VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Readiness-Codes

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
kossmann
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 20.04.2002
Beiträge: 180
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!

2013 Audi Q3
Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-08-2017, 19:13    Titel: Readiness-Codes Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich fahre mittlerweile einen Audi RS Q3, welcher mit einem Softwaretuning versehen ist. Laut Tuner ist die Überwachung der Lambda-Sonde heraus programmiert, so dass man ohne Vorkatalysator herumfahren kann, ohne bei der Abgasuntersuchung Probleme zu bekommen. Gesagt, getan. Das Hosenrohr (Downpipe) ist nun leer.

Nun dachte ich mir, ich gucke mal, wie ich die Readiness-Codes in VCDS abfragen kann und habe unter den OBD-II-Funktionen mal auf "Modus 1-01 Readiness" geklickt. Das sieht auf den ersten Blick allerdings nicht so gut aus (siehe Anhang)...

Ein Löschen ("Modus 4 Codes löschen" und einzelne Fehler (nicht Kat-relevant) in den jeweiligen Steuergeräten löschen) und kurze Probefahrt hat das Bild nicht verändert.

Mache ich irgendetwas falsch (wie führt man eine theoretische AU per VCDS durch) oder muss/sollte ich beim Tuner nachfragen, ob da irgendetwas schief gelaufen ist?

Warum da "Klimaanlage nicht verbaut" steht, frage ich mich auch. Habe eine Klimaautomatik drin.



Readiness.jpg
 Beschreibung:
 Readiness-Codes
 Dateigröße:  370,95 KB
 Angeschaut:  1327 mal

Readiness.jpg



Zuletzt bearbeitet am 27-08-2017, 19:16, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
kossmann
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 20.04.2002
Beiträge: 180
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!

2013 Audi Q3
Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-08-2017, 19:47    Titel: Readiness-Codes Antworten mit Zitat

Nachtrag:

Ich hatte u.a. folgenden Fehler im MSG:

Code:
1 Fehler gefunden:
19305 - Abgasdruckregelventil
          P0475 00 [047] - Elektrischer Fehler
          bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
             Umgebungsbedingungen:
                    Fehlerstatus: 00000001
                    Fehlerpriorität: 2
                    Fehlerhäufigkeit: 7
                    Kilometerstand: 11469 km
                    Datum: 2017.08.08
                    Zeit: 20:21:16

                    Motordrehzahl: 794.00 /min
                    Normierter Lastwert: 18.8 %
                    Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
                    Kühlmitteltemperatur: 33 °C
                    Ansauglufttemperatur: 20 °C
                    Umgebungsluftdruck: 1000 mbar
                    Spannung Klemme 30: 13.360 V
                    Verlernzähler nach OBD: 40
                    Status des Motors: COENG_RUNNING
                    Status des Motors-Test_Program_Co Eng st COMPU VERB UBYTE: 3

Readiness: 0000 0001


Diesen habe ich gelöscht, und nun steht Readiness nach der kurzen Probefahrt auf

Code:
Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
Readiness: 0010 0001


Ist dies eventuell eine Folge, wenn man den Stecker der Abgasklappe zieht, um diese dauerhaft zu öffnen?
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
TDI-GTI-4-Motion
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-TDI-GTI-4-Motion

KFZ-Schrauber seit: 22.02.2009
Beiträge: 3909
Karma: +99 / -0   Danke, gefällt mir!

2002 Volkswagen Golf Verbrauch
Premium Support

DieselBär30x gefällt das.
Beitrag27-08-2017, 21:51    Titel: Readiness-Codes Antworten mit Zitat

Da muss der Tuner nochmal ran, da wurde nur die Überwachung für den Fehlerspeicher und die MIL deaktiviert, Readiness ist ne andere Baustelle, wurde wohl vergessen oder ignoriert...

AU wirst du so nicht bestehen. Man kann bzw. muss mit VCDS keine AU durchführen, wenn der Readiness Code nur aus Nullen besteht, gilt die AU, am System vom Prüfer, als bestanden. icon_wink.gif
MfG. Michael

VW Golf IV TDI GTI 4-Motion Bj.2002 MKB/GKB: ARL/FEK
VW T4 Pritsche TDI Bj.1999 MKB/GKB: AXG/AFK (Selfmade)


Zuletzt bearbeitet am 27-08-2017, 21:55, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
kossmann
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 20.04.2002
Beiträge: 180
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!

2013 Audi Q3
Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag28-08-2017, 10:11    Titel: Readiness-Codes Antworten mit Zitat

Ich habe mich noch etwas eingelesen und bin noch mal tief in mich gegangen, was das Datum des Fehlers angeht...

Zu besagtem Zeitpunkt habe ich in der Tat am Stecker der Abgasklappe ´rum gefummelt. Ich habe das Kabel im Kabelbaum im Kofferraum unterbrochen und original Stecker eingesetzt, so dass ich später mal eine Steuerung per Fernbedienung anschließen kann oder auch mal den Stecker gezogen lasse. Letzteres habe ich seit dem gemacht. Dies ist wohl der Fehler, den ich dann gelöscht habe.

Die Lamdasonde (Bit 5) steht nun zwar auf 1, war vor dem Löschen des Fehlers aber auf 0 - daher sollte dies ja in Ordnung sein und demnächst auch wieder verschwinden. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird durch das Löschen der Fehler ja erst mal alles auf 1 gesetzt und dann durch die jeweiligen Prüfungen des Steuergerätes im Idealfall irgendwann auf 0.

Die Fragen, die sich mir nun stellen:

Ist der aufgeführte, nun gelöschte Fehler (Abgasrückführventil, vermutlich durch Abgasklappe verursacht) wirklich für Bit 0 (Katalysator) verantwortlich und wird das Bit nach einem entsprechenden Fahrzyklus wieder auf 0 gesetzt, wenn der Fehler bis dahin nicht wieder auftritt (Stecker bleibt erst mal dran)?

Ist dieser ominöse Fahrzyklus immer (bei jedem modernen Audi) dieses "Kaltstart, 3 Minuten Leerlauf, 4 Minuten konstant 40-50 km/h, 15 Minuten 60-100 km/h mit Schubphasen"? Kann man das Bit nicht irgendwie per VCDS auf 0 setzen?


Zuletzt bearbeitet am 28-08-2017, 10:13, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Login Codes TDI / VAG VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Readiness setzen Benziner - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge An Werkstatt-Profis: Wie setzt Ihr den OBD-Readiness-Code? VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Klimatronic T4 Codes VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Login Codes Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.