VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

VW T4 Automatikprobleme

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
dave81



KFZ-Schrauber seit: 10.11.2012
Beiträge: 13
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberhausen
2005 Audi A3
Premium Support

Beitrag13-07-2016, 12:43    Titel: VW T4 Automatikprobleme Antworten mit Zitat

Hallo Community:)

ich/wir haben folgendes Problem mit dem T4: Bei 120/130 km/h wurde von D in P geschaltet. War ein "Unfall" welcher durch unseren Hund verursacht wurde - lange Story....Also zurück zum Problem; wie bereits oben beschrieben wurde gewaltsam das Auto zum Stillstand gebracht. Direkt die nächste VW Werkstatt angesteuert, aber nichts im Fehlerspeicher gefunden icon_confused.gif Auto lief verhältnismäßig normal bzw. wir sind dann sehr sehr vorsichtig weitergefahren. Zuhause angekommen, abgestellt und dann am nächsten Tag wollte der Bock nicht mehr starten. Freundin hat in der Not die Engel gerufen und der Bulli hat eine neue Lichtmaschine bekommen und sprang wieder an. Dann aber wollte das Automatikgetriebe nicht mehr. Fehlerspeicher zeigt nun Fehler für alle Magnetventile an (siehe Anlage).

Meine bisherige Fehlersuche ergab: Getriebekabelbaum i.O., Sicherungen i.O. Multifunktionsschalter an der Getriebewanne ausgebaut und gesäubert, weil dreckig und schmierig. Fehler weiterhin vorhanden. Auto ist zwar fahrbereit, aber nicht schneller als 50/60 km/h.

Weitere Schritte wären: Öl aus Getriebe ablassen und den Schieberkasten mal ausbauen und mal schauen ob man da was sieht, ggf. Getriebestg. zum testen besorgen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Magnetventile defekt sind.

Vielleicht noch jemand eine Idee? Vielleicht kennt ja jemand das Problem oder ein ähnliches icon_question.gif

Grüße Dave



Log-E LE 195-50640km.txt
 Beschreibung:
 VW T4 Automatikprobleme
VW T4 Automatikprobleme
Download
 Dateiname:  Log-E LE 195-50640km.txt
 Dateigröße:  3,14 KB
 Heruntergeladen:  82 mal
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5640
Karma: +66 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag13-07-2016, 13:11    Titel: VW T4 Automatikprobleme Antworten mit Zitat

Tja.

Also warum kein Fehler abgelegt wird ist recht einfach: Du hast einen mechanischen Schaden an einem Bauteil verursacht. Beulen in der Karosserie (um das mal überspitzt auszudrücken) sind auch nicht mittels OBD auszulesen.

Bei Stellung "P" wird eine mechanische Sperre aktiviert, wo exakt sie nun bei deinem Getriebe eingreift ist mir nicht bekannt. Diese ist nun mindestens abgerissen, wahrscheinlich allerdings ist noch mehr beschädigt. Die Magnetventile haben damit nichts zu tun, solange keine Metallsplitter oder sonstige Getriebeinnereien nun im Ölkreislauf hängen.

Jetzt wundern mich natürlich rein menschlich zwei Dinge:

Eine VW Werkstatt liest, nachdem du ihnen den Hergang beschrieben hast... Hund während Fahrt vor Hebel, Hebel mit viel Kraft in P gedrückt....den Fehlerspeicher aus???

Du lässt vom ADAC Mann eine neue LiMa einbauen obwohl dein Getriebe hin ist und du damit weiterfahren willst?

Sei mir nicht böse, aber mit einem Computer lässt sich den Problem nicht lösen. Es braucht da jetzt entweder einen Getriebefachbetrieb oder eigenen Antrieb und ein Austauschgetriebe.

Allerdings würde ich sämtliche Fahrten mit dem Geschoss erst einmal lassen....
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dave81



KFZ-Schrauber seit: 10.11.2012
Beiträge: 13
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberhausen
2005 Audi A3
Premium Support

Beitrag18-07-2016, 14:06    Titel: VW T4 Automatikprobleme Antworten mit Zitat

Hallo Matthias,

danke für Deine Antwort. Konnte leider nicht schneller Antwort, war beruflich unterwegs.


matthiasTDI96 hat folgendes geschrieben:
Tja.

Also warum kein Fehler abgelegt wird ist recht einfach: Du hast einen mechanischen Schaden an einem Bauteil verursacht. Beulen in der Karosserie (um das mal überspitzt auszudrücken) sind auch nicht mittels OBD auszulesen.

Bei Stellung "P" wird eine mechanische Sperre aktiviert, wo exakt sie nun bei deinem Getriebe eingreift ist mir nicht bekannt. Diese ist nun mindestens abgerissen, wahrscheinlich allerdings ist noch mehr beschädigt. Die Magnetventile haben damit nichts zu tun, solange keine Metallsplitter oder sonstige Getriebeinnereien nun im Ölkreislauf hängen.

Jetzt wundern mich natürlich rein menschlich zwei Dinge:

Eine VW Werkstatt liest, nachdem du ihnen den Hergang beschrieben hast... Hund während Fahrt vor Hebel, Hebel mit viel Kraft in P gedrückt....den Fehlerspeicher aus???

Ja, haben die gemacht. Warum? Kein Plan! Zu diesem Zeitpunkt konnten, wollten die - was auch immer keinen Fehler/Defekt feststellen.

matthiasTDI96 hat folgendes geschrieben:
Du lässt vom ADAC Mann eine neue LiMa einbauen obwohl dein Getriebe hin ist und du damit weiterfahren willst?

Ich habe es nicht machen lassen. Ich war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort. Das ging auf die Kappe meiner Begleitung.

matthiasTDI96 hat folgendes geschrieben:
Sei mir nicht böse, aber mit einem Computer lässt sich den Problem nicht lösen. Es braucht da jetzt entweder einen Getriebefachbetrieb oder eigenen Antrieb und ein Austauschgetriebe.

Bin ich nicht und das ist mir schon klar. Ich wollte auch keine Lösung. Ist nun auch egal. Bulli steht und es wird das Getriebe getauscht und fertig.

Danke und Grüße
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku Automatikprobleme beim 2,5 TDI und 1,9 PD VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Golf AUY Automatikprobleme Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Passat 2,5 TDI 4Motion Automatikprobleme Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.