VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
zchris93



KFZ-Schrauber seit: 30.07.2016
Beiträge: 5
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!

2006 Audi A4
Premium Support

Beitrag09-07-2017, 15:03    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Liebe Dieselschrauber-Community!

Seit Jahren verfolge ich nun schon das tolle Forum hier und konnte auch viel bezüglich TDI-Technik lernen icon_smile.gif

Jetzt habe ich aber selber ein Problem bei meinem Fahrzeug.

Beim leichten Beschleunigen mit etwa halb getretenem Gaspedal im Bereich 1600 - 2100 /min bricht das Motordrehmoment kurzzeitig leicht ein. Der Einbruch dauert etwa eine halbe Sekunde, dann liegt wieder volles Moment an. Das ganze passiert etwa 1- bis 3-mal, falls es auftritt. Bei Problem tritt bei warmem Motor etwas vorhersehbarer auf als bei kaltem. Provoziert werden kann es durch Beschleunigen auf eine Motordrehzahl von etwa 2000 /min, danach Gaspedal loslassen bis 1700 /min, danach Gaspedal etwa halb betätigen.
Begleitet wird das ganze - meiner Einschätzung nach - auch von erhöhten Luftströmungsgeräuschen und stärkerem Brummen als sonst. Ich konnte das aber leider noch nicht zufriedenstellend aufnehmen.
Leichte Ruckler hatte das Fahrzeug schon immer ab und zu in diesem Betriebsbereich, jedoch scheint das Problem jetzt stärker zu werden.



Daten zu meinem Fahrzeug:

    - A4 1.9 TDI BRB mit DPF, Baujahr 2006
    - jetzt genau 270000 km

Bereits durchgeführte Reparaturen:

    - Motorschaden gleich nach Privatkauf (März 2015) bei 160000 km (ausgeschlagener Kolbenbolzen): Austausch des betroffenen Kolbens und Bearbeitung der Zylinderwand durch freie Werkstätte
    - Tausch Ventildeckel aufgrund verstopfter Entlüftung
    - Tandempumpe habe ich getauscht da diese Diesel verlor - ebenso die in Mitleidenschaft gezogenen Kühlmittelschläuche in der Umgebung
    - Tausch diverser Ladeluftschläuche aufgrund von Lecks (glaube nur noch 1 originaler übrig icon_wink.gif)
    - Tausch des DPF bei etwa 267000 km (Aschemasse 79 g icon_eek.gif), selber getauscht durch "generalüberholten" DPF von Artmaxturbo, MSG mit VCDS angepasst, funktioniert auch alles soweit. Die Regeneration erfolgt jedoch etwa alle 300 km anstatt der zu erwarteten 400 km, und der Rußeintrag liegt bei etwa 1,3 % pro 10 km. Lambdasonde wurde mit getauscht und die Werte der Abgastemperatursensoren scheinen plausibel.
    - AGR Ventil auch gereinigt im Zuge des DPF-Austausches, aber nur oberflächlich ohne Reinigungsmittel


Habe das Problem auch bei einer Logfahrt mit VCDS einfangen können.
In diesem Log bricht bei Beginn des Problems der Wert "Abgasrückführung - (Istwert)" von 860 mg/H auf 560 mg/H ein.
Hat jemand vielleicht einen Vorschlag zur Eingrenzung des Problems?

Die AGR-Werte kommen aus dem MWB 3. Was sagen die Werte eigentlich aus? Sollten das nicht eigentlich die Luftmassen-Werte sein anstatt AGR? Ist die AGR-Rate überhaupt messtechnisch ermittelbar bei diesem Motor?
Auch der Wert "Ansteuerung Abgasrückführung" ist mir nicht ganz klar. Bedeutet ein Wert von 100 %, dass das AGR-Ventil komplett geschlossen ist und somit nur Frischluft in den Motor gelangt?

Nebenbei: Ist die Menge an Blow-By in diesem Video bereits grenzwertig? Es ist auch ein Ölfilm rund um den Öleinfüllstutzen zu erkennen, welcher bei geschlossenem Deckel entstand (vorher gereinigt).

Danke und liebe Grüße aus dem Osten Österreichs
Christian



A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast - A4 B7 1.9 TDI BRB mit DPF - Blow By.mp4
 Beschreibung:
 Blow-By 1.9 TDI BRB mit DPF
 Dateigröße:  7,9 MB
 Angeschaut:  100 mal




LOG-01-03F-10B-11E.CSV
 Beschreibung:
 Ausschnitt Logfahrt
Einbruch AGR Istwert bei 1069.13 s
Ausschnitt Logfahrt
Einbruch AGR Istwert bei 1069.13 s
Download
 Dateiname:  LOG-01-03F-10B-11E.CSV
 Dateigröße:  27,91 KB
 Heruntergeladen:  11 mal


Zuletzt bearbeitet am 09-07-2017, 21:42, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag09-07-2017, 22:08    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Hi,

vielen Dank für's Lob. icon_smile.gif
Wenn man sich in KDataScope in die Messstelle mit den Zacken zoomt, sieht man, daß der Luftmassen-Istwert einbricht.
Dies kann mehrere Ursachen haben, Luftmassen-Istwert, Ladedruck-Istwert und Einspritzmengenbegrenzung über Trübung beeinflussen sich teilweise gegenseitig.

Ursachen können folgendes sein:
- Messwert vom LMM bricht aufgrund Kabelproblem/Steckerproblem/Kontaktproblem ein.
- AGR-Ventil schwergängig oder dessen Ansteuerung hat ein Problem. Bei einem pneumatischen AGR-Ventil kann die Unterdruckdose defekt sein oder das Magnetventil zu deren Ansteuerung ein Problem haben oder generell irgendwo Unterdruckprobleme (Löcher in Verschlauchung, angebrochene Stutzen) bestehen.
Elektrisch angesteuerte AGR Ventile können Zahnausfall o.ä. intern in der Ansteuerung haben.
- Turbolader "pumpt", weil der DPF sehr voll ist und damit der Luftmassenstrom niedrig ist. Gleichzeitig ungünstige Umgebungsbedingungen (Luftdruck, DPF Regeneration mit erhöhtem Ladedruck). Dabei reisst auf der Verdichterseite vom Turbolader die Strömung ab, der Ladedruck bricht zusammen und fängt sich dann wieder. -> DPF Aschemasse / Russbeladung prüfen, falls noch nicht gereinigt ist der DPF bei 270.000km übervoll. Siehe: DPF ausbauen und reinigen
Zur Ansteuerung in % be der AGR etc.: einfach schauen, bei Vollgas ist die AGR aus (zu).

Blow-By: Sorry, keine Ahnung, ich kann schauen wie es bei meinen Fahrzeugen im Vergleich ist, ein wenig viel kommt es mir schon vor.

Viele Grüße, Rainer



KDataScope-Übersicht.png
 Beschreibung:
 KDataScope, Übersicht der Messwerte
 Dateigröße:  51,08 KB
 Angeschaut:  975 mal

KDataScope-Übersicht.png


KDataScope-Detail.png
 Beschreibung:
 Grüne Kurve (Luftmasse-Istwert) bricht ein.
 Dateigröße:  58,89 KB
 Angeschaut:  116 mal

KDataScope-Detail.png

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 09-07-2017, 22:34, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag09-07-2017, 22:12    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

PS: Dein AGR im Video sieht elektrisch aus.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
chli1976
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 594
Karma: +27 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag10-07-2017, 7:39    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Hatte ein ähnliches Problem bei einem Passat, allerdings ohne DPF

Es brach der LMM Istwert ein. Ursache war das von Rainer erwähnte "pumpen" des Laders. Habe es behoben indem ich den Anschlagschrauben von der VTG weiter reingedreht habe, also dass die VTG und damt die Leitschaufeln nicht so weit zumachen. Normalerweise sollte man aber bei diesem Schrauben nicht rumdrehen.

Schaut dir mal meine Themen an da müsstest du es finden.
VCDS


Zuletzt bearbeitet am 10-07-2017, 7:41, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag10-07-2017, 9:30    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Hi

chli1976 hat folgendes geschrieben:
Hatte ein ähnliches Problem bei einem Passat, allerdings ohne DPF

Es brach der LMM Istwert ein. Ursache war das von Rainer erwähnte "pumpen" des Laders. Habe es behoben indem ich den Anschlagschrauben von der VTG weiter reingedreht habe, also dass die VTG und damt die Leitschaufeln nicht so weit zumachen. Normalerweise sollte man aber bei diesem Schrauben nicht rumdrehen.

korrekt, bitte nicht am Lader herumdrehen. Bei Motoren ohne DPF ist mir auch keiner bekannt, wo das im Serienzustand ein Problem wäre. icon_wink.gif

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
chli1976
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 594
Karma: +27 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag10-07-2017, 12:23    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

War ein Nachbaulader in einem AVB, seitdem läuft er ohne Probleme.
VCDS
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
zchris93



KFZ-Schrauber seit: 30.07.2016
Beiträge: 5
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!

2006 Audi A4
Premium Support

Beitrag10-07-2017, 12:42    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Vielen Dank schon mal fürs Antworten!

Ein Tuning ist mir nicht bekannt.

Den DPF habe ich vor 2 Wochen selber getauscht durch einen "generalüberholten". Der alte hatte bereits 79 g Aschemasse, wahrscheinlich wurde das in der freien Werkstätte nie berücksichtigt.
Der Austausch hat auch geklappt ohne Probleme. Die Lambdasonde habe ich gleich mit getauscht und die Temperatursensoren mit VCDS auf Plausibilität überprüft, alles ok. Differenzdrucksensor ist noch original, scheint aber auch ok. Aschemasse auf 0 g laut Anweisung des DPF-Aufbereiters. Seither bin ich 2000 km gefahren und Regeneration war immer bei etwa 300 km mit 40 % Rußbeladung.

Heute auf dem Weg zur Arbeit hatte ich allerdings einen Rußeintrag von etwa 20 % über eine Strecke von 100 km icon_eek.gif - zum Großteil Autobahn und Freiland. Das "pumpen" ist heute sehr häufig aufgetreten, man konnte sich fast schon darauf verlassen icon_confused.gif

Das AGR-Ventil ist elektrisch, ebenso die Saugrohrklappe. Habe beide Stellglieder überprüft, also Soll- und Istwerte geloggt und verglichen. Logs dazu im Anhang scheinen ok soweit ich das beurteilen kann.

Im Anhang auch noch ein Log mit Luftmasse und Luftdruck: Ganz am Anfang Vollgas - kein Problem. Bei Markierung 1 und 2 ist das Problem deutlich zu erkennen. Diesen Bereich habe ich auch als Bild angefügt.

Wie würdet ihr jetzt weiter vorgehen? Alles so lassen und warten bis es unerträglich wird?

Danke nochmal!

Liebe Grüße
Christian



Data_170710_1233.jpg
 Beschreibung:
 Ausschnitt aus dem Log
 Dateigröße:  229,41 KB
 Angeschaut:  142 mal

Data_170710_1233.jpg


LOG-01-037-10F.CSV
 Beschreibung:
 Log Luftmasse, Ladedruck
Log Luftmasse, Ladedruck
Download
 Dateiname:  LOG-01-037-10F.CSV
 Dateigröße:  123,32 KB
 Heruntergeladen:  10 mal

Log Saugrohrklappe.CSV
 Beschreibung:
 Log Saugrohrklappe, Markierung beim "pumpen"
Log Saugrohrklappe, Markierung beim "pumpen"
Download
 Dateiname:  Log Saugrohrklappe.CSV
 Dateigröße:  22,24 KB
 Heruntergeladen:  8 mal

Log AGR.CSV
 Beschreibung:
 Log AGR, Markierung beim "pumpen"
Log AGR, Markierung beim "pumpen"
Download
 Dateiname:  Log AGR.CSV
 Dateigröße:  249,29 KB
 Heruntergeladen:  10 mal


Zuletzt bearbeitet am 10-07-2017, 12:44, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5640
Karma: +66 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag10-07-2017, 12:47    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Ohne alles zu Wissen:

Wenn du bei einem gereinigten Filter (was genau ist generalüberholt in dem Fall) mit 0g erneut beginnst, unterstellst du ja, dass er komplett sauber ist. Ich halte das für extrem unwahrscheinlich. Erhöh mal langsam den Füllungsgrad und beobachte die Auswirkung auf die Regeneration....
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag10-07-2017, 13:45    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Und: Es gibt ein Thema mit Erfahrungswerten, welche Differenzdrücke beim DPF zu erwarten sind.

Ist der Differenzdruck relativ hoch, leidet der Luftmassendurchsatz und der Lader gerät leichter ins Pumpen...
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 10-07-2017, 13:46, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
zchris93



KFZ-Schrauber seit: 30.07.2016
Beiträge: 5
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!

2006 Audi A4
Premium Support

Beitrag10-07-2017, 14:01    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Hi Matthias!

Der Filter wurde von einem darauf spezialisierten Unternehmen aus dem Filtergehäuse ausgebaut und in einem mehrtägigen Verfahren von der Asche befreit. Danach sollte der Filter neuwertig sein und die Aschemasse auf 0 g gesetzt werden.
Das sind natürlich Angaben dieses Unternehmens, überprüfen kann ich das nicht. Außerdem weiß ich auch nicht, inwiefern der Katalysator, welcher ja mit dem DPF im gleichen Gehäuse sitzt, noch funktionsfähig ist. Das Unternehmen wollte mir dazu keine Information geben.

Auf jeden Fall gibt es keinen Eintrag im Fehlerspeicher bezüglich DPF, der Differenzdruck scheint ok (war aber beim alten Filter auch ok). Im Anhang noch ein Log der letzten Regenerationsfahrt vor etwa 120 km. Diese Regenerationsfahrt kam auch recht unerwartet, habe es gemerkt beim Fahren und dann die Aufzeichnung gestartet.
Nach der Regeneration bleibt der Differenzdruck bei Vollgas-Beschleunigung über das gesamte Drehzahlband (getestet bis 4000 /min) immer unter 200 mbar.

Ist ein Versuch mit einem Füllgrad von 4 g Aschemasse sinnvoll, wie nach einfacher Reinigung empfohlen?



LOG-01-023-674-701-75F.CSV
 Beschreibung:
 Log DPF Regeneration
Log DPF Regeneration
Download
 Dateiname:  LOG-01-023-674-701-75F.CSV
 Dateigröße:  759,3 KB
 Heruntergeladen:  13 mal
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag10-07-2017, 14:13    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:
Nach der Regeneration bleibt der Differenzdruck bei Vollgas-Beschleunigung über das gesamte Drehzahlband (getestet bis 4000 /min) immer unter 200 mbar.

das ist ok.

Zitat:
Ist ein Versuch mit einem Füllgrad von 4 g Aschemasse sinnvoll, wie nach einfacher Reinigung empfohlen?

Dürfte weil Differenzdruck ok, Wurst sein...

Sind die Luftmasseneinbrüche jetzt immer oder nur bei Regeneration?

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
zchris93



KFZ-Schrauber seit: 30.07.2016
Beiträge: 5
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!

2006 Audi A4
Premium Support

Beitrag10-07-2017, 16:50    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Seit gestern / heute treten die Luftmassen-Einbrüche viel häufiger (bei fast jedem Beschleunigungsvorgang) und vorhersehbarer auf, auch bei kaltem Motor. Die DPF-Regeneration war heute noch nicht aktiv, das Problem besteht jedoch. Der Rußeintrag von 20 % auf 100 km macht mir etwas Sorgen icon_confused.gif

Im Log ist der Luftmassen-Einbruch einige 100 ms vor dem leichten Rückgang des Ladedrucks zu erkennen. Kann das wirklich so sein oder ist das der Verzögerung der langen Ladeluftführung geschuldet? Sind ja fast 2 m bis zum Ladedrucksensor, oder sehe ich das falsch?
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13810
Karma: +85 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag10-07-2017, 17:09    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Hi,

wenn der Lader durch zu hohen DPF-Differenzdruck pumpt, erkennt man das durch Log des Differenzdrucks.
Ansonsten würde ich erstmal die LMM-Verkabelung und -Stecker prüfen, ebenso Mechanik von AGR und Drosselklappe. Fehlerspeicher ist immer noch leer?

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 10-07-2017, 17:11, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
zchris93



KFZ-Schrauber seit: 30.07.2016
Beiträge: 5
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!

2006 Audi A4
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag12-07-2017, 12:41    Titel: A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast Antworten mit Zitat

Hi!

Sorry für die späte Antwort.
Der DPF-Differenzdruck war nicht zu hoch beim Lader-Pumpen.

Jedoch habe ich etwas anderes im Log der Ist- und Sollwerte des AGR-Stellers gefunden. Das Öffnen des Ventils erfolgt scheinbar sehr abrupt durch mechanische Schwergängigkeit. Der Soll-Wert steigt an, der Ist-Wert folgt jedoch erst etwa eine Sekunde später. Folglich wird das Ventil viel zu weit geöffnet.
Das würde meiner Meinung nach auch den schnellen Anstieg der Rußbeladung im DPF erklären, da ja für eine kurze Zeit zu wenig Frischluft zur Verfügung steht - bis das Steuergerät das ganze mitbekommt.
Auch das Lader-Pumpen durch zu niedrigem Abgasstrom scheint plausibel.

Das AGR Ventil habe ich ausgebaut, etwas geölt und eingefettet wo es möglich war. Bis jetzt kein Lader-Pumpen, und der Ist-Wert folgt fast verzögerungsfrei dem Soll-Wert.
Ein neues Ventil ist schon bestellt und wird auch schnellstmöglich eingebaut.



Data_170712_1220.png
 Beschreibung:
 A4 1.9 TDI DPF 2006 - Beschleunigungseinbrüche bei Teillast
 Dateigröße:  72,78 KB
 Angeschaut:  62 mal

Data_170712_1220.png

Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Sollladedruck bei Teillast Diesel - Motorentechnik
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. TDI - AFN - Teillast-Nageln Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Audi 2,5 AAT Aussetzer bei Teillast Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Rasseln Teillast 2.0 CR TDI CFBG Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.