günstiger.

Gruss, gnasch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
T3Surfer
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.09.2004
Beiträge: 1825
Karma: +13 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Frankurt
2001 Seat Toledo
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag05-06-2016, 22:58    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Servus, auch mal den SPRITZBEGINN geprüft icon_question.gif Liegt dieser in Richtung "Spät" kann Kaltstartprobleme und Qualm verurachen icon_idea.gif Ebenso Luft im Kraftstoffsystem prüfen !
NA,Gehörlose wie ich können auch Schrauben! Ihr HÖRT ich FÜHLE! T3 TD EX-JX Jetzt 1Z mit 122PS und Renaultgetriebe Golf II TD Bj 84 512Tkm Passi 35I 1Z 468Tkm--> Seat Toledo AHF-- Toledo ARL 396Tkm mit Spritspartuning icon_wink.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag06-06-2016, 7:55    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Guter Hinweis.

PPS: Den Spritzbeginn kannst Du mit VCDS prüfen, indem Du im Motorsteuergerät in den entsprechenden Messwertblock gehst, dann Grundeinstellung und dann den Button für den TDI-Timing-Checker klicken. icon_idea.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag06-06-2016, 9:30    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Danke für die Tipps! Die Anleitung zur Spritzbeginnregelung hatte ich schon gefunden.

Außerdem habe ich ein Log gemacht, Leerlaufruhe und Einspritzbeginn Ist und Soll über ein paar Minuten Fahrzeit.
Ich habe nun versucht, den Strom an den Leitungen zu den Glühkerzen zu messen. Das war nicht ganz einfach, da ich nicht wirklich gut an die angeschlossenen Leitungen herangekommen bin.
Die Leitung zu den drei GSK auf der Beifahrerseite hatte in Summe um die Ummantelung etwa 40A. Die Leitung zu allen sechs GSK (also kurz vor dem Punkt, wie sich das Ganze in den Abzweig links / rechts aufzweigt) hatte etwa 80A.
Die Leitungen, an die ich halbwegs gut kam, hatten einzeln jeweils Werte zwischen 10A und 15A, allerdings kam ich nicht wirklich 'schön' um die Leitungen herum, dass sie mittig in der Zange lagen.

Hilft das schon mal, oder sollte man auf jeden Fall alle Halter abmachen und jede Leitung wirklich einzeln prüfen?

Würdet ihr dem Einspritzbeginn noch näher nachgehen? Hätte ich da andere MWB nehmen sollen, um ein besseres Bild zu bekommen?



LOG-01-013-014-004.CSV
 Beschreibung:
Leerlaufruhe sowie Einspritzbeginn Ist- und Sollwert und Drehzahl
Leerlaufruhe sowie Einspritzbeginn Ist- und Sollwert und Drehzahl
Download
 Dateiname:  LOG-01-013-014-004.CSV
 Dateigröße:  84,33 KB
 Heruntergeladen:  59 mal
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag06-06-2016, 9:32    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Und ich muss leider noch eine doofe Frage zu KDataScope stellen: wenn ich mehrere MWB geloggt habe, wie stelle ich ein, dass ich nur bestimmte davon dargstellt bekomme? In diesem Fall wäre es ja etwa interessant, einen Graphen nur mit Soll und Ist des Einspritzbeginns zu haben.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag06-06-2016, 9:50    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Hallo Florian,

es werden immer alle Messwertblöcke die im Log sind auch angezeigt. Die Notwendigkeit, einzelne auszublenden, ergab sich bei der Arbeit mit dem Programm niemals.
Wozu auch, was man nicht braucht loggt man i.d.Regel auch nicht mit.
Und wenn es angezeigt wird, hat zumindest mein Gehirn kein Problem, z.B. von einer roten, grünen und gelben Linie die Gelbe zu ignorieren, wenn einen nur rot und grün interessiert...

Auch macht es bei dem @T3SurferKFZ-Schrauber Profil anzeigen: T3Surfer angesprochen Spritzbeginnregelung Null Sinn, irgendetwas zu loggen. Denn es geht nicht um die dynamische Regelung beim Fahren, sondern die statische Einstellung welche beim Start maßgeblich ist. Dein Log ist daher schön, aber eher nutzlos.

Zitat:
Die Anleitung zur Spritzbeginnregelung hatte ich schon gefunden.

Bitte auch im Handbuch den Punkt zum TDI-Timing-Checker durchlesen und verstehen.

Was Sinn macht, wäre ein Screenshot vom TDI-Timing-Checker. Wolkenansicht aktiviert und Umgebungsbedingungen (Motortemperatur) erfüllt. Bei Deinem geposteten Bild war die Aussagekraft Null, daher habe ich es gelöscht.

Die "Druck" Taste legt unter Windows einen Screenshot in die Zwischenablage, wo sie z.B. in MS Paint eingefügt werden kann. Dann braucht man auch keinen Fotoapparat/Handy. icon_idea.gif

Bei einer Stromzange ist eher egal wo die Leitung in der Zange liegt, wichtiger ist, daß die Zange vollständig geschlossen ist. Auch ist aus Deiner Schilderung nicht genau ersichtlich, was nun wo gemessen wurde.
Logischerweise ziehen alle Glühkerzen den gleichen Strom, ausser sie sind defekt oder der Zeitpunkt (-> jeweilige GSK Temperatur) ist jeweils ein anderer.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose


Zuletzt bearbeitet am 06-06-2016, 9:58, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag06-06-2016, 10:23    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Bei der Spritzbeginnregelung war Wolke aktiviert, die Motortemperatur war Betriebstemperatur, zumindest war die Öltemperatur beim Start der Messung 91°. Dass die Spritzbeginnregelung während der Fahrt keine Aussagekraft hat, wusste ich nicht.
In der Wolkenansicht waren alle Punkte zwischen der blauen Mittellinie und der grünen oberen Linie, von etwa mittig zwischen den beiden bis etwa 85% zur grünen Linie.
Es ergab sich keine Wolke, sondern eine senkrechte Ansammlung von Punkten.
Man konnte klar sehen, dass die Wolke sich nicht auf der blauen Linie befindet, sondern etwa mittig zwischen blauer und grüner.

Es wurden allerdings im Laufe der Messung langsam weniger Punkte, deshalb hatte ich das Bild gemacht, bevor gar nichts mehr da ist.

Die Strommessung: natürlich war die Zange immer geschlossen.
Nochmal die gemessenen Werte:
kompletter Strang Bank Beifahrerseite: 40A
Strang für beide Bänke: etwa 80A.
An leider nur vier Anschlusskabel kam ich einzeln ran: je zwischen 10 und 15 Ampere.

Edit: weiteres Log angehängt, Tippfehler berichtigt



LOG-01-004-xxx-xxx.CSV
 Beschreibung:
Log des Ventils der Spritzbeginnregelung - die Werte gehen bis 100%, ist das ein Hinweis auf einen Fehler?
Log des Ventils der Spritzbeginnregelung - die Werte gehen bis 100%, ist das ein Hinweis auf einen Fehler?
Download
 Dateiname:  LOG-01-004-xxx-xxx.CSV
 Dateigröße:  5,45 KB
 Heruntergeladen:  21 mal


Zuletzt bearbeitet am 06-06-2016, 10:48, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 12976
Karma: +46 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag06-06-2016, 10:58    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Zitat:
Dass die Spritzbeginnregelung während der Fahrt keine Aussagekraft hat, wusste ich nicht.

Doch, hat sie aber nicht für die statische Grundeinstellung.

Zitat:
An leider nur vier Anschlusskabel kam ich einzeln ran: je zwischen 10 und 15 Ampere.

Dann sollten die schonmal in Ordnung sein.

Viele Grüße, Rainer



TDI-Timing-Checker.jpg
 Beschreibung:
VCDS und TDI-Timing-Checker

Richtigen Motor in der Drop-Down-Box unten rechts auswählen, optimal sind Werte auf der blauen Linie. Für verschlissene Pumpen mit hohen Laufleistungen kann eine Einstellung nach "früh" vorteilhaft sein, wenn es Probleme im Fahrbetrieb gibt, hat aber nix mit diesem Fall zu tun.
 Dateigröße:  118,52 KB
 Angeschaut:  88 mal

TDI-Timing-Checker.jpg

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check - VCDS Diagnose


Zuletzt bearbeitet am 06-06-2016, 11:06, insgesamt 4-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Florian320



KFZ-Schrauber seit: 30.04.2016
Beiträge: 69
Karma: +5 / -0   Gefällt mir

2004 Audi Cabriolet
Premium Support

Beitrag06-06-2016, 16:51    Titel: A4 Cabrio 2.5TDI BDG: grauer Rauch bei Kaltstart Antworten mit Zitat

Nun muss ich nochmal doof nachfragen:
Ich gehe ins Steuergerät für die Motorelektronik.
Von dort auf Grundeinstellungen. Wähle ich dort MWB 0, bekomme ich eine Reihe von Nullen und Einsen.
Ich habe aber ein Dropdown-Menu, in dem ich 'Einspritzbeginn' wählen kann. Das habe ich getan. Rechts unten ist der Button 'TDI-Graph', den wähle ich an.
Dann kommt oben automatisch MWB 4.
In dem dann in einem neuen Fenster erscheinenden Graphen wähle ich meinen Motor.
Nun wird das Ventil geregelt, man hört dem Motor an, wenn die Werte sich ändern. Es erscheinen ein paar gelbe Punkte im Graphen.

Ist das soweit richtig?


Edit: Schritt eingefügt


Zuletzt bearbeitet am 06-06-2016, 17:03, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 2 von 3
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku Golf 1J bis KW 48/98, Klappergeräusche nach Kaltstart VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Doku Ölwarnung nach Kaltstart, alle MJ 1999 VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Doku Lupo 6X1 MJ 2001, Klappergeräusche nach Kaltstart VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Tankanzeige hängt nach - A4 Cabrio 2.5TDI (BDG) Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge viel Rauch bei Kaltstart Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge weisser Rauch nach Kaltstart Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Kaltstart mit blauem Rauch + Ölverbrauch Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.