VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Leistungsmessung 3.0 TDI CDYA merkwürdiges Resultat - Beiträge 24+

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2677
Karma: +82 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag30-09-2017, 10:10    Titel: Leistungsmessung 3.0 TDI CDYA merkwürdiges Resultat Antworten mit Zitat

Vergiß mal den kleinen grünen Text unten, der Fred ist offen.

Du hast eine 6-stufige Tiptronic, da sollte ab Stufe 4 die Wandlerkupplung geschlossen sein (ggf. vom Fahrer wählbar). Mal die BA konsultieren. Bei geschlossener WK ändern sich Drehzahl und Geschwindigkeit proportional, das siehst Du.
Das Steuergerät für die Automatik dürfe einen entsprechenden Status liefern - erweiterte Meßwerte in VCDS.
Eine mögliche Drehmomentbegrenzung kriegst Du ebenfalls über VCDS raus. In den erweiterten Meßwerten des MSG sind einige Werte über Einspritzmengenbegrenzung und Drehmomentbegrenzung. Du mußt die suchen, das ist alles motorspezifisch.
Auf dem Leistungsprüfstand ist eine feste Fahrstufe mit geschlossener WK zu wählen. Der Prüfer muß das Gaspedal gerade über dem Kick-Down Punkt halten (wenn Zurückschalten bei fester Fahrstufe überhaupt möglich ist), und darf nicht zu hoch in den oberen Drehzahlbereich kommen, da die Automatik sonst schaltet, und damit die Messung des Schleppmoments nicht mehr paßt. Probiere dazu das Verhalten der Automatik vorher mal aus.
hg
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 470Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)


Zuletzt bearbeitet am 30-09-2017, 10:11, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Mpire
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 19.10.2009
Beiträge: 171
Karma: +49 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberpfalz
2006 Audi A6 Avant Verbrauch
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag30-09-2017, 20:47    Titel: Leistungsmessung 3.0 TDI CDYA merkwürdiges Resultat Antworten mit Zitat

Die Leistungsmessung ist beim 6HP19A im Tiptronicmodus (manuell) in der 4. Fahrstufe durchzuführen.
WÜK ist bei meinem Modell ab 58km/h aktiv, hält dann auch bis kurz vorm Selbstschaltpunkt, sowie auch im Schiebebetrieb.

Wie Herbert schon schrieb:

Ausprobieren, bei welcher Drehzahl die WÜK bei Dir aktiv ist und ab welcher Drehzahl die TT im manuellen trotzdem Modus von selbst hochschaltet,(kurz vorm Begrenzer) um während der Messung nicht dorthin zu kommen, sondern kurz vorher vom Gas zu gehen.

Zur Drehmomentbegrenzung in der 5. Fahrstufe:
Die ist definitiv vorhanden und kommt durch einen Eingriff des Getriebesteuergeräts in das MSTG. Die Momentbegrenzung ist sehr gut über die MWB im Getriebesteuergerät zu sehen.
Bei meinem Modell 2007 233PS, ist sie in der Fahrstufe 5 von 450Nm auf 400Nm abgesenkt und sehr deutlich zu spüren. Fahrtstufe 6 hat wieder volle 450Nm.
Auch das 6HP19 im E60/61 530d hat die Begrenzung in der Fahrstufe 5.

Gruß Mpire
fehlen Dir die Worte, entscheiden die Taten!
_______________________________________
A6 4F5 (ASB 08/06) Lupo TDI (AMF 04/00)


Zuletzt bearbeitet am 30-09-2017, 20:49, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2677
Karma: +82 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag01-10-2017, 10:39    Titel: Leistungsmessung 3.0 TDI CDYA merkwürdiges Resultat Antworten mit Zitat

Zitat:
Bei meinem Modell 2007 233PS, ist sie in der Fahrstufe 5 von 450Nm auf 400Nm abgesenkt und sehr deutlich zu spüren. Fahrtstufe 6 hat wieder volle 450Nm.
etwas OT - gibt es dazu ein SSP oder hast Du Informationen, weshalb? Ich kann mir nur denken, daß speziell in dem Übertragungspfad ein Teil nur bis 400 Nm (in Deinem Fall) belastet werden soll.

Zum Thema - auch mit Drehmomentbegrenzung sollte nur das Plateau abgesenkt ein, nicht der Anstieg.
hg
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 470Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Mpire
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 19.10.2009
Beiträge: 171
Karma: +49 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberpfalz
2006 Audi A6 Avant Verbrauch
Premium Support

dieselschrauber und Herbert gefällt das.
Beitrag02-10-2017, 20:55    Titel: Leistungsmessung 3.0 TDI CDYA merkwürdiges Resultat Antworten mit Zitat

Herbert hat folgendes geschrieben:
etwas OT - gibt es dazu ein SSP oder hast Du Informationen, weshalb? Ich kann mir nur denken, daß speziell in dem Übertragungspfad ein Teil nur bis 400 Nm (in Deinem Fall) belastet werden soll
hg
Herbert


Ja hab Informationen icon_wink.gif

zu OT:
In meinem Fall das 09L-Getriebe: Es werden mit 5 Lamellenpaketen und verschachtelter Beschaltung, 6 Fahrstufen und ein Rückwärts erreicht.
Die Stufe 5 wird mit 2 "schwächeren/kleineren" Paketen in der Mitte erreicht und deshalb begrenzt.

Für Modelljahr 2008 wurde das Öl(höherer Reibwert und niedrigere Viskosität) und die Software geändert um mit dem selben Bauteilesetup 500Nm zu übertragen.
Ältere 09L-Getriebe könnten durch eine Umölung auf LGF8 grün und ein Update für höhere Momente angepasst werden.


Zum Thema:
Der Anstieg ist normal nicht begrenzt, nur der Peak. Aber auch im manuellen Modus merkt man beim Schalten von 4 auf 5 den nicht so harten Wechsel, sondern einen leicht abgedämpfen Schlußpunkt. Wohl auch Bauteilschutz.
Ist bei allen FZ mit 6-Gang TT mit denen ich gefahren bin genau gleich.


Gruß Mpire
fehlen Dir die Worte, entscheiden die Taten!
_______________________________________
A6 4F5 (ASB 08/06) Lupo TDI (AMF 04/00)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2677
Karma: +82 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag02-10-2017, 21:42    Titel: Leistungsmessung 3.0 TDI CDYA merkwürdiges Resultat Antworten mit Zitat

Zitat:
Für Modelljahr 2008 wurde das Öl(höherer Reibwert und niedrigere Viskosität) und die Software geändert um mit dem selben Bauteilesetup 500Nm zu übertragen.
Ältere 09L-Getriebe könnten durch eine Umölung auf LGF8 grün und ein Update für höhere Momente angepasst werden.

Danke. Ich erlaube mir mal weiterzudenken: In der Altversion kurz vor dem Durchrutschen und dann lokal verbrennen ? icon_rolleyes.gif .
Mit anderem Öl und anderer Software wird ja sonst nix fester (?).
lg
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 470Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Mpire
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 19.10.2009
Beiträge: 171
Karma: +49 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberpfalz
2006 Audi A6 Avant Verbrauch
Premium Support

Beitrag02-10-2017, 22:17    Titel: Leistungsmessung 3.0 TDI CDYA merkwürdiges Resultat Antworten mit Zitat

Herbert hat folgendes geschrieben:

Danke. Ich erlaube mir mal weiterzudenken: In der Altversion kurz vor dem Durchrutschen und dann lokal verbrennen ? icon_rolleyes.gif .
Mit anderem Öl und anderer Software wird ja sonst nix fester (?).
lg
Herbert


Festigkeit der Bauteile ändert sich nicht, es liegt wohl auch mehr am Übertragen der Lamellen.
Deshalb sind die Reibwertadditive im ATF wohl mehr/anders und die Viskosität niedriger, was zur Folge hat, dass das Öl schneller zwischen den Lamellen verdrängt wird.
Dazu kommt noch von der Software angesteuert, ein schnellerer Druckaufbau und höhere Drücke auf das Lamellenpaket, was mehr Momentübertragung zulässt. In bestimmten Grenzen natürlich.

Gruß Mpire
fehlen Dir die Worte, entscheiden die Taten!
_______________________________________
A6 4F5 (ASB 08/06) Lupo TDI (AMF 04/00)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 2 von 2
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge merkwürdiges Brummen ASZ TDI PD Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Wann ist der DPF des 3.0 TDI (ASB oder CDYA) voll? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Passat AFN / sehr merkwürdiges Problem? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Regenaration Audi A6 V6 Motornummer CDYA Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.