VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Dieselmotoren, Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
 RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag31-12-2014, 12:58    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Hej

hab am 5Zyl-TDI mit VP37 ein Problem, Motorlampe leuchtete kurz, ausgelesen (32 mal ist der Fehler aufgetreten) - EFI715.

Dazu hab ich im Infos gefunden:


Kraftstoffregulierung


Weder Fehlercode EFI-122 Steuergerät Referenzspannung noch EFI-716 Kraftstoffmenge sollte gespeichert werden wenn die Prüfung, die den Fehlercode EFI-715 Kraftstoffregelung auslöst, durchgeführt wird. Zusätzlich muß die Motordrehzahl niedriger als 1014 U/min sein und das Signal vom Positionssensor des Kraftstoffreglers muß größer als 1,05 V sein. Diese Prüfung bedeutet, daß der gewünschte Signalwert des Positionssensors und der wirkliche Signalwert des Positionssensors verglichen werden. Fehlercode EFI-715 Kraftstoffregelung wird gespeichert wenn die Differenz zu groß ist.
Ersatzwert
Kraftstoffsmenge ist zu groß:
Schaltet den Kraftstoff mit dem Kraftstoff-Absperrventil aus
Deaktiviert Kraftstoffregler
Kraftstoffsmenge ist zu gering:
Keine

Wahrscheinliche Uhrsache
Kurzschluß in Masse oder Versorgungsspannung im Signalkabel des Kraftstoffreglers
Stromunterbrechung im Kraftstoffregler Signal- oder Stromkabel
Defekte Einspritzpumpe

Fehlersymptome
Motor schaltet sich ab
Motor springt nicht an


Der Fehler ist nicht wirklich zu reproduzieren. Und, was fast schlimmer ist - ich verstehe es nicht. Problem im Mengenstellwerk oder - WAS ist der Kraftstoffregler??

Evtl. kann mir jemand beim Brainstorming helfen. Im Moment springt der Wagen nun auch gar nicht mehr an. Pumpeneinstellung konnte ich noch dynamisch checken, das passt soweit. Die Frage ist nun, was tun? Hab zwar alles hier, Pumpe etc. - möchte mir aber eine Tauschorgie sparen. Ist es uu. gar was anderes, Verkabelung? Oder spielt der NHG hier eine Rolle?
Bzw. gibt es ja auch ein Magnetventil für den Spritzversteller, evtl. das defekt? Wenn der Wagen mal laufen würde könnte ich das via PC mal verstellen und checken, ob das klappt..

Evtl. hat hier jemand einen Tipp für mich,

thx
gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag31-12-2014, 13:18    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Eines noch, ich bin zwar davon überzeugt, dass da kein Zusammenhang besteht - der Fehler trat aber genau 10km nach der Reparatur der Lichtmaschine auf. Die war kaputt, bin dann ohne Lima (mit zwei Batterien) bis heim gefahren, Lichtmaschine raus - neue Schleifringe, Lager, Kohlen - Lima läd wieder. Just 10km danach war der Fehler das erste mal - die Kiste fuhr dann aber wieder, ruckelte mal kurz am Stand. Dann war der Fehler nicht wieder reproduzierbar - und nun springt er nicht mehr an...

thx

gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2677
Karma: +82 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag01-01-2015, 11:27    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Moin,
EFI 715 = Kraftstoffregulierung sollte ein Fehler in Zusammenhang mit dem Mengenstellwerk bzw. Regelschieber sein, also vielleicht entsprechend VW 00765.
Du schreibst, daß Du die Pumpeneinstellung dynamisch prüfen konntest, deshalb vermute ich, daß Du auch Meßwertblocks auslesen kannst.
Schau mal bei eingeschalteter Zündung, was in MWB 1 und MWB 19 steht.
Ein Gutes Neues Jahr!
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 470Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-01-2015, 11:06    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Hallo

danke für den Tipp.

Nun sprang das Auto überhaupt nicht mehr an, mit dem Code EFI 716.
Code:
Kraftstoffmenge, Signal

Eine Prüfung für Abweichungen in den maximalen und minimalen Kraftstoffmengen.
Dies wird mit eingeschalteter Zündung durchgeführt. Das Motorsteuergerät schaltet
den Kraftstoffregler zuerst in seine maximale Stellung und anschließend in seine
minimale Stellung. Wenn das Motorsteuergerät annimmt, daß der Kraftstoffregler
eine Grenzposition erreicht hat, überprüft es das Signal vom Positionssensor.
Fehlercode EFI-716 Kraftstoffsmenge wird gespeichert, wenn das Signal vom
Positionssensor zu weit vom gewünschten Wert abweicht.


Wir hatten ihn dann irgendwie zum laufen gebracht, er ruckelte und zuckelte. Haben dann denn kleineren Stecker gezogen, damit produzierten wir den Fehler "EFI 714 & 173" - Absperrventil und Spritzverseller. Logisch, die zwei Einheiten sind am kleineren Stecker drauf.
Dann hab ich irgendwie unter der Unterdruckpumpe den Hauptstecker rausgefrimmelt, beim angreifen merkte ich schon, dass auf einmal der Motor ganz normal lief. Also anscheinend ein Kontaktfehler am Stecker oder Kabel - das würde auch einen unmittelbaren Zusammenhang mit der Reparatur des Generators erklären - da ist man natürlich ganz in der Nähe der Kabel dran. Stecker mal gereinigt, nun läuft er wieder ganz normal.
Ein dummer Fehler, der natürlich immer wieder kommen kann - es sei auch gesagt, die Kabel sehen nicht mehr ganz so frisch aus wie sie sollten, da war mal etwas länger die Pumpe undicht, der Sprit hat die Kabel ganz schön beschädigt. Wenn der Fehler nochmal auftreten sollte wird nichts helfen, Kabelbaum tauschen oder reparieren - ist aber auch keine Tragik.

Danke für eure Hilfe
gruß uwe
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1251
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag05-01-2015, 11:39    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

icon_idea.gif Eine der beiden/beide Zugfedern im Mengenstellwerk abgerissen?

Nimm mal Deckel (nicht MSW) von der Pumpe ab und prüf ob das MSW auf Nullförderung steht bzw. mit (ausreichend) Federkraft auf Nullförderung gestellt wird.....
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-01-2015, 11:55    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Hej

danke für den Tipp.

WENN das Auto wie im Moment recht problemlos läuft und diese Fehler nur sporadisch auftreten(momentan unter Beobachtung) - würde ich das aber fast ausschließen. Mechanischer Defekt bei der Feder dürfte ja dann permanent Probleme machen?

Ich tippe ganz stark auf Verkabelungsproblem. Die Frage ist, ob es IM Mengenstellwerk ist oder außen(Stecker). Gemacht wurde an der Pumpe noch nichts. Also gelötet oder so (wenn man z.B. das Mengenstellwerk zerlegt).

thx
gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 13819
Karma: +86 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag05-01-2015, 12:57    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Beides möglich, Verkabelung oder mechanischer Defekt.

Da die Ansteuerung des Mengenstellwerks ein Regelkreis ist, könnte dieser auch mit beschädigten Federn noch halbwegs klarkommen (meistens).
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose Shop: OBD2 mit KOBD2Check kaufen - VCDS KFZ-Diagnose kaufen
Hilfe gefunden? Danke sagen


Zuletzt bearbeitet am 05-01-2015, 12:57, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-01-2015, 13:09    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Alles klar, danke. Ein gemeiner Fehler. Wenn nichts hilft muss halt die Pumpe raus, das Mengenstellwerk alleine zu tauschen halte ich für keine gute Idee, glaube das bekommen wir so nie eingestellt.
Im Moment unter Beobachtung, danke für die Hilfe!

gruß uwe
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1251
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag05-01-2015, 16:12    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Zitat:
Da die Ansteuerung des Mengenstellwerks ein Regelkreis ist, könnte dieser auch mit beschädigten Federn noch halbwegs klarkommen (meistens).


icon_smile_thumb_up.gif

War in unserem Fall (Fünfzylinder im LT) so dass der ein wenig eigenartig gelaufen ist (Leerlaufregelung) bis die 2. Feder gerissen ist.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-01-2015, 16:20    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

vwSchrauber hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Da die Ansteuerung des Mengenstellwerks ein Regelkreis ist, könnte dieser auch mit beschädigten Federn noch halbwegs klarkommen (meistens).


icon_smile_thumb_up.gif

War in unserem Fall (Fünfzylinder im LT) so dass der ein wenig eigenartig gelaufen ist (Leerlaufregelung) bis die 2. Feder gerissen ist.


Ja aber - dann doch permanent oder? Nicht wie hier der Fall ist, ganz sporadisch - und, ich fuhr ~25km und der Wagen fuhr wie eh und je...
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1251
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag07-01-2015, 11:14    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Beim LT ist mir damals (1 Feder noch ok) aufgefallen, dass die LLDZ bei Entlasten des Motors etwas zäh eingeregelt wurde. Ähnlich als wären an eine VE TDI viel zu große Düsen verbaut und in der SW nicht berücksichtigt.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2677
Karma: +82 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-01-2015, 19:21    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Zitat:
Dann hab ich irgendwie unter der Unterdruckpumpe den Hauptstecker rausgefrimmelt, beim Angreifen merkte ich schon, dass auf einmal der Motor ganz normal lief. Also anscheinend ein Kontaktfehler am Stecker oder Kabel - das würde auch einen unmittelbaren Zusammenhang mit der Reparatur des Generators erklären - da ist man natürlich ganz in der Nähe der Kabel dran. Stecker mal gereinigt, nun läuft er wieder ganz normal.

Sieht so aus, als sei das Problem behoben.... icon_wink.gif
hg
Herbert
Audi 80 Avant B4 1Z 470Tkm, Horch 8K CJCD
(Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag18-02-2015, 16:31    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Hallo

Danke - ja, das Problem ist behoben. Bzw. seit damals nicht mehr aufgetreten.

Danke euch für die Tipps,

gruß uwe
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
carstenAFN
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 06.10.2003
Beiträge: 28
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

roorback gefällt das.
Beitrag24-01-2016, 23:01    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Hi, habe gerade auch einen 850TDI hier zu Gast, der das gleiche oben beschriebene Problem hat.
Auch EFI-715, aber zusätzlich zeigt er noch EFI-716, was auch auf das Mengenstellwerk bzw den Positionssensor zeigt (Min-Max-Anschlag-Abweichung).

In 2 Werkstätten wurde kürzlich die Pumpe getauscht und später noch Filter sowie Timing korrigiert. Aber er ging heute wieder mal aus, genauso wie vor den Änderungen auch.

Selten aber eben doch manchmal erkennt man Blasen in der Zuleitung. Daher nun meine Frage an euch:
Kann Luft in der Pumpe denn überhaupt so einen Positionsfehler des Mengenstellwerks verursachen? Sollwert kommt vom Kennfeld im STG, Istwert gibt der Positionssensor aus -> kann Luft am Schieber das Mengenstellwerk so verschieben, dass der Fehler kommt? (Das STG schaltet den Motor ab, wenn zu große Abweichung erkannt wird, bei zu kleiner läßt es ihn laufen) Ich denke immer, bissl Luft geht eh gleich nach oben in den Rücklauf weg... Er schüttelt sich auch erst, wenn man richtig Luft in den Filter lässt

Den 8er-Stecker der Pumpe habe ich schon mal getrennt und Pin 5 (Mengenstellwerk) war auch etwas krumm.... mal sehen ob es vielleicht das schon war....
Sonst wäre mein weiterer Plan, nach Undichtigkeiten bis in den Tank runter zu suchen...
@ roorback, du kennst den 850 doch gut, ist im Tank noch ein Sieb oder sowas, was verstopfen oder undicht werden könnte?


Zuletzt bearbeitet am 24-01-2016, 23:05, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-02-2016, 16:06    Titel: VP37: efi 715 - Kraftstoffregulierung Antworten mit Zitat

Hej

Pumpeneinheit im Tank hat die Volvonummer: 9202437

Hab da ein Bild gefunden:

http://goo.gl/CJs7Uo

Ich hatte das zwar mal in der Hand, so wie ich das in Erinnerung habe und wie man es auch "unten" am Bild sieht ist da so eine Art Sack, wie ein Teebeutel.

Immer mal wieder gibt es diversen Wartungsstau und versiffte Spritfilter - da gibt es andere Probleme - wüsste jetzt nicht, dass diese Fehler kommen würden.

Der Fehler an dem Wagen den ich damals repariert hab ist seit dem Reinigen der Stecker weg. Nie wieder aufgetreten.


Gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005


Zuletzt bearbeitet am 01-02-2016, 16:07, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Zerlegen des Mengenstellwerkes einer VP37 Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Düsengrößen TDIs mit Verteilereinspritzpumpe, VP37, VP44, PD Technische Daten
Keine neuen Beiträge Reparatur eines Verteilerkörpers einer VP37 Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge ESP VP37 Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Förderleistung der VP37? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Undichtigkeit VP37 Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Einstellung VP37 Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.