VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

DPF Werte aus Motorsteuergerät

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
bonobo



KFZ-Schrauber seit: 01.03.2017
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag14-03-2017, 16:38    Titel: DPF Werte aus Motorsteuergerät Antworten mit Zitat

Guten Tag,
ich bin neu. Ich habe mir hier bei Dieselschrauber das VCDS-Set gekauft.

Ich habe einen T5 (BRS) mit DPF. Das Kfz hat jetzt 250tkm auf der Uhr und es riecht stark nach Abgasen. Es könnte sein, dass sich Teile des Monoliths gelöst haben. Es ist keine Kontrollampe an und der BUS läuft gut. Vielleicht zieht er ein wenig zäh. Genau kann ich das nicht vergleichen.

Ich möchte jetzt den DPF von einem Bekannten testen. Es ist kein Original. Nach den Problemen mit den Zubehör Filtern, möchte ich mir die relevanten Werte des alten Filters (ASCHEGEHALT etc.) auslesen und speichern.

Wenn der Zubehörfilter zu viel Ärger machen würde, müsste der alte DPF aus finanziellen Gründen noch bis Oktober wieder rein kommen.

Meine Frage ist: Welche Daten aus dem MSG muss ich auslesen und speichern?

Kann mir da ggf. die Funktion "Speicherabbild erstellen" helfen?


Vielen Dank

bonobo
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13362
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag14-03-2017, 18:15    Titel: DPF Werte aus Motorsteuergerät Antworten mit Zitat

Hi,

schau' Dir bitte folgendes Thema an:
http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=24222

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 606
Karma: +14 / -2   Gefällt mir
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag14-03-2017, 18:31    Titel: DPF Werte aus Motorsteuergerät Antworten mit Zitat

Hallo,
und bedenke, dass viele T5 mit verzogenen Krümmern zu kämpfen haben und deshalb im Innenraum nach Abgas riechen! Ob Dein Motor ein Kandidat ist, findest Du sicher schnell im WWW.
haithamina
3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003, 271 Tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
bonobo



KFZ-Schrauber seit: 01.03.2017
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag14-03-2017, 18:51    Titel: danke... Antworten mit Zitat

OK - danke für die Infos bis jetzt.

Der Motor ist wohl am Krümmer dicht. Es ist der kleine 1.9er - und soviel ich gelesen habe, betrifft das Krümmerproblem hauptsächlich die großen 2.5 5-Zylinder. Ich habe mir den Block schon genau mit dem Endoskop/Videokamera angeschaut.

Was ich auf jeden Fall im Internet gefunden habe, ist dass die DPF defekt gehen. Die Würfel brechen raus. Und der Gestank dieses T5 ist beinahe unerträglich. Da bekommt man Kopfschmerzen. Eín Bekannter hat einen Golf Plus TDI - ohne DPF mit Euro 4. Der stinkt nicht so extrem wie der Bus.
Nach 250000 ist der Filter auch höchstwahrscheinlich voller Asche.
Aber wie bereits geschrieben - keine Kontrolllampe...alles gut (für die Elektronik).
Bei dem DPF handelt es sich ja wohl um einen beschichteten DPF - der somit gleichzeitig als OXI-Kat fungiert. (Der G Plus hat ja nur einen OXI-KAT). Durch die fehlenden Würfel im DPF fehlen nun natürlich die Verschlüsse und der Filter ist durchgängig. Aufgrund des hohen Aschegehaltes können die übrigen Kanäle auch nicht mehr genutzt werden. Insofern werden nach meiner Vermutung die Abgase einfach durch die Mitte rausgedrückt...


Den Thread mit den DPF Logs kannte ich schon. Im Prinzip habe ich mir das VCDS gekauft, um die Daten zu loggen und zu analysieren.

Ich möchte halt irgendwie die Lernwerte des MSG "Konservieren", um ggf. den alten Filter wieder nutzen zu können...


Zuletzt bearbeitet am 14-03-2017, 19:02, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2468
Karma: +65 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag14-03-2017, 21:47    Titel: DPF Werte aus Motorsteuergerät Antworten mit Zitat

Wenn es im Auto nach Abgas riecht, dann liegt das an Undichtigkeiten der Abgasführung, aber bestimmt nicht an inneren Defekten des DPF oder Oxi-Kats. Bei den alten Dieseln stinkt es ja auch nicht im Innenraum.
Wenn die Abgase außen beißend riechen (merkt man wenn man neben dem Fahrzeug steht), dann ist es ein Verbrennungsproblem.
Dieselabgas riecht man auch ohne DPF und/oder Kat bei warmem, intaktem Motor im Freien erst, wenn man die Nase in den Auspuff hält.
hg
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 460Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
bonobo



KFZ-Schrauber seit: 01.03.2017
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag14-03-2017, 22:05    Titel: DPF Werte aus Motorsteuergerät Antworten mit Zitat

Meine Auffassung war bisher, dass ein defekter DPF mit höherem Gegendruck auch Undichtigkeiten nach sich ziehen kann; dies habe ich jedenfalls einigen Foren entnehmen können.
Bei einigen waren die Gerüche im Auto nach Austausch des DPF weg.

Der (Geruchs)Vergleich eines direkt einspritzenden PD oder CR mit einem alten Vorkammerdiesel (wenn Du das meintest) ist aus meiner Sicht erklärbar. Durch die höheren Drücke entsteht deutlich mehr Stickoxid (höhere Verbrennungstemperatur - auch durch bessere Verbrennung). Nicht umsonst haben wir diese AGR-Technik. Das zumischen von Abgasen senkt die Verbrennungstemperatur. Mittlerweile haben wir schon Abgaskühler, Ladeluftkühler etc. Ältere PD TDI haben fast immer einen OXI-Kat.

Aber möglicherweise hast Du recht und mein Auto ist nicht kaputt icon_smile.gif


Zuletzt bearbeitet am 14-03-2017, 22:08, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
chli1976
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 512
Karma: +17 / -0   Gefällt mir


VCDS/Reparatur Support

Beitrag15-03-2017, 8:01    Titel: DPF Werte aus Motorsteuergerät Antworten mit Zitat

Hast nur den Abgasgeruch oder hast Leistungsprobleme auch ?
Hatte erst einen T5 BRS mit Abgasgestank und weniger Leistung, da war das AGR Ventil die Ursache
DPF Werte siehst du ab MWB 67
VCDS


Zuletzt bearbeitet am 15-03-2017, 8:01, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5567
Karma: +49 / -0   Gefällt mir


Premium Support

Beitrag15-03-2017, 8:18    Titel: DPF Werte aus Motorsteuergerät Antworten mit Zitat

Also bevor ich versuchen würde, Spekulationen über die Entstehung des Geruches zu vertiefen würde ich beginnen, die Abgasanlage nach Undichtigkeiten abzusuchen. Defekte AGR hin oder her (wäre sie defekt offen, sollte schnell ein Fehler vorhanden sein, die vom Ersteller gerochenen nitrosen Gase (...) könnten dann aufgrund fehlender Brennraumtemperatur nicht entstehen).

Der Test geht wahrlich viel schneller als alles Schreiben. Dass ein Oxikat oder der DPF defekt sein können, kann niemand ausschließen. Das führt aber öfters zu hohem Abgasgegendruck, der sich beim Fahren bemerkbar macht. Ohne Undichtigkeiten kann es dann aber nur aus dem konstruktiv offenen Ende der Abgasanlage riechen.

...ich würde daher mal vorne anfangen, das ist ja alles nicht so kompliziert.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Softwareupdates Motorsteuergerät, Bewertung und Aktionsplan Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge Doku, n.löschb. Fehler im Motorsteuergerät 2.5l V6 TDI VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge AGR Werte i.O.? VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Werte Vag-COM VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge LM - Werte von VAG-COM VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge AGR, LMM-Werte und VAG-Com VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.