VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

DPF Differenzdruck etwas hoch

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Petrol



KFZ-Schrauber seit: 16.03.2017
Beiträge: 11
Karma: +2 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ostthüringen

Premium Support

Beitrag31-03-2017, 20:48    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Zitat:
kein Tuning, noch ohne SW-Update,166.000km
989hPa Umgebungsdruck Umgebungstemperatur 18Grad
Messwertblöcke unter Menü: Motorsteuerung sind deaktiviert!
Ölaschevolumen 100ml
Maximal 407hPa Differenzdruck [Edit Admin: Meiner Ansicht nach für den Kilometerstand bzw. das Ölaschevolumen etwas viel]


Hallo,

Danke für den Hinweis zum Differenzdruck an "dieselschrauber"
die Leistung der Maschine ist m.E über den gesamten Drehzahlbereich gut, d.h. Auswirkungen des hohen Differenzdruck's auf dass Fahrverhalten oder Verbrauch kann ich nicht feststellen. Sollte ich Gegenmaßnahmen einleiten (außer DPF-Reinigung)? Getankt wird zu 99,9% Aral-Diesel (Normal), MotorÖl=Fuchs 5W-30, Ölwechselintervall seit Fahrzeugerwerb (Km-Stand 112.000) max. 20Tkm.

Grüsse Petrol



Messfahrt_r22_4G.JPG
 Beschreibung:
DPF Differenzdruck etwas hoch
 Dateigröße:  63,27 KB
 Angeschaut:  421 mal

Messfahrt_r22_4G.JPG

Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13358
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag01-04-2017, 10:55    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Hi,

wenn das Auto gut fährt und sich sonst nichts bemerkbar macht, würde ich weiter fahren und ab und zu die Sache beobachten, d.h. ob der maximale Differenzdruck noch weiter ansteigt.
Evtl. hat auch der Differenzdrucksensor einen weg oder das Auto ist entgegen Deinem Wissen getunt (evtl. vom Vorbesitzer).

Vielleicht ist es auch einfach normal für Deinen Motor, ich kann mich allerdings nicht an so einen hohen Wert bei anderen 2.0 TDIs erinnern. Schau' doch mal im Thema, ob Du Werte für Deinen Motorkennbuchstaben findest.

Wie gesagt solltest Du Dich aber deswegen nicht verrückt machen, Handlungsbedarf ergibt sich erst, wenn der Motor anfängt ständig zu regenerieren, der Verbrauch unerwartet ansteigt oder im oberen Drehzahlbereich aufgrund zu hohem Differenzdruck keine Leistung mehr kommt.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Petrol



KFZ-Schrauber seit: 16.03.2017
Beiträge: 11
Karma: +2 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ostthüringen

Premium Support

Beitrag05-04-2017, 21:37    Titel: Differenzdruck Partikelfilter Antworten mit Zitat

Hallo,
der hohe Differenzdruckwert hat mich dann doch neugierig gemacht. Deshalb hier meine Beobachtungen. Im Diagramm sind Kurve (1) und (2) Beschleunigungsfahrten (Vollgas) bis über 4000 U/min 4.Gang(1) 5.Gang(2), danach sofort „Gas weg“ ->Motordrehzahl entsprechend niedrig. Die gelben Punkte (3) stammen aus einer längeren Messfahrt, bei der ich in einem Zeitabschnitt einen etwas „gedämpften“ Vollgaslog absolviert habe. Das erzielte Drehmoment und die Leistung liegen dabei etwas unter den Fahrzeugnormwerten. Weiterhin sind längere Abschnitte mit ca. 4000 U/min enthalten. Die blaue Kurve (4) stellt den Druckverlauf nach einer Beschleunigungsphase auf 4000 U/min mit anschließender Weiterfahrt bei ca. 4000 U/min.
Die hohen Differenzdruckwerte bei den Fahrten (1) oder (2) sind offensichtlich Spitzenwerte die aufgrund der zeitlich kurzen Beschleunigungsphase entstanden sind (84km/h-122km/h in unter 10s.->12s=Normwert). Offensichtlich war für den Filter zuviel Abgasluft in zu kurzer Zeit vorhanden, was auch für wenig Querschnitt-Einengung aufgrund Ruß sprechen könnte. Fährt man weiter bei konstant hohen Drehzahlen baut sich der Druck schnell ab und man landet bei unter 200hPa. Werte für Differenzdruck (Maximal zulässig, drehzahlabhängige Normwerte, Werte im Motor-Neuzustand u.dgl. habe ich bisher nicht gefunden.

Grüsse Petrol



Auswertung_DiffDruck.pdf
 Beschreibung:
DPF Differenzdruck etwas hoch
DPF Differenzdruck etwas hoch
Download
 Dateiname:  Auswertung_DiffDruck.pdf
 Dateigröße:  212,98 KB
 Heruntergeladen:  17 mal


Zuletzt bearbeitet am 05-04-2017, 21:40, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13358
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag05-04-2017, 22:42    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Ok, wenn der Differenzdruck nach einigen Sekunden Vollgas niedriger wird, sieht das besser aus. Vermutlich gibst Du zu selten Vollgas. icon_lol.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Petrol



KFZ-Schrauber seit: 16.03.2017
Beiträge: 11
Karma: +2 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ostthüringen

Premium Support

Beitrag06-04-2017, 10:23    Titel: Re: Differenzdruck Partikelfilter Antworten mit Zitat

Mit dem "Vollgas"-Verhalten kann ich leider keine Besserung geloben, da ich das DSG-Getriebe nicht zerstören will. Die Beschleunigung im Rahmen der Normwerte ist i.O. und ausreichend.
[Korrektur v. Petrol:
4Gang 73km/h-124km/h 8s (Kurve 1)
5Gang 77km/h-123km/h 9s (Kurve 2)
84km/h-122km/h 10s Kurve (3)]


Zuletzt bearbeitet am 06-04-2017, 10:38, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Albrecht
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.05.2002
Beiträge: 285
Karma: +7 / -0   Gefällt mir
Wohnort: DD
2011 Audi A6 Avant
VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag08-04-2017, 21:22    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Hallo,

wenn Du bei 4000/min konstant weiter fährst ist das dann aber nicht mehr Volllast. --> Folglich geht natürlich der Differenzdruck aufgrund des dann niedrigeren Abgasmassenstromes zurück.
Relevant ist nur die Beschleunigung unter Volllast.
Grundsätzlich sehe ich es aber wie von Rainer weiter oben geschrieben. So lange nichts auffällig ist --> weiterfahren und beobachten.

mfG
Albrecht
01/01-08/08 Passat Variant 35i, 08/96, AFN, 94-283Tkm (5.Gg. defekt)
08/08-07/15 A6 Av. quattro 6-Gg., EZ 10/02, AKE 189-265Tkm (Kolbenriss)
seit 07/15 A6 Av. qu. 6-Gg. 3.0 TDI, CDYC, EZ 05/11
z.Zt. 207Tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Petrol



KFZ-Schrauber seit: 16.03.2017
Beiträge: 11
Karma: +2 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ostthüringen

Premium Support

Beitrag09-04-2017, 11:26    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Hallo,
was kann ich dann aus dem Differenzdruckwert ableiten? Hast Du Dir das Diagramm mit den Messfahrten angeschaut? Für Vergleichszwecke mit anderen Fahrzeugen ist m.E. nur die Kurve (3) relevant, da ich bei dieser Messfahrt versucht habe die Standardleistung abzurufen. Ich nehm mal an, dass der Abgasstrom in direkter Beziehung zur erzeugten Leistung steht. Da die erzeugte Leistung bei Kurve (1) und (2) über den 125KW liegt sollte das Abgasvolumen auch höher sein. Die Frage wäre nun, ist der Filter überhaupt so dimensioniert diesen kurzzeitig erhöhten Volumenstrom ohne erhöten Druckaufbau zu bewältigen?
Ein geringer Volumendurchsatz im Partikelfilter könnte für den Druckaufbau verantwortlich sein, dann würde aber bei konstant hoher Drehzahl ebenfalls ein erhöter Wert zu beobachten sein. Wie hoch ist der Differenzdruck bei einem vergleichbaren Neufahrzeug bei 4000U/min? Daten vergleichbarer Fahrzeuge (MKB: CFGB) habe ich bisher nicht gefunden.
Grüsse Petrol
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Albrecht
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.05.2002
Beiträge: 285
Karma: +7 / -0   Gefällt mir
Wohnort: DD
2011 Audi A6 Avant
VCDS/Reparatur Support

Petrol gefällt das.
Beitrag09-04-2017, 21:26    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Hallo,

also wenn ich dich richtig verstehe wären aus meiner Sicht die Kurven 1 und 2 in Deinem Diagramm relevant.
D.h. max. 400 mbar Differenzdruck in Deinem Fall.
Ursachen kann man schlecht verallgemeinern und können vielfältig sein.
-Rußbeladung
-Aschebeladung
-Filtervolumen im Verhältnis zu Leistung (Tuning!)
-Filtermaterial (Siliciumcarbid, Sintermetall, gebogenes Blech bei offenen Systemen usw.)

Die 400 mbar liegen zwar am oberen Bereich was so bekannt ist (vgl. Differenzdruck- Umfrage) jedoch muss man es auch in Zusammenhang mit dem Verhalten des Fzg. (insb. Regenerationshäufigkeit) sehen.
Wenn hier nichts auffälliges ist, würde ich mir keinen Kopf machen.
Was bei Dir sein kann und auch schon genannt wurde ist unbekanntes Tuning.

Noch als Vergleich: mein V6 TDI hat je nach Rußbeladung auch 400-500 mbar, regeneriert nur alle 1200-1400 km, ganz selten mal unter 1000 km, Kraftstoffverbrauch liegt bei 7,5 - 8 Liter/100 km.
Scheinbar ist beim C6 die DPF-Größe im Verhältnis zur Leistung des Motors ziemlich klein. Daher liegen halt die Differenzdruckwerte oberhalb des von den R4 TDI bekannten Bereiches.

mfG
Albrecht

PS.: hab mir gerade nochmal die Differenzdruck-Umfrage angesehen, die älteren 125 kW TDI´s scheinen mir alle vergleichsweise hoch zu liegen im Rahmen der 2.0 l TDI (>300 mbar)
01/01-08/08 Passat Variant 35i, 08/96, AFN, 94-283Tkm (5.Gg. defekt)
08/08-07/15 A6 Av. quattro 6-Gg., EZ 10/02, AKE 189-265Tkm (Kolbenriss)
seit 07/15 A6 Av. qu. 6-Gg. 3.0 TDI, CDYC, EZ 05/11
z.Zt. 207Tkm


Zuletzt bearbeitet am 09-04-2017, 21:33, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Petrol



KFZ-Schrauber seit: 16.03.2017
Beiträge: 11
Karma: +2 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ostthüringen

Premium Support

Beitrag11-04-2017, 21:07    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Hallo,
habe einige Werte zum Fahrzeug ausgelesen
(ca. 166.500 km, 2,0 CR MKB: CFGB 6g-DSG).
Ölaschevolumen-> 0,10 l
Rußmasse berechnet -> 14,27 g
Rußmasse gemessen -> minus! -0,21 g ??
Kilometer seit letzter Regeneration ->288762 m
Kraftstoffverbrauch seit letzter Regeneration ->12,32 l
Zähler der Regenerationszeit des Dieselpartikelfilters -> 0 s

[Zitat: Albrecht]
Was bei Dir sein kann und auch schon genannt wurde ist unbekanntes Tuning.

Das Fahrzeug wurde geschäftlich genutzt. Tuning würde ich ausschließen.
Dennoch, habe ich mit VCDS Möglichkeiten Daten auszulesen, welche auf eine Veränderung der Software deuten?

Mfg Petrol
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Albrecht
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.05.2002
Beiträge: 285
Karma: +7 / -0   Gefällt mir
Wohnort: DD
2011 Audi A6 Avant
VCDS/Reparatur Support

Beitrag16-04-2017, 21:08    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Hallo,

eine derartige Differenz zwischen gemessener und berechneter Russmasse halte ich für unplausibel, zumal die letzte Regeneration ja schon paar km her ist.

Steht da nix im Fehlerspeicher?

mfG
Albrecht
01/01-08/08 Passat Variant 35i, 08/96, AFN, 94-283Tkm (5.Gg. defekt)
08/08-07/15 A6 Av. quattro 6-Gg., EZ 10/02, AKE 189-265Tkm (Kolbenriss)
seit 07/15 A6 Av. qu. 6-Gg. 3.0 TDI, CDYC, EZ 05/11
z.Zt. 207Tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Petrol



KFZ-Schrauber seit: 16.03.2017
Beiträge: 11
Karma: +2 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ostthüringen

Premium Support

Beitrag17-04-2017, 11:46    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Hallo,
keine Fehler vorhanden, Mess-Daten wurden mit VCDS ausgelesen. Mache ich was falsch? Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit eine Abgasmessung zu machen (noch vor SW-Update). Hast Du einen Tipp?
Mfg Petrol
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13358
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag18-04-2017, 12:23    Titel: Re: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Petrol hat folgendes geschrieben:
Hallo,
keine Fehler vorhanden, Mess-Daten wurden mit VCDS ausgelesen. Mache ich was falsch? Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit eine Abgasmessung zu machen (noch vor SW-Update). Hast Du einen Tipp?
Mfg Petrol

Schau' nach ob der Differenzdruck (Wert + Offset) bei Zündung an, Motor aus auffällig ist. Wenn ja, kann ein Tausch des Differenzdrucksensors Sinn machen, wenn nein würde ich weiterfahren bis ein echtes Problem auftritt und nicht das Haar in der Suppe suchen (= Sinnlosaktion)...

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen


Zuletzt bearbeitet am 18-04-2017, 12:44, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Petrol



KFZ-Schrauber seit: 16.03.2017
Beiträge: 11
Karma: +2 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ostthüringen

Premium Support

Beitrag20-04-2017, 16:43    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Hallo,
Danke für Nachricht. Habe nach "Differenzdruck" Werte selektiert (Zündung an, Motor aus).
Adresse 01: Motorelektronik (03L 906 018 BD) 14:14:04
IDE00427 Partikelfilter: Differenzdruck 2 hPa
IDE00428 Partikelfilter: Offset für Differenzdruck 0 hPa
IDE03353 Differenzdrucksensor des Partikelfilters: Rohspannung 1002.6 mV
IDE04263 Geber für Differenzdruck über Partikelfilter: Rohwert 0 hPa
IDE04650 Partikelfilter Differenzdruck dynamischer Offset -2 hPa

Ist's korrekt, dass der Differenzdrucksensor damit im Normbereich liegt?
Grüsse Petrol
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13358
Karma: +63 / -0   Gefällt mir
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag20-04-2017, 19:31    Titel: DPF Differenzdruck etwas hoch Antworten mit Zitat

Passt icon_smile.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge P3366 - Systemdruck Gas: zu hoch VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge P0634 - PCM / ECM / TCM interne Temperatur zu hoch Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge P2185 - Kühlmittel Temperatursensor, zu hoch VAG, Fehler und Dokumentation
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Differenzdruck Partikelfilter und etwas träger Motor Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Wie AGR-Funktion prüfen? Differenzdruck Partikelfilter hoch? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Bremspedal kommt etwas lahm hoch Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Wichtig: DPF Differenzdruck Normwerte Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.