VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Entfernen des Komponentenschutz

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
nobu



KFZ-Schrauber seit: 14.12.2015
Beiträge: 22
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Berlin
1988 Volkswagen T4
Premium Support

Beitrag21-10-2016, 12:01    Titel: Entfernen des Komponentenschutz Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin dabei, das RNS315 gegen ein Discover Media (die neuere Generation) auszutauschen.
Hierzu muss der Komponentenschutz im neuen Gerät entfernt werden. Hat das schon mal jemand gemacht? Ich möchte da nichts falsch machen.
Laut einem anderen Forum soll das mit "Car-Commander" problemlos funktionieren.
Ich habe da eine offizielle Quelle bei VW um ein Discover zu erwerben. Der Lieferant sagt, dass man den Komponentenschutz beim "Freundlichen" entfernen lassen kann. Nur meiner ist dazu nicht fähig (oder willig).

Grüße aus Berlin
nobu
T3 Kasten mit V6 Tdi AKE und Tiptronik
T3 Doka mit Tdi 1Z und Ultraleichtkabine
Porsche Boxster s
Mercedes GLK 220 cdi
Käfer Cabrio
Amarok Single Cab Bimobil (seit September 2016)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


DieselBär30x gefällt das.
Beitrag22-10-2016, 13:44    Titel: Entfernen des Komponentenschutz Antworten mit Zitat

Wenn's so einfach wäre, wofür bräuchte man dann den Diebstahlschutz? icon_cool.gif

Ich finde, man sollte ermöglichen, daß man sein Eigentum einfach entsprechend anpassen kann, manche Werkstätten sind da eher weniger hilfreich. Am besten wäre, jeder könnte das selbst erledigen, indem zu jedem Fahrzeug ein "Freischaltschlüssel" dem Kunden mitgegeben würde. icon_idea.gif

Alle entsprechenden im Wagen verbauten Steuergeräte können dann nur mit diesem Freischaltschlüssel irgendwo anders genutzt werden.

Vermutlich wird das nicht gemacht, weil dann ja jeder Herr über sein Eigentum wäre und man nicht mehr zusätzlich Geld für Selbstverständlichkeiten abzocken kann. icon_confused.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 22-10-2016, 13:46, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
nobu



KFZ-Schrauber seit: 14.12.2015
Beiträge: 22
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Berlin
1988 Volkswagen T4
Premium Support

Beitrag22-10-2016, 18:50    Titel: Entfernen des Komponentenschutz Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,
ich glaube, Du hast es treffend erkannt.
Ich hatte gehofft, dass es beim VCDS auch eine Möglichkeit wie beim "Car-Commander" gibt.
So ganz ist mir die Funktionsweise der beiden Codierungen auch nicht klar.
1. Der Komponentenschutz - Ich vermute, der ist im Gerät verankert?
2. Die Codierung - Ich vermute, da wird im Rechnerverbund (im Auto) das Jeweilige Gerät eingebunden.
Liege ich da richtig?
Grüße
Norbert
T3 Kasten mit V6 Tdi AKE und Tiptronik
T3 Doka mit Tdi 1Z und Ultraleichtkabine
Porsche Boxster s
Mercedes GLK 220 cdi
Käfer Cabrio
Amarok Single Cab Bimobil (seit September 2016)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag22-10-2016, 19:27    Titel: Entfernen des Komponentenschutz Antworten mit Zitat

Hi,

die Codierung kannst Du Dir als "Konfigurationsdatei" zur Anpassung an verschiedene Fahrzeuge und Ausstattungen vorstellen.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
nobu



KFZ-Schrauber seit: 14.12.2015
Beiträge: 22
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Berlin
1988 Volkswagen T4
Premium Support

Beitrag23-10-2016, 16:38    Titel: Entfernen des Komponentenschutz Antworten mit Zitat

Danke!
Grüße aus Berlin
Norbert
T3 Kasten mit V6 Tdi AKE und Tiptronik
T3 Doka mit Tdi 1Z und Ultraleichtkabine
Porsche Boxster s
Mercedes GLK 220 cdi
Käfer Cabrio
Amarok Single Cab Bimobil (seit September 2016)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Bosch VE Pume pumpt keinen Diesel nach Entfernen des Kopfes Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.