VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
lsmw123456



KFZ-Schrauber seit: 03.09.2017
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-09-2017, 20:33    Titel: Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe beim VW Polo V 1.6TDI BJ 2010 75PS Motorkennbuchstabe CAYA kurz getestet ob ich auch ohne VCDS (zur Aktivierung der Förderpumpe zur Entlüftung des CR-Systems) den Dieselfilter wechseln könnte.
Dazu habe ich nach dem Dieselfilter die Kraftstoffleitung abgezogen und dann 3 mal kurz die Zündung betätigt und geschaut ob aus dem Dieselfilter Kraftstoff kommt. Ist aber nicht. So hätte ich überprüft ob ich mit dieser Methode den Dieselfilter füllen könnte.
Leitung wieder auf Kraftstofffilter aufgesteckt und gestartet. Motor ist kurz angesprungen und ging nach 3 sek aus. Ich dachte vielleicht nur ein bisschen Luft. 2x ca. 7 sek gestartet. 1 x kurz angesprungen. Dann nach 10 min noch mal 2 x kurz 7 sek georgelt. Dann habe ich mir schon gedacht -> Verdammt. Dann habe ich die Rücklaufleitung von der CR-Pumpe abgezogen und mit einer großen Spritze und einem Schlauch angesaugt. Nach etwas Zeit kam Diesel (anfangs dunkel dann hell) und ich zog noch ein paar mal Diesel nach. Den Diesel füllte ich in ein Glas. Dann sprang er sofort an. Im Glas sah ich dann, dass ein kleiner grauer Klumpen ca2mm Durchmesser wie ein Fussel war und vereinzelt auch ganz minimalst kleine Körnchen (wie allerfeinster Sand). Der kleine Klumpen war grau und ließ sich zerreiben und fühlte sich auch wie feinster Sand an. Ich habe ein Bild im Netz gefunden wo einer bei einem Landrover an einem Ventil von der Einspritzpumpe so einen Abrieb hatte. Dieser Abrieb ist wirklich sehr sehr fein und glänzt auch nicht silbrig. Ein Magnet zieht diese Partikel nicht wirklich an.
Ich fürchte leider dass dieser Abrieb durch die fehlende Schmierung von der HD Pumpe gekommen ist.
So zur Frage. Besteht die Gefahr, dass ich dadurch die Hochdruckpumpe geschrottet habe? Hält die Pumpe etwas Abrieb aus? Sollte ich sie vorsorglich tauschen? Will auf keinen Fall einen 5000 Eur Supergau.

Vielen Dank.



abrieb.jpg
 Beschreibung:
 so sah Abrieb aus, nur mengenmäßig weniger
 Dateigröße:  58,51 KB
 Angeschaut:  1570 mal

abrieb.jpg

Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
LZ
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 01.09.2003
Beiträge: 216
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: .at-Klbg.

Premium Support

Beitrag05-09-2017, 19:53    Titel: Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen Antworten mit Zitat

Ein Kumpel hat das mit einem CAYC in einem Roomster mal durchexeziert. Allerdings ohne Gnade und locker mit 4-5 min. orgeln bis die Kiste lief. Das hat bisher (120000 km) keine negativen Folgen mit sich gebracht.
Abgesehen lässt sich die Pumpe auch am Sicherungskasten direkt beaufschlagen, so richtig oldschool mit einer alten Relaisanschlussplatte, einem Stecker zum Zigarettenanzünder und der richtigen Verschaltung icon_wink.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
lsmw123456



KFZ-Schrauber seit: 03.09.2017
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag06-09-2017, 7:26    Titel: Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen Antworten mit Zitat

Vielen Dank. Mich macht halt dieser feine Abrieb (woher dieser auch kommen mag) etwas nervös. Ich weiß auch nicht ob die Teile der Hochdruckpumpe eine spezielle Gleitbeschichtung haben, welche darunter gelitten haben könnten und so ein viel schnellerer Verschleiß stattfindet. Wenn alles durchgehend aus demselben Material besteht sollte es eigentlich nicht so schlimm sein. Wäre halt ähnlich eines leichten Kolbenreibers zu Mopedzeiten. Wenn man die Ursache beseitigt hat, wars dann ziemlich egal, hatte vielleicht nicht mehr die volle Leistung lief aber trotzdem. Ist halt ein ziemlich banaler Vergleich und ist von der Präzision der Teile auch nicht mehr ganz zu vergleichen.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
miichl



KFZ-Schrauber seit: 25.10.2016
Beiträge: 2
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Herbert gefällt das.
Beitrag07-09-2017, 10:15    Titel: Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen Antworten mit Zitat

Die HDP ist sehr empfindlich gegen Schmierungsverlust jeglicher Art.
Bosch gibt für die HDP nur sehr wenige Sekunden mögliche Laufzeit ohne Schmierung an (ich meine es wären so um die 15 über die gesamte Lebensdauer). Die hast du i.d.R. schon nach ca. 3 mal Kraftstofffilterwechsel aufgebraucht. Ein mal den Tank leer gefahren ist sie normalerweise hin. Ich würde jedenfalls versuchen, jeglichen schmierungsarmen bzw. schmierungsfreien Betrieb zu vermeiden.

Grüße, Michl
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2677
Karma: +82 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-09-2017, 20:31    Titel: Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen Antworten mit Zitat

Hi Michl,
hast Du für die Laufzeit eine Quellenangabe?
Im Grunde liegst Du natürlich voll richtig.
hg
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 470Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
lsmw123456



KFZ-Schrauber seit: 03.09.2017
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag07-09-2017, 21:21    Titel: Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen Antworten mit Zitat

Für mich wäre interessant, was bedeutet dann kaputt. Erzeugt die HDP aufgrund des Abriebes (mehr oder weniger normaler Verschleiß) zuwenig Druck? Oder reisst diese irgendwann immer Späne und legt das ganze CR System einschließlich Injektoren lahm? Nehmen wir mal an die HDP würde immer geschmiert: Was passiert mit ihr nach 300.000 km? Was nützt sich wie ab?
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
miichl



KFZ-Schrauber seit: 25.10.2016
Beiträge: 2
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-09-2017, 9:34    Titel: Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen Antworten mit Zitat

Hallo Herbert,
die Quelle war eine Lehrerfortbildung über Common Rail im letzten Jahr. Das wurde aber nur mündlich so kommuniziert, deshalb bin ich mir auch über die genaue Sekunden Angabe nicht mehr sicher. Das mit den 3 Kraftstofffilterwechseln fand ich jedoch beeindruckend, deshalb konnte ich es mir merken.

Folgeschäden von Spänen durch Abrieb sind natürlich defekte Injektoren und die sind, vor allem im Rudel, alles andere als günstig. Eine HDP mit Schadensverdacht würde ich persönlich immer prophylaktisch erneuern. Aber das ist natürlich eigenes Ermessen.

Grüße, Michl
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1251
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag08-09-2017, 12:44    Titel: Hat Hochdruckpumpe eventuell gefressen? Vorsorglich tauschen Antworten mit Zitat

Zitat:
Bosch gibt für die HDP nur sehr wenige Sekunden mögliche Laufzeit ohne Schmierung an (ich meine es wären so um die 15 über die gesamte Lebensdauer)


Ohne Schmierung ist hierbei sehr relativ. Bei der CP3 beispielsweise sind die Gleitlager mit einer Art Glimmer/Graphitpapier beschichtet, welches kraftstoffgetränkt ist. Das schmiert dann durch den eingelagerten Kraftstoff, und durch die Notlaufeigenschaften (Festschmierstoff) noch vergleichsweise lang.

Bei der CP4 die ich zerlegt hatte weiß ichs nicht mehr genau.

Grundsätzlich vermute ich eher, dass die Tassenstößel irgendwann fressen und steckenbleiben, weshalb der darüberliegende Pumpenkolben seine OT- Position nicht mehr verlässt und dadurch keine Förderung stattfinden kann.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Werkstattaktion 2D, Glühkerzen-STG tauschen VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Stellmotoren der Klimaanlage eines Audi 100/A6 C4 tauschen Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Sitz mit Seitenairbag gegen Recaro tauschen VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge A3 TDI Ansaugkrümmer reinigen und eventuell polieren Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Hochdruckpumpe defekt? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Hochdruckpumpe Strömungsgeräusche Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge leichte Rostbildung in CR Hochdruckpumpe Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.