VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Problem mit AGR bei 2.0 TDI - CFFB

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
crashtestdummy



KFZ-Schrauber seit: 10.06.2013
Beiträge: 1
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Gießen

Premium Support

Beitrag29-05-2016, 16:54    Titel: Problem mit AGR bei 2.0 TDI - CFFB Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe bei meinem Golf Probleme mit der Abgasrückführung. Es fing mit ganz sporadischen weißen Qualmen an, ich habe es vielleicht 1x pro 1.000km wahrgenommen. Ein leichter Kühlwasserverlust war zu bemerken. Nachdem die MKL aufleuchtete, habe ich das Steuergerät auslesen können und folgenden Fehler bekommen:

Fahrzeugtyp: 1K (7N0)
Scan: 01 03 08 09 10 15 16 17 19 25 2E 42 44 46 47 52 55 56

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1KZBW211419 Kilometerstand: 241830km

01-Motorelektronik -- Status: Fehler 0010
03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000
04-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
08-Klima-/Heizungsel. -- Status: i.O. 0000
09-Zentralelektrik -- Status: i.O. 0000
10-Einparkhilfe 2 -- Status: i.O. 0000
15-Airbag -- Status: i.O. 0000
16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000
17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000
19-Diagnoseinterface -- Status: i.O. 0000
25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000
2E-Media Player 3 -- Status: i.O. 0000
42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000
44-Lenkhilfe -- Status: i.O. 0000
46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000
47-Soundsystem -- Status: i.O. 0000
52-Türelektr. Beifahr. -- Status: i.O. 0000
55-Leuchtweitenreg. -- Status: i.O. 0000
56-Radio -- Status: i.O. 0000

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 01: Motorelektronik (J623-CFFB) Labeldatei: DRV\03L-906-018-CFF.clb
Teilenummer SW: 03L 906 018 HW: 03L 907 309 R
Bauteil: R4 2,0L EDC H23 7453
Revision: 42H23--- Seriennummer: 00000000000000
Codierung: 00190012042400080000
Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200
ASAM Datensatz: EV_ECM20TDI01103L906018 003010
ROD: EV_ECM20TDI01103L906018_VW36.rod
VCID: 67DBE0399EC4EA06DF-8032

1 Fehler gefunden:
4871 - Ventil für Kühlung Abgasrückführung
P2425 00 [039] - Unterbrechung
unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 241833 km
Datum: 2016.05.16
Zeit: 12:53:49

Readiness: 0 0 0 0 1

Ich habe inzwischen bereits zwei gebrauchte AG- Einheiten (angeblich aus Unfallern) eingebaut, die Fehlermeldung bleibt jedoch jeweils bestehen und das Qualmen hat sich mit beiden Einheiten sehr stark gehäuft. Die Häufung trat unmittelbar nach dem ersten Umbau auf.

Kann ich davon ausgehen, dass beide gebrauchten plus die alte AG- Einheit defekt sind und der Fehlercode sich auf ein Problem im Kabelbaum bezieht?

Gruß
Thomas
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13799
Karma: +83 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag29-05-2016, 17:14    Titel: Problem mit AGR bei 2.0 TDI - CFFB Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

die Unterbrechung der elektrischen Verbindung kann entweder im Anschlußkabel, Stecker(n) oder dem Stellglied/Ventil selbst sein.

Ich würde erstmal mit dem Multimeter den Widerstand an den vorhandenen Ventilen messen und vergleichen.

Weißer Auspuffqualm sollte dabei in keinem Fall entstehen, eventuell ist ja der AGR-Kühler zusätzlich undicht und Kühlwasser gelangt über die AGR in den Ansaugtrakt des Motors?

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 29-05-2016, 17:15, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13799
Karma: +83 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag09-05-2017, 18:30    Titel: Problem mit AGR bei 2.0 TDI - CFFB Antworten mit Zitat

Gibt es Erkenntnisse, woran es lag?

Weil...
Zitat:
Dienstag,09,Mai,2017,18:34:59:15096
VCDS Version: RKS 17.1.3 läuft auf Windows 8.1 x64
http://shop.dieselschrauber.de

Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\03L-906-018-CFF.clb
Steuergerät-Teilenummer: 03L 906 018 AB HW: 03L 906 018 AG
Bauteil und/oder Version: R4 2.0l TDI H20 9979
Codierung: 00190012042401080000
Betriebsnummer: WSC 57355 001 1048576
ASAM Datensatz: EV_ECM20TDI01103L906018AB 003012 (AU35)
ROD: EV_ECM20TDI01103L906018AB.rod
VCID: 6AF49B3A8D45111157-803E
3 Fehlercodes gefunden:

4871 - Ventil für Kühlung Abgasrückführung
P2425 00 [168] - Unterbrechung
Warnleuchte EIN - Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 25
Kilometerstand: 148232 km
Datum: 2017.05.09
Zeit: 08:40:54

Motordrehzahl: 1415.50 /min
Normierter Lastwert: 87.1 %
Fahrzeuggeschwindigkeit: 83 km/h
Kühlmitteltemperatur: 87 °C
Ansauglufttemperatur: 11 °C
Umgebungsluftdruck: 960 mbar
Spannung Klemme 30: 14.960 V
Verlernzähler nach OBD: 40
Kühlmitteltemperatur am Kühleraustritt: Istwert: 24.8 °C
Bypassventil des Abgasrückführungskühlers: Status-Bit 0: 00000001
Abgasrückführung: Abschaltbedingungen-Bit 0: 00000000
Abgasrückführung: Abschaltbedingungen-Bit 16: 00000000
Abgasrückführung: Abschaltbedingungen-Bit 24: 00000000
Abgasrückführung: Abschaltbedingungen-Bit 8: 00000111
Abgasrückführ-Kühlfunktion: Status-Bit 0: 00000000
Pumpe für Kühler der Abgasrückführung: Sollwert: 93.57 %
Temperaturgeber für Abgasrückführung nach Kühler: Rohwert: -270.6 °C
Abgastemperatursensor 1: 467.0 °C

10085 - Geber für Getriebe-Neutralstellung
P15A1 00 [096] - unplausibles Signal
Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 147220 km
Datum: 2017.04.23
Zeit: 14:35:16

Motordrehzahl: 836.50 /min
Normierter Lastwert: 22.0 %
Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
Kühlmitteltemperatur: 88 °C
Ansauglufttemperatur: 16 °C
Umgebungsluftdruck: 950 mbar
Spannung Klemme 30: 14.660 V
Verlernzähler nach OBD: 25
Geber für Getriebe-Neutralstellung: aktueller Schaltwinkel: -14.00 °
Geber für Getriebe-Neutralstellung: gelernter Schaltwinkel: -0.40 °
Spannung vom Geber für Getriebe-Neutralstellung: 1890 mV
eingelegter Gang-Bit 0: 00000000

10086 - Geber für Getriebe-Neutralstellung
P15A1 00 [096] - unplausibles Signal
Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 147220 km
Datum: 2017.04.23
Zeit: 14:35:16

Motordrehzahl: 836.50 /min
Normierter Lastwert: 22.0 %
Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
Kühlmitteltemperatur: 88 °C
Ansauglufttemperatur: 16 °C
Umgebungsluftdruck: 950 mbar
Spannung Klemme 30: 14.660 V
Verlernzähler nach OBD: 25
Geber für Getriebe-Neutralstellung: aktueller Schaltwinkel: -14.00 °
Geber für Getriebe-Neutralstellung: gelernter Schaltwinkel: -0.40 °
Spannung vom Geber für Getriebe-Neutralstellung: 1890 mV
eingelegter Gang-Bit 0: 00000000


Readiness: Nicht Verfügbar


Die Fehlermeldung vom Geber für Getriebe-Neutralstellung ist mir auch nicht ganz klar, der entsprechende Diagnose-Messwert zeigt einwandfreie Funktion des Gebers.
Zufall oder sind die Kabel zufällig nebeneinander?

Ein schneller Klick auf die Bildersuche nach "AGR-Kühler CFFB" zeigt mir einen Block mit pneumatischer Umschaltklappe und ja was, dem AGR-Ventil?

Das Ventil für Kühlung Abgasrückführung wäre ja das Magnetventil, welches die pneumatische Umschaltklappe betätigt.

Viele Grüsse, Rainer



AGR-Kuehler-CFFB.png
 Beschreibung:
 AGR-Kühler (AGR-Kühlermodul), Motorkennbuchstabe CFFB 2.0 TDI 103kW
 Dateigröße:  529,51 KB
 Angeschaut:  3811 mal

AGR-Kuehler-CFFB.png

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 09-05-2017, 18:53, insgesamt 4-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13799
Karma: +83 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag13-05-2017, 12:11    Titel: Problem mit AGR bei 2.0 TDI - CFFB Antworten mit Zitat

Die Fehler haben sich von selbst wieder gelöscht, daher gehe ich von einem Kabelproblem aus... beim nächsten Service sehe ich mir die Sache genauer an, ist alles ein wenig verbaut. icon_idea.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13799
Karma: +83 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag16-05-2017, 16:02    Titel: Problem mit AGR bei 2.0 TDI - CFFB Antworten mit Zitat

Nachdem nun auch der Ölstandssensor als defekt angezeigt wurde, hat sich folgendes ergeben: Kabelschaden durch Marderverbiss.
Das Magnetventil für die AGR-Kühlung sitzt vorne am Motor, rechts oben neben der Drosselklappe.

Um die Pins im Stecker zu zerlegen, geht man folgendermaßen vor:
- Am besten den Stecker komplett abknipsen, da man durch das sehr kurze Kabel sonst einen Anfall bekommt. Vorher natürlich merken, welches Kabel an welchem Steckerpin war. icon_biggrin.gif
- Rosa Arretierung im Stecker mit einem flachen Schraubendreher entfernen.
- Dichtring mit einem Draht oder kleinem Inbusschlüssel herausangeln.
- Eine Büroklammer zu einem U biegen und von vorne außen neben dem Kontaktpin hineinschieben.
- Mit einem Draht mittig den Kontaktpin samt Dichtung nach hinten aus dem Steckergehäuse schieben. Etwas vor-/zurückschieben und Fummeln war bei mir notwendig, die Büroklammer hatte Mühe den Steckerpin im Gehäuse zu entriegeln. Es gibt auch gescheites Werkzeug dazu, fraglich ob sich die Anschaffung nur für das eigene Fahrzeug lohnt.
- Die Blechumfassung hinten am Steckerpin auseinanderbiegen und Dichtung nach hinten schieben.
- Altes Kabel abknipsen, neues Kabel anlöten, Dichtung wieder rein, Blechumfassung wieder zusammenbiegen, alles wieder zusammenbauen.

Viele Grüsse, Rainer



Stecker-VAG-Magnetventil.jpg
 Beschreibung:
 Stecker am Magnetventil.
 Dateigröße:  25,77 KB
 Angeschaut:  672 mal

Stecker-VAG-Magnetventil.jpg

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Problem mit elektr. Zuheizer (G6 GTD) VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Aussichtsloses Problem mit ARL Turbo ***help*** VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Automatik 01N mit AFN Motor - Problem Wandlerkupplung Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge Dieselfilter CFFB Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge DPF Regeneration alle 600km 2,0 TDI CFFB Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Audi A3 2.0 CR-TDI CFFB Zylinderkopfhaube undicht? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Welchen Motor kaufen? BMM oder CFFB? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.