VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS - Beiträge 24+

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Uwe46



KFZ-Schrauber seit: 25.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag22-07-2016, 13:24    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

So, kurzer Zwischenbericht. Auto steht seit gestern morgen in der Werkstatt, ich war gestern Abend mal da.

Drei von acht Hydros ließen sich von Hand drücken, die anderen waren fest. Man hat mir gesagt die drei sollte ich auf jeden Fall tauschen, bei den andren fünf raten Sie dazu. Was meint ihr?
Mein Diesel nagelt auch seit zwei Wochen sehr laut, sie meinten das könne auch von den Hydros kommen.

Dann gibt's so ne Wasser Leitung unten am Zylinder, dadurch das er bei der Demontage dran wackeln musste sollte da der O-Ring bei, was nochmal etwas mehr Montageaufwand ist.
Wie seht ihr das?

Und die Ventil Deckel Dichtung ist hinüber. Und die AGR und diverse Leitungen seien total zugekokelt.

Ansonsten mache der Motor und der Kopf und der Turbo usw. alles noch einen sehr guten Eindruck.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13799
Karma: +83 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag22-07-2016, 13:52    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Wie ist nochmal der Kilometerstand? Wenn die AGR verkokt ist, würde ich einfach nur loses Material entfernen. Weil sonst wird das eine Geschichte ohne Ende, wo will man aufhören? Leitungen, AGR-Ventil, Ansaugkrümmer...

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Uwe46



KFZ-Schrauber seit: 25.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag22-07-2016, 14:22    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

280.000, ja er meinte auch er würde dort so'n bisschen sauber machen. Ich mein, wenn ich das Ding auf meiner Werkbank hätte ich viel Zeit, würde ich alles reinigen. Aber so in der Werke...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
DieselBär30x
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-DieselBär30x

KFZ-Schrauber seit: 17.01.2008
Beiträge: 3561
Karma: +81 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: München & Passau

Premium Support

Beitrag22-07-2016, 15:13    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Servus beinander!

Hydros würd ich auch dringend empfehlen - und zwar ALLE! - zu tauschen.
Die kosten nicht die Welt, sind bei der Laufleistung sicherlich mehr als verschlissen und die nächsten (alten) werden auch nicht mehr lange machen.

Den Satz mit dem O-Ring am Kühlmittelrohr hab ich nicht ganz verstanden; war mir z'wenig Deitsch icon_cool.gif
Sollte da bei der Demontage ein O-Ring kaputt gegangen sein, kann das auch dem besten SchrauBär passieren, ja.
Nicht alles ist auf den Cent und die Sekunde vorhersehbar, siehe Deine Hydros.

Zur Verkokung ein Vorschlag:
Uwe, wieso nimmst Du Dir das AGR-Ventil und den Ansaugkrümmer nicht über's Wochenende mit nach Hause??
Da kannst Du selbst dran rumpopeln und sparst (der Werkstatt) wieder unnötige, verrechenbare Arbeitszeit icon_smile_thumb_up.gif

Viele Grüße aus München!
1. S.verlängerung: Audi A4 Avant quattro, 1,9 TDi MKB: AFN, BJ98, Vollausstattung, +VP1L
2. Moped BMW K1200RS, 130 PS, BJ98, Vollausst.
3. T5 1,9 TDI PD (AXC), BJ04 - nur Ärger!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Uwe46



KFZ-Schrauber seit: 25.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag22-07-2016, 17:30    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Sorry wegem dem Deutsch, hatte eben per Handy geschrieben und das schreibt die Worte manchmal nach seiner eigenen Fantasie icon_biggrin.gif

Ok, Hydros werden jetzt auch getauscht.


Wegem dem O-Ring: Da ist, er hats mit gezeigt, ne starre Wasserleitung vorne, untem am Zylinderblock, die rechts auch ums Eck geht und normalerweise am Kopf festgeschraubt ist. Er hat Angst, das der O-Ring dort, wo die Leitung in den Block geht, hinüber sein könnte, nachher süffts dort und man kommt aber nicht mehr ran. Die kommt jetzt auch neu.

AGR und Ansaugkrümmer kann man recht einfach Zuhause wieder abbauen? Hatte mir das noch nie im Detail angeguckt, aber das wäre auf jeden Fall ne Möglichkeit.
Auf jeden Fall geht ich jetzt mal rüber zur Werke und hab in ner halben Stunde den Octi hoffentlich wieder unterm Hintern icon_biggrin.gif

Außerdem wird mir wohl etwas übel werden wenn ich die entgültige Rechnung sehe jetzt so mit Hydros und dem anderen Gedöns...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Uwe46



KFZ-Schrauber seit: 25.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-07-2016, 9:34    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

So, der Karren läuft wieder.
Gestern schon wieder 200km gefahren und hört sich gut an.
Läuft vielleicht etwas hart, aber nagelt nicht mehr wie vorher.
Fahre ihn jetzt erstmal noch ein, ob der Wasserverlust wirklich gestoppt ist wird sich dann zeigen in den nächsten Wochen und wenn ich dann mal wieder bei Vollgas auf die Bahn gehe. Toitoitoi.
Habe das Gefühl, das die Gasannahme und das Hochdrehen sanfter von Statten geht.

Auf die nächsten 200.000km!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Uwe46



KFZ-Schrauber seit: 25.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-07-2016, 11:43    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Ein paar Fotos hab ich noch für euch von der Operation:


image0016.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  402,09 KB
 Angeschaut:  462 mal

image0016.jpg


image0015.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  206,56 KB
 Angeschaut:  373 mal

image0015.jpg


image0014.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  203,54 KB
 Angeschaut:  387 mal

image0014.jpg


image0013.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  311,63 KB
 Angeschaut:  381 mal

image0013.jpg


image0011.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  387,7 KB
 Angeschaut:  387 mal

image0011.jpg


image0010.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  263,4 KB
 Angeschaut:  449 mal

image0010.jpg


image0009.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  182,1 KB
 Angeschaut:  539 mal

image0009.jpg


image0008.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  214,47 KB
 Angeschaut:  2422 mal

image0008.jpg


image0007.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  192,78 KB
 Angeschaut:  585 mal

image0007.jpg


image0006.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  203,67 KB
 Angeschaut:  436 mal

image0006.jpg


image0005.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  303,99 KB
 Angeschaut:  403 mal

image0005.jpg


image0002.jpg
 Beschreibung:
 Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS
 Dateigröße:  252,08 KB
 Angeschaut:  365 mal

image0002.jpg

Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Uwe46



KFZ-Schrauber seit: 25.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag28-07-2016, 16:22    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

So, die Rechnung ist da...

10 Arbeitsstunden = 630€
8 Stößelbecher = 270€
Dichtung ZKD = 65€
Dichtung Kurbelwelle = 25€
Dichtungen Diverse = 30€
Schrauben ZKD = 75€
+ Frostschutz
== 1110€
(alles inkl Mwst.)

Zum Kostenvoranschlag von 680€ natürlich ein ordentlicher Unterschied.

Wenn man die Stößelbecher abzieht bleiben immer noch 840 übrig:
2 Stunden mehr Arbeit als geplant und ein paar Dichtungen mehr die ersetzt wurden.

Was haltet ihr von der Rechnung? Ich finds natürlich schon sehr stramm...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13799
Karma: +83 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag28-07-2016, 18:41    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Zitat:
Was haltet ihr von der Rechnung?

Das kommt darauf an, ob alles jetzt so funktioniert wie es soll. icon_cool.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Uwe46



KFZ-Schrauber seit: 25.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag28-07-2016, 19:05    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Tja, also im Moment schon. icon_smile.gif
Fahre zur Zeit noch den Motor ein, d.h. ich bin noch nicht längere Zeit sehr schnell über die Bahn gefahren. Erst bei ner Vollgastour wird sich zeigen ob alles gut ist.
Aber mal angenommen! Es wäre alles gut...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Uwe46



KFZ-Schrauber seit: 25.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-09-2016, 16:37    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

So, Kühlwasserverlust ist keiner mehr aufgetreten. War tatsächlich die ZKD.

Nun habe ich eine Rechnung vom Vorbesitzer gefunden: 2011, bei KM 218.000km wurde schoneinmal die ZKD erneuert.
Nun kommt es mir doch sehr seltsam vor, dass eine ZKD nur 70.000km halten soll. Was meint ihr dazu?

Es gibt auch noch eine Vorgeschichte:
Ich war dieses Jahr im Mai bei der AU, bestand diese nicht, obwohl der Prüfer das Auto 12x in den Begrenzer schickte.
Wenige Tage später, bei einer anderen Werkstatt, bestand ich auf Anhieb die AU nach 3x Vollgas.
Ich vermute, das der erste Prüfzyklus den Schaden verursacht hat.
Hinzu kommt noch, das der Prüfer anscheinend nicht so ganz auf der Höhe war: Er hat 3x Vollgas gegeben obwohl das Prüfgerät nicht im Prüfmodus war. 2x ist es ihm dann selbst aufgefallen, 1x mußte ich ihn darauf aufmerksam machen...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 1953
Karma: +38 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag01-09-2016, 22:56    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Uwe46 hat folgendes geschrieben:
Ich vermute, das der erste Prüfzyklus den Schaden verursacht hat.
Hinzu kommt noch, das der Prüfer anscheinend nicht so ganz auf der Höhe war: Er hat 3x Vollgas gegeben obwohl das Prüfgerät nicht im Prüfmodus war. 2x ist es ihm dann selbst aufgefallen, 1x mußte ich ihn darauf aufmerksam machen...

Wenn das Auto im Stand im Begrenzer läuft, dann läuft der Motor ohne Last. Die Verbrennungsspitzendrücke und damit die ZKD Belastung ist sehr gering.

Die AU klingt zwar für den Laien jedes Mal schlimm für den Motor, aber das liegt nur daran, dass die Nebengeräusche fehlen und man daher den Motor so deutlich hört. Stecke mal bei 200km/h deinen Kopf in den Motorraum und du wirst überrascht sein, dass es dann nochmals lauter ist icon_wink.gif obwohl der Wagen nicht im Begrenzer läuft.

Sollte der Wagen vor der AU nicht einmal ordentlich getreten worden sein, so ist es gut möglich, dass bei den ersten Beschleunigungen erstmal Ablagerungen im Auspuff raus geblasen werden. Daher auch früher die Empfehlung: Vor der AU ruhig mal eine schärfere Runde mit dem Wagen drehen (heute mit OBD natürlich nicht mehr nötig).


Möglich wäre, dass bei der ersten Reparatur geschlampt wurde (schlechte oder beschädigte ZKD montiert. Anzugsmomente und Drehwinkel nicht eingehalten. Whatever). Alternativ hatte der Vorbesitzer ein Chip der ordentlich früh eingespritzt hat und laufend geheizt. Man weiß es nicht und wird es wohl kaum rausfinden können.

Grüße
Guste
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13799
Karma: +83 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag02-09-2016, 17:26    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:
Nun kommt es mir doch sehr seltsam vor, dass eine ZKD nur 70.000km halten soll. Was meint ihr dazu?

möglicher Ursachen:
- Ungeeignetes "Tuning" bei dem Unsinn programmiert wurde.
- Unqualifizierte Spielereien mit den Adaptionskanälen vom Motorsteuergerät (Spritzbeginn).
- Bei der vorherigen Reparatur ist etwas schief gelaufen, an den neuen Dichtung oder am ZK Druckstelle/Kratzer/Materialschäden.
- Riss in ZK, welcher sich erst bei höherer Last öffnet. Hatte selbst einen AHF wo man hunderte Kilometer ohne großartigen Kühlmittelverlust schleichen konnte, mit Wohnwagen auf der Autobahn aber nach sehr kurzer Zeit alles übergeblubbert ist...

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 02-09-2016, 17:27, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Autoservice
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Autoservice

KFZ-Schrauber seit: 14.04.2012
Beiträge: 2074
Karma: +30 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag03-09-2016, 11:33    Titel: Sporadischer Kühlwasserverlust Octavia 1.9TDI 110PS Antworten mit Zitat

Zitat:
Nun kommt es mir doch sehr seltsam vor, dass eine ZKD nur 70.000km halten soll. Was meint ihr dazu?


Nun..... wenn ich mir den Motorblock anschaue, sehe ich, dass sich bedingt durch "Dichtspaltschwingungen" die ZKD in den Block eingearbeitet hat. Somit ist ein vorzeitiger Ausfall der ZKD vorprogrammiert.

Das gleiche Spiel habe ich an meinem AJM erlebt. Der Vorbesitzer kannte nur Vollgas.... kalt oder warm interessierte ihn nicht. So kam es, dass bei VW bei 63.000km ein neuer ZK montiert wurde. Dieser hielt dann bis zur Übernahme des Fahrzeugs bis 140.000km. Bei der von mir durchgeführten Reparatur zeigte dann
folgendes Bild: https://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=17300&highlight=ajm+zkd

Die damals durchgeführte Reparatur (quasi ein Selbstversuch, siehe Fotos) hat dann trotz schlechter Vorbedingungen nochmals 140.000km,...... also doppelt so lange gehalten wie ZKD 1 und ZKD 2.

Warum?:

1) gescheites Fahrprofil.... Fahrzeug wurde immer vernünftig warmgefahren.
2) ZK Schrauben vom ARL verwendet, die anstatt 10.9 12.9 an Festigkeit aufweisen.

Ich denke, um wieder zurück zum Thema zu kommen, dass evt. die ZK Schrauben Mitursache sein können. Mir ist aufgefallen, dass sie je nach Hersteller unterschiedlich weich sind. Deshalb verwende ich nur noch "Original" oder von Reinz.
Einmal hatte ich ZK Schrauben für einen AFN eines sehr namhaften Herstellers, die den 2. Winkelanzug nicht überlebt haben, bzw. beim 2. Winkelanzug merklich an Spannung verloren -----> sofort ausgetauscht.
LG, Onkel BM

*Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken......*

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 2 von 2
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku Passat 3B, Sporadischer Ausfall der GRA VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Kühlwasserverlust VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Octavia 1z 2.0 TDI BMM hat Leistungsverlust VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Octavia 110PS springt nicht an VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Riesen Problem: Octavia 110PS Tdi regelt bei 3000U/min ab Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge A3, 1,9TDI, 110PS, Geräusch beim Beschleunigen... Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Systematik für Ermittlung def. WaPu 1.9TDI 110PS AHF ? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.